Begriffe, die mit „W“ beginnen

Wachdienst, städt.

Männer kontrollierten Schulen und öffentliche Gebäude

2005 richtete die Stadt einen privaten Wachdienst ein, der das Umfeld von städtischen Gebäuden (vor allem Schulen und Pausenhöfe) in ... Weiterlesen »

Waffenbesitzer, Waffenschein

Dorstener haben die meisten Schusswaffen im Haus oder in der Wohnung

Beim Polizeipräsidium Recklinghausen sind 1.550 Dorstener Waffenbesitzer registriert (Stand Anfang 2013). Das ist die höchste Zahl ... Weiterlesen »

Wahlen

Übersicht

Eine Auflistung aller zu diesem Themenpunkt gehörenden Begriffe. Siehe: ... Weiterlesen »

Wahlen I (Essay)

Vom Majoritäts- über das Senioritätsprinzip zu freien Volkswahlen

Von Wolf Stegemann – Das Wort Wahl leitet sich ab vom indogermanischen uel, d. h. wollen und wird sinnverwandt gebraucht mit ... Weiterlesen »

Wahlen II (Essay)

Germanen und Adel, Heeresversammlung und König, Reich und Kirche

Von Wolf Stegemann – Anfangs war die Präsentations-Wahl Brauch der meisten germanischen Völker. Denn es war bei diesem ... Weiterlesen »

Wahlen III (Essay)

Kaiserreich, Weimarer Repunlik, NS-Zeit, Bundesrepublik und DDR

Von Wolf Stegemann – Es ist das Recht, bei einer Wahl frei mit eigener Stimme mitzuwirken (aktives Wahlrecht) bzw. sich wählen zu ... Weiterlesen »

Wahlen IV – Dorsten (Essay)

Dorsten: Zunft- und Bürgermeister, Schöffen, Räte und Abgeordnete

Nach der Stadterhebung 1251 regelten der „liber statutorum oppidi Dursten“ die Wahl der Bürgermeister. Am Johannistag (27. ... Weiterlesen »

Wahlergebnisse 2014

Fünf Wahlzettel auf einmal – eine immer geringer werdende Beteiligung

Zur Bürgermeisterwahl standen fünf Kandidaten zur Wahl: Tobias Stockhoff (CDU), Michael Baune (SPD), Thomas Boos (FDP), Wilhelm ... Weiterlesen »

Wählerinitiative Recklinghausen

Politische kommunale Partei für „Pax Europa“

Sie ist die siebte Partei, die sich an der Kommunalwahl 2009 beteiligte und dafür in Dorsten eigens ein Ortsverein gegründet wurde. WIR ... Weiterlesen »

Wahlplakat „Halde“

Wie die CDU 1984 die Kommunalwahl verlor! Durch ein Wahlplakat?

Wer in den Wochen vor Wahlen durch die Stadt fährt, wird an manchen Stellen, die werbewirksam sind, zum Beispiel an Straßenkreuzungen ... Weiterlesen »

Wahrmann, Franz

Der Dorstener Menschenfresser pökelte sogar das Fleisch seiner Kinder ein

Hingerichtet 1699 in Dorsten; Heimleuchter und Menschenfresser. – Auch Wahmann genannt. Er beging das bislang scheußlichste ... Weiterlesen »

Währungsreform 1948

3,5 Millionen Deutsche Mark wurden in Dorsten zur Ausgabe bereitgehalten

Der 21. Juni 1948 als Tag der Währungsreform wurde von den Behörden strikt geheim gehalten. Dennoch rechnete die Bevölkerung schon ... Weiterlesen »

Waldburg, Gebhard I. von

Protestant glücklos auf dem Thron des katholischen Erzbischofs von Köln

1547 in Heiligenberg bis 1601 in Straßburg; 1577 bis 1583 Erzbischof und Kurfürst von Köln. – Der Neffe des bedeutenden Augsburger ... Weiterlesen »

Waldenburg, Siegfried von

Befehlshaber der sinnlosen Rückzugsgefechte 1945 in Dorsten

1898 bei Breslau bis 1973 in Hannover; Divisionskommandeur. – Er befehligte die 116. Panzerdivision, die in den letzten Kriegswochen ... Weiterlesen »

Wälder

Übersicht

Eine Auflistung aller zu diesem Themenpunkt gehörenden Begriffe. Siehe: ... Weiterlesen »

Waldfrevel Altendorf

Schildbürgerstreich nach Dorstener Machart erhitzte die Gemüter

„Aus Baumschützern wurden Holzfäller“ titelten in der Neujahrsausgabe 1984 die „Ruhr-Nachrichten“ den Artikel über einen ... Weiterlesen »

Waldsiedlung Holsterhausen

200 Wohnungen halfen in den 1950er-Jahren die Wohnungsnot zu lindern

In den Amtsbezirk Hervest-Dorsten sind in den ersten fünf Jahren nach er Währungsreform 1948 etwa 10 Millionen DM Landesmittel als ... Weiterlesen »

Waldthausen, Familie von

Bankiers, Unternehmer und Pioniere des Bergbaus

Eine der in Dorsten ansässig gewesenen und heute hier nicht mehr existenten Familien war die von Waldthausen, an die auf dem Friedhof an ... Weiterlesen »

Waldweide

Ziegen und Rinder sollen in den Wäldern Schädlingssträucher abfressen

Im Bereich der Deutener Moore und der Witte Berge sollen Rinder und Ziegen den Sträuchern der sich immer weiter ausbreitenden ... Weiterlesen »

Wallgraben-Anlage

Am Rand der Innenstadt entstand am Ostwall eine städtebaulich grüne Oase

Am Ostwall wurde die ehemaligen Wall- und Grabenanlagen der einst bewehrten Stadt mit Grünanlagen und Wasserflächen neu gestaltet. Das ... Weiterlesen »

Wallmeister

Noch heute streift er als zottiger Hund in der Stadt umher

Legende. Als Dorsten Stadt geworden war und die Mauern errichtet wurden, musste ein erfahrener Wallmeister kommen, der schon andere ... Weiterlesen »

Wanderparkpätze

Der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen in Dorstens Umgebung

Derzeit befinden sich 13 Wanderparkplätze auf dem Dorstener Stadtgebiet (Stand: 2017): Wanderparkplatz Dahlenkamp Wanderparkplatz ... Weiterlesen »

Wangenheim, Georg von

Er sammelte bei Dorsten die Truppen und zog gegen Frankreich

1706 in Hannover bis 1780 ebenda; Regimentsinhaber. – Der aus einem thüringischen Uradelsgeschlecht stammende protestantische Offizier ... Weiterlesen »

Wappen

Petrusschlüssel als Symbol für den Patron des Erzbistums Köln

Um das Stadtwappen hat es schon häufig Streit unter denen gegeben, die genau wissen wollten, wie das Wappen zustande kam und die im ... Weiterlesen »

Wappenbaum

Bürgerprojekt zur Verschönerung Wulfens mit Darstellung der Vereine

Unter Beteiligung von 24 Wulfener Vereinen und Sponsoren entstand in einjähriger Arbeit in Wulfen ein rund 1.000 Kilogramm schwerer und ... Weiterlesen »

WASG

Verweis

Dieser Begriff wird bereits an anderer Stelle behandelt. Siehe: ... Weiterlesen »

Waslala

Partnerstadt im Bürgerkrieg der Sandinisten und Contras fast aufgerieben

Waslala liegt etwa 800 m hoch im Ostteil Nicaraguas am Fluss Waslala (indianisch: „Gelbes Wasser“ oder „Silberfluss“). In den ... Weiterlesen »

Wasser- und Bodenverband

Jährlich werden die Bäche im Verbandsgebiet kontrolliert

Einmal im Jahr begehen die Mitglieder des 1970 durch Zusammenschluss kleinerer Verbände gegründeten „Wasser- und Bodenverbandes ... Weiterlesen »

Wasser- und Schifffahrtsamt

Bundesbehörde überwacht den Kanal und die Schleusen

Aufgabe der Bundesbehörde ist es, den Kanal und die Kanalschifffahrt zu verwalten und zu überwachen. 2005 wurde die neue Außenstelle ... Weiterlesen »

Wassergewinnung

Blauer See in Holsterhausen hat ein Speicher-Volumen von 280.000 cbm

Die 1912 gegründete Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft (RWW) errichtete ihr Wasserwerk Dorsten-Holsterhausen in den Jahren ... Weiterlesen »

Wasserleitung

Elf Millionen Liter rauschen täglich aus den Wasserhähnen

Das 1901/02 gebaute Wasserleitungsnetz ist in Dorsten 417 km lang. Durch dieses Leitungssystem rauschen im Jahr rund vier Millionen ... Weiterlesen »

Wassermann, Hersch

Als „ewiger Ahasver“ fand er in Israel seine Heimat

1903 in Przeworsk/Polen bis 1991 in Tel Aviv; Emigrant. – Sein Lebensweg hatte etwas von dem unruhig umher irrenden Ahasver, doch fand ... Weiterlesen »

Wasserprobe

Verweis

Dieser Begriff wird bereits an anderer Stelle behandelt. Siehe: Im Zuge der Hexenverfolgung wiederbelebtes Rechtsmittel des ... Weiterlesen »

Wasserschutzpolizei

Kontrolle der Schiffe und amtliche Postzustellungen

An der Dorstener Schleuse befindet sich die Wache der Dorstener Wachdienstgruppe der Wasserschutzpolizei. Von dort aus überwachten die ... Weiterlesen »

Wasserturm

Zur Befüllung der Lokomotiven ausgedient – heute privat

Der zwischen 1920 und 1930 gebaute Wasserturm, eine der ersten Stahlbetonkonstruktionen, in der Feldmark in der Nähe des Bahnhofs, der ... Weiterlesen »

Watter, Freiherr Oskar von

Kommandierender General befahl die Freikorps nach Dorsten

1861 in Ludwigsburg bis 1939 in Berlin; Generalleutnant. – Als kommandierender General des VII. Armeekorps Münster war er ... Weiterlesen »

WAZ

Verweis

Dieser Begriff wird bereits an anderer Stelle behandelt. Siehe: Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung kam 1968 nach Dorsten und ging ... Weiterlesen »

WDR 2 für eine Stadt

Einen Tag lang aus Dorsten live gesendet, was 20.000 Menschen begeisterte

Mit deutlichem Vorsprung hatte Dorsten am 14. März 2012 das Finale der Aktion „WDR 2 für eine Stadt“ gewonnen. Somit konnte der ... Weiterlesen »

Weber, August

Zentrumspolitiker verbrachte seinen Lebensabend in Dorsten

1875 in Bochum bis 1963 in Dorsten; Zentrumspolitiker und Reichstagsmitglied. – Als Sohn des Bergmanns August Weber und dessen Ehefrau ... Weiterlesen »

Weber, Bernhard

Stadtrentmeister bis 1933 - 1945/46 von Briten eingesetzter Bürgermeister

1883 in Buer bis 1967 in Dorsten; Stadtrentmeister und Nachkriegsbürgermeister in Dorsten. – Mit dem Einzug der amerikanischen ... Weiterlesen »

Weber, Joseph

Verleger mit vornehmer Natürlichkeit und deutscher Art

1877 in Landstuhl bis 1955 in Bocholt; Verleger. – Er war ein Mann von deutsch-nationaler Gesinnung, ein der Kirche und dem Staat ... Weiterlesen »

Wecklein, Michael

Theologische Streitschrift gegen ihn wurde 1806 in Dorsten veröffentlicht

1778 in Burgheimfeld/Schweinfurt bis 1849 in Aachen, Theologe. – 1806 druckte der Dorstener Verleger Schüerholz („Der Argus“) eine ... Weiterlesen »

Weecks, Else

DRK-Vizepräsidentin und Pionierin des Blutspendedienstes in Westfalen

Geboren 1897 in Hannover bis 1974 in Bad Salzuflen; DRK-Vizepräsidentin. – Elisabeth Emma Maria Dorothea (Rufname Else) Ziegeler, ... Weiterlesen »

Wegegeld

Vor allem das Brückengeld war eine gute Einnahmen für Städte

Wegegeld war in früheren Zeiten eine von Fuhrwerken in Bargeld sofort zu entrichtende Abgabe für die Nutzung bestimmter Straßen, etwa ... Weiterlesen »

Wegesin, Ludwig

„Der Dirigent bevorzugte satte, fließende Harmonien“

Geboren 1964 in Steinheim/Westfalen; Kirchenmusiker. – Von 1990 bis 2001 war der Kantor als Organist an der katholischen St. ... Weiterlesen »

Weihnachtsbaum

Franziska Landschütz schmückte den ersten Baum im Vest Recklinghausen

Die Sitte, das Weihnachtsfest unter dem lichterstrahlenden Christbaum zu feiern, ist keineswegs uralt. Erst im 17. Jahrhundert findet ... Weiterlesen »

Weihnachtsmann

Alle Jahre wieder … wird Michael Martin ein heiliger Mann

Michael Martin, geboren 1965, spielt einmal im Jahr mit Überzeugung die Rolle seines Lebens – und das seit 1998. Dann ist der ... Weiterlesen »

Weihrauch, Horst

Er ist exponierter Mitgründer der Gruppe „das fototeam dorsten“

Geboren 1952; Fotograf. – Schön längst ist das Fotografieren zur Passion des Holsterhauseners geworden, denn seit 1970 beschäftigt ... Weiterlesen »

Weijers, Gerard

Flüchtiger Zwangsarbeiter überlebte im Lembecker Versteck

Geboren 1924 in Nimwegen; holländischer Zwangsarbeiter. – 1984 besuchte er auf Einladung der Forschungsgruppe ... Weiterlesen »

Weinfeste

Ab 1935 den Weinkonsum im Sinne der NS-Anschauung steigern

Als die Nationalsozialisten 1933 an die Macht kamen, sorgten sie sich nicht nur um die Entschuldung der Bauern, auch war ihnen daran ... Weiterlesen »

Weißenberg, Otto

Dorstens ranghöchster SA-Führer starb als Nachtwächter

1894 in Brüggen/Hamm bis 1961 im Sauerland; SA-Hauptsturmführer. – Er war als Hauptsturmführer (Rang hieß bis 1934 ... Weiterlesen »

Weißer Ring

Außenstelle Dorsten: wichtige Hilfe für Kriminalitätsopfer

Der „Weiße Ring“ entstand unter Mitwirkung des inzwischen verstorbenen Moderators der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY – ... Weiterlesen »

Weldige, Alexander de

In seiner Amtszeit gingen in Dorsten die Lichter an

1805 in Dorsten bis 1874 ebenda; Bürgermeister. – Sein Vater Johannes de Weldige-Cremer war wohl in der unruhigen Zeit der ... Weiterlesen »

Weldige, Familie de

Der Erste kam als Patrizier, der Letzte ging als Bankrotteur

Es war die einzige Familie, die seit der Mitte des 15. Jahrhunderts bis in die späten 1950er-Jahre in ununterbrochener Folge in Dorsten ... Weiterlesen »

Weldige, Hermann de

Direktor des Ursulinenkloster: „Ich will nichts, als Gott!“

1804 in Dorsten bis 1890 ebenda; Klosteroberer. – Er war die Stütze des Ursulinenkonvents in einer Zeit, in der das Ursulinenschiff ... Weiterlesen »

Weldige, Peter de

Als „Schild Dorstens“ verteidigte er den Katholizismus

1545 in Dorsten bis 1611 ebenda; Bürgermeister. – Ihm verdankt die Geschichtsschreibung Informationen über die Genealogie der Familie ... Weiterlesen »

Wenig, Heike

Seit Jahren erfolgreich in einer Literatur-Nische tätig

Geboren 1945 in Willingen; Ärztin, Verlagsinhaberin und Autorin. – Die in Willingen im Sauerland geborene Medizinerin lebt seit ... Weiterlesen »

Wensing, Hans-Joachim

Kantor lebt in Werne beruflich und privat die Ökumene

Geboren 1960 in Rhade; Kantor. – Er studierte Schulmusik, Germanistik, Kirchenmusik und Musikwissenschaft in Düsseldorf und ... Weiterlesen »

Werbegemeinschaften

Zusammenschlüsse von Gewerbe und Interessen

Die Werbegemeinschaften sind Zusammenschlüsse der Gewerbetreibenden, Handwerker und Kaufleute, um gemeinsame Aktionen zu veranstalten ... Weiterlesen »

Werden, Reichsabtei

Ein weitläufiges Herrschaftsgebiet durch Ansammlung von Höfen

Um 800 gründete der hl. Luidger in Nachfolge des angelsächsischen Missionars Suitbert (um 700) in Werden (loco Werithina) an der Ruhr ... Weiterlesen »

Werkstennisverein Eisengießerei

Mit den Tennis-Kumpels der Zeche 2014 zum SG Fürst Leopold vereint

Nach dem Dorstener Tennis-Club (DTC) ist der Werkstennisverein der Eisengießerei und Maschinenfabrik der zweitälteste Tennisverein in ... Weiterlesen »

Wert der Stadt

Verweis

Dieser Begriff wird bereits an anderer Stelle behandelt. Siehe: Erstmals rechnete die Stadtverwaltung Dorsten 2009 den Wert der Stadt ... Weiterlesen »

Werthmann, Friederich

In Barkenberg stehen noch informell-abstrakte Plastiken des Bildhauers

Geboren 1927 in Barmen (heute Wuppertal); Bildhauer und Plastiker der informellen Abstraktion. – Den künstlerischen Ausbau Barkenbergs ... Weiterlesen »

Werwolf

Zwei Hitlerjungs wollten bei Kriegsende in Dorsten Widerstand leisten

Bei der Besetzung der Stadt Dorsten durch amerikanische Kampftruppen Ostern 1945 hatten diese Befürchtungen, in Dorsten auf den ... Weiterlesen »

Wesel-Datteln-Kanal (Essay)

Lippe musste verlegt und Flussschleifen durchstochen werden

„Es ist ein hartes Schicksal für die uralte Stadt Dorsten, dass an ihrer Nordseite nun nicht mehr der lieblich gewundene Fluss ... Weiterlesen »

Wesener, Familie

Zwischen Berlin und Dorsten, Wien und Weimar verzweigt

Die anfangs evangelisch-lutherische, später römisch-katholische und evangelisch-reformierte Familie war im Deutschen Reich zwischen ... Weiterlesen »

Wesener, Franz

Medizinalrat und Leibarzt des Fürstabtes in Werden

1762 in Holsterhausen bis 1817 in Werden an der Ruhr; Stadt- und Landmedikus. – Er war Schüler des Gymnasiums in Dorsten in den Jahren ... Weiterlesen »

Wesener, Franz & Söhne

Wie ihre Herren so wechselten sie lediglich ihre Post-Uniformen

1757 in Dorsten bis 1813 ebenda; Hofrat, Expediteur und Postoffizier. – Mit Napoleons Reformen des Staats- und Postwesens in Westfalen ... Weiterlesen »

Wesener, Joseph

Als Landesforstmeister in Wäldern und im Ministerium

1865 in Dorsten bis 1944 in Berlin; Landesforstmeister. – Einer seiner Brüder von sieben Geschwistern wurde Oberlandesgerichtsrat in ... Weiterlesen »

Weskamp, Albert

Reserveleutnant, „ordentlicher“ Lehrer, Heimatforscher und Politiker

1861 in Büren bis 1931 in Dorsten; Lehrer und Zentrumsführer. – Als er am 22. Mai 1931 nach schwerer Krankheit im 69. Lebensjahr ... Weiterlesen »

Westerath, Frank

Indische Musiker geben sich in seinem Haus ein Stelldichein

Geboren 1960 in Dorsten; Musiker und Musikethnologe. – Er betreibt in Dorsten das „Musik Institut Dorsten“, eine private ... Weiterlesen »

Westerholt-Gysenberg, Graf von

Erster preußischer Landräthlicher Commissair im Kreis Recklinghausen

1792 in Münster bis 1852 in Westerholt; Landräthlicher Commissair im Kreis Recklinghausen. – Er war ein Mann in der Zeit des ... Weiterlesen »

Westerholt, Bernhard von

Der Haudegen holte dem Bischof die Stadt Münster zurück

1480 in Herten bis 1554 in Lembeck; Rittmeister des Bischofs. – Er rettete nicht nur die dynastische Linie derer von Lembeck, indem er ... Weiterlesen »

Westerholt, Familie von

Das Schloss Lembeck standhaft im innerfamiliären Durcheinander

Der Ursprung des Geschlechts ist mit dem Ort der Namensgebung verbunden, wie dies seit dem Mittelalter bei begüterten Geschlechtern ... Weiterlesen »

Westerwinkel, Schloss

Im Jahre 1430 erstmals Lehensbesitz der Familie von Merveldt

Schloss Westerwinkel, das seit 1430 zum Besitz der Familie von Merveldt in Lembeck gehört, liegt etwa 1 km westlich von Herbern ... Weiterlesen »

Westfalen 1815

Als widerspenstige Provinz dem Königreich Preußen zugesprochen

Vor knapp über 200 Jahren, am 30. April 1815, wurden das Rheinland und Westfalen auf dem Wiener Kongress dem Königreich Preußen ... Weiterlesen »

Westfalenwall

Die unnütze Verteidigungslinie kurz vor Kriegsende diente der Propaganda

Mit Erlass wurde am 25. September 1944 die Bildung eines „Volkssturms“ angeordnet, der alle „waffenfähigen Männer von 16 bis 60 ... Weiterlesen »

Westfälische Hochschule

20 Studiengänge für 2300 junge Männer und Frauen in Recklinghausen

Die Westfälische Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen wurde 1992 mit einer Abteilung in Bocholt gegründet und hat seit 1995 ... Weiterlesen »

Westhoff, Franz

Der Propst wurde selbst ein Teil der Stadtgeschichte von Dorsten

1891 in Bockum-Hövel bis 1977 in Dorsten; Probst an St. Agatha. – In Anerkennung seiner Verdienste um die Kirche verlieh ihm der ... Weiterlesen »

Wetterrekorde 2011

Das ganze Jahr unbeständig wie der April

Das Jahr 2011 war ein Jahr der Wetterrekorde. Der Frühling war der trockenste seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1890. Von März bis ... Weiterlesen »

Wibbelt, Augustin

Dichter sang und trank mit seinem Wulfener geistlichen Amtsbruder

1862 in Vorhelm (heute Ahlen) bis 1947 ebenda; Geistlicher und westfälischer Mundartdichter. – Augustin Wibbelt war den Öfteren Gast ... Weiterlesen »

Wichelhaus, Anna

Lehrerin zeichnete die Schönheiten der Herrlichkeit

1896 in Hervest-Wenge bis 1997 in Heek; Zeichenlehrerin und Konrektorin. – Immer wieder stößt der Leser alter Heimatkalender der ... Weiterlesen »

Wichelhaus, Dr. Franz

Mit dem Doktorgrad in der Oberliga West 180 Spiele absolviert

1924 in Dorsten bis 1993 in Mönchengladbach; Zahnarzt und ehemals bekannter Oberliga-Fußballspieler. – Die Oberliga war damals die ... Weiterlesen »

Wichernschule

Rückblick auf ein gescheitertes Bürgerbegehren 2015 gegen die Schließung

Von Wolf Stegemann. – Am Anfang stand auf Antrag der CDU der mehrheitliche Beschluss des Stadtrates vom 17. Juni 2015, die ... Weiterlesen »

Wicquefort, Joachim von

In Dorsten Heiratspläne für die Landgräfin von Hessen-Kassel eingefädelt

Um 1600 in Amsterdam bis 1670 ebd.; Schriftsteller, Diplomat. – Andere Schreibweisen seines Namens sind Vicquefort, Vicofortius und ... Weiterlesen »

Wiedenhöfer, Joseph

Schuldirektor und NS-Ideologe mit humanistischer Prägung

Von Wolf Stegemann – 1868 in Rattstadt/Ellwangen bis 1944 in Münster; Direktor des Gymnasium Petrinum. –  Vorab gesagt: Er war ... Weiterlesen »

Wiederaufbau

Entsorgung von 110.000 Kubikmetern Schutt in der Stadt

Nach der fast totalen Zerstörung der Stadt (heutige Altstadt) wollte man zuerst die Trümmer einebnen und die Stadt Dorsten an anderer ... Weiterlesen »

Wiemann, Heinz

Ex-Schulleiter in Dorsten-Holsterhausen, Buchautor in Schlangen

Von Wolf Stegemann – Geboren 1938 in Schlangen, gestorben 2016 in Dorsten. – Kennt jemand Schlangen? Ja, könnte die Antwort ... Weiterlesen »

Wienbach

Er ist für eine gute Wasserqualität weithin bekannt

Auch Wienbecke (Weidenbach) genannt. Der Bach entspringt in Groß Reken als Mühlenbach, heißt nach der Vereinigung mit dem Lembecker ... Weiterlesen »

Wienbecker Mühle

Abgebrannt, versetzt, mehrmals renoviert und verkauft

Zu den Regalen des Fürstbischofs von Münster gehörte auch der Mühlengerechtsame. Im Kerngebiet der Herrlichkeit Lembeck verfügten ... Weiterlesen »

Wiethoff, Herbert

Das Anschaffen von Babynotarztwagen ist sein Lebenswerk

Geboren 1939 in Dorsten; ehrenamtlicher Landesbeauftragter der Björn-Steiger-Stiftung. – 1967 gründete Herbert Wiethoff das ... Weiterlesen »

Wilbertz, Jutta

Nicht nur mörderisch auf der Bühne - aber im Buch allemal

Geboren 1964 in Dorsten; Schauspielerin, Chansonnette, Songtexterin und Krimi-Autorin. – Nach dem Abitur am Gymnasium St. Ursula war ... Weiterlesen »

Wilde Radfahrer

Seit 25 Jahren fahren sie jeden Dienstag nach Wesel und zurück

1984 fanden einige Dorstener, dass es Zeit sei, ihr fast tägliches Tun in der Gruppe fortzusetzen, nämlich Rad zu fahren. Heute sind ... Weiterlesen »

Wildschweine

Zahl der Borstentiere steigt – und sorgt für Probleme in Feld und Flur

Frank-Walter Steinmeier, neuer Bundespräsident, antwortete 2007 auf die Frage, welche Typen die Politik brauche: „…die Rampensau, ... Weiterlesen »

Wildwechsel-Brücke

Wildwarnanlage und Querungshilfe an der B 224 und über die A 31

Gut angenommen wird die errichtete Wildbrücke über die A 31 bei Schermbeck, die der Regionalverband Ruhr (RVR) und der Landesbetrieb ... Weiterlesen »

Wilhelms, Stefan

Chefarzt für Frauenheilkunde in Dorsten und Haltern

Geboren 1962 in Eschweiler; Chefarzt der Kliniken für Frauenheilkunde und Geburtshilfe im St. Elisabeth-Krankenhaus und im St. ... Weiterlesen »

Wilke, Stefan

Klassik und Moderne kann der Videokünstler in Weimar gut verknüpfen

Geboren 1979 in Dorsten; Videokünstler. – Nach dem Abitur am Gymnasium St. Ursula in Dorsten studierte er Freie Kunst in Weimar und ... Weiterlesen »

Willamowski, Gerd

Vom Dorstener Beigeordneten zum KVR-Verbandsdirektor

Geboren 1944; Jurist. – In Ostpreußen kam er zur Welt und wuchs auf im westfälischen Teil des Ruhrgebiets. In Dorsten war er von 1978 ... Weiterlesen »

Williams, Jule Isabel

Fünfjährig forderte sie von der Mutter die „kleine Gitarre mit dem Stock“

Geboren 1999; Violinistin. – Sie gehört zu den hervorragenden Nachwuchstalenten in Deutschland, von der vermutlich noch Großes zu ... Weiterlesen »

Willkommenskultur

Politiker plappern davon und die meisten Medien übernehmen es

Von Wolf Stegemann. – Willkommenskultur? Eigentlich sollte dieses Wort zum Unwort des Jahres 2015 gewählt werden. Denn es gibt ... Weiterlesen »

Wiltberger, Thomas

Stationen Dorsten, Dortmund, Düsseldorf, Südafrika, Khartum, Brüssel

Geboren 1953 in Dorsten, Musikwissenschaftler und Journalist. – Einen ungewöhnlichen Lebensweg hat der gelernte Journalist und ... Weiterlesen »

Wiltberger, Volker

Seine Vorfahren aus dem Elsass waren Musiker und Komponisten

1927 in Gladbeck bis 2015 in Dorsten; Musikpädagoge und Konzertkritiker. –  In der Laudatio zu seinem 80. Geburtstag schrieb ... Weiterlesen »

Wincks Mühle

1979 Abriss eines der wenigen historischen Gebäude der Stadt

Wincks Korn-Mühle am Schölzbach, die bereits im 16. Jahrhundert. im Besitz der Stadt und zunächst eine Papiermühle gewesen war, kam ... Weiterlesen »

Windkraft-Anlagen I

Lembecker Gesellschaft produziert Strom für 1.800 Haushalte

Bernhard Dahlhaus und Heinz Thier gründeten Mitte des Jahres 2000 in Lembeck zusammen mit anderen die „Windenergie Lehmberg GmbH & ... Weiterlesen »

Windkraft-Anlagen II

2017 entsteht an der Altendorfer Stadtgrenze eine Großwindrad-Anlage

Die „Emscher-Lippe-Wind-Energie-Anlagen GmbH“ beabsichtigt auf einer Fläche des an dem Unternehmen beteiligten Lippeverbandes ... Weiterlesen »

Windor

Wirtschafts- und Grundstücksgeschäfte für die Stadt - „Konzern der Stadt“

Windor ist die kommunale Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Dorsten. Windor verfolgt das Ziel, die soziale und wirtschaftliche ... Weiterlesen »

Windthorst-Bund

Er war der Hilfsverein für die katholische Zentrumspartei vor 1933

Nach dem Gründer Ludwig Windthorst (1812 bis 1881, Foto), der Wortführer der Zentrumspartei war, benannter und 1896 gegründeter ... Weiterlesen »

Winkel, Carsten

TT-Weltmeister der Dialysepatienten 2007 in Hongkong

Geboren 1976 in Dorsten; Tischtennis-Sportler. – Er ist Dialysepatient und im TTV Hervest begeisterter Tischtennisspieler immer ... Weiterlesen »

Winkelmann, Prof. Adolph

Mit Schott und Abbe in Jena über Glas und dessen Dichte geforscht

1848 in Dorsten bis 1910 in Jena; Physiker und Institutsdirektor. – Sein wissenschaftliches Werk, das im Wesentlichen seine ... Weiterlesen »

Winkler, Franz

Den BVH trainiert – Internationaler Fußball in Holsterhausen

1925 in Holsterhausen bis 2010 in Dorsten; Fußballtrainer. – Eine lokale Fußballlegende ist Franz Winkler jun. („Franek“), der ... Weiterlesen »

Winter, Rüdiger

Als Strafrichter am Amtsgericht schaute er den Leuten aufs Maul

Geboren 1928 in Coesfeld; wohnhaft in Gladbeck, Amtsrichter. – Rechtsanwälte, Staatsanwälte, Zeugen und schon gar nicht Angeklagte ... Weiterlesen »

Winzerfest

Verweis

Dieser Begriff wird bereits an anderer Stelle behandelt. Siehe: Winzerfeste waren in der NS-Zeit Weinfeste auf dem Marktplatz. ... Weiterlesen »

WIR

Verweis

Dieser Begriff wird bereits an anderer Stelle behandelt. Siehe: ... Weiterlesen »

Wirtevereinigung

1917 in Lembeck und 1922 für die Herrlichkeit gegründet

Gründungsjahr der „Wirtevereinigung Lembeck“ ist 1917; die „Wirtevereinigung der Herrlichkeit Lembeck“ wurde 1922 etabliert. ... Weiterlesen »

Wirtshäuser in Dorsten (Essay)

Am 6. Dezember 1792 trank Goethe ein Glas Rotwein am Markt

Von Wolf Stegemann – Wer das alte Zechengelände an der Halterner Straße besucht, vorbei an den beiden Torhäusern das Gelände ... Weiterlesen »

Witte Berge, Deutener Moor

Lebensräume für seltene Pflanzen und gefährdete Amphibien

Bereits seit 1931 sind die Flugsanddünen und das Deutener Moor als 85 Hektar großes Naturschutzgebiet „Witte Berge und Deutener ... Weiterlesen »

Witte, Prof. Fritz

Kunst ist dem Menschen so wichtig wie das tägliche Brot

1876 in Dorsten bis 1937 in Köln; Priester, Kunsthistoriker und Kustos. – Er gehörte zu den wenigen, die entgegen vieler anderer, die ... Weiterlesen »

Wittenberger Damm

Immerwährender Zankapfel der Parteien und Fraktionen

Schon 1976 gründete sich eine Bürgerinitiative gegen die Verlängerung des Wittenberger Damms in Wulfen-Barkenberg, der Barkenberg mit ... Weiterlesen »

Witting, Alma

„Geh’ doch zur Alma!“ hieß es, wenn jemand in Not war

1900 in Gelsenkirchen bis 1970 in Dorsten; Kommunalpolitikerin. – Bürgermeister Hans Lampen und der stellvertretende ... Weiterlesen »

Wittwer, Georg

Langjähriger Geschäftsführer der Entwicklungsgesellschaft Wulfen

1932 in Waldshut bis 2013 in Berlin; Diplom-Ingenieur, Architekt und Politiker. – Von 1967 an war er Mitarbeiter und von 1971 bis 1981 ... Weiterlesen »

Witwenhaus

Im 19. Jahrhundert auch als Armenhaus genutzt

Es wird zum ersten Mal 1484 als „Wedewen-Hus“ erwähnt, das von der Armenverwaltung der Stadt beaufsichtigt und über Schenkungen, ... Weiterlesen »

Witzigmann, Susanne

Engagierte, gescheite und erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeiterin

Geboren 1963 in Dortmund; Buchautorin, Journalistin und PR-Fachfrau. – Aufgewachsen ist die Tochter des Dorstener Professors em. Klaus ... Weiterlesen »

WohnBunt

Initiative soll Isolierung älterer Menschen durchbrechen

In Dorsten und Umgebung hat sich aus der Initiative „Wohnen in Gemeinschaft“ die Initiative „WohnBunt“ herausgebildet, in deren ... Weiterlesen »

Wohnen in Gemeinschaft

Erstes Projekt in Dorsten: Gemeinsam statt einsam

Sie haben einen Verein gegründet und sind als Vereinsmitglieder eine Hausgemeinschaft eingegangen,  um unter einem Dach nach dem Motto ... Weiterlesen »

Wohngeld

Wegen steigender Mieten Erhöhung ab 1. Januar 2016

Angesichts steigender Mieten erhalten Arbeitslose, Alleinerziehende, Rentner und Geringverdienende am 1. Januar 2016 mehr Wohngeld. Von ... Weiterlesen »

Wohnungen

Wie viele gibt es in der Stadt? Sozialer Wohnungsbau

In Dorsten gab es Ende Dezember 1999  genau 33.282 Wohnungen. Gegenüber 1998 bedeutete dies einen Zuwachs von 619 Einheiten. Ende 2013 ... Weiterlesen »

Wohnungseinbrüche

Zahlen steigen kontinuierlich an und die Aufklärungsquote sinkt

Die professionellen Wohnungseinbrüche machen sowohl der Polizei und Justiz wie auch der Politik weiterhin zu schaffen. Die ... Weiterlesen »

Wohnzimmerlesung

Unbekannteren Literaten kleiner Verlage ein Forum ihrer Texte bieten

Die Dorstener Architektin und Krimi-Autorin Heidrun Bücker lud Ende August 2016 erstmals zu einer „Wohnzimmerlesung“ mit Literaten ... Weiterlesen »

Wolff, Franz

Zeichenlehrer am Gymnasium Petrinum

1872 in Rödingen/Jülich bis (unbekannt) in Dorsten; Zeichenlehrer. – Die erste Lehrerprüfung bestand er 1892 und die zweite 1894 in ... Weiterlesen »

Wolfsjagden im Vest (Essay)

Die letzten Wölfe im Vest wurden 1828 in Lembeck und Haltern erlegt

Von Wolf Stegemann – Die Wölfe in Deutschland vermehren sich derzeit rasant. Mehr als 23 Rudel streunen derzeit durch die Republik. ... Weiterlesen »

Wollgewerbe

Der Dorstener Magistrat beschränkte die Zahl der Schafe

Das Wollgewerbe in der Stadt und den angrenzenden Herrlichkeitsdörfern sowie im gesamten Vest war früher bedeutender als das aus der ... Weiterlesen »

Wolters, Familie

Vererbungsgeschichte des „Ahnenhauses“ jenseits der Stadtmauer

Wie die patrizischen Familien in Dorsten wohnten, ist gut bekannt. Sie lebten in ihren großen Bürgerhäusern am Markt oder in der Nähe ... Weiterlesen »

Wolters, Ria

Jahrzehnte ehrenamtlich tätig – Begegnungen mit Menschen bereichern

„Ich bin ein Typ, der nicht Nein sagen kann.“ Mit diesem Satz erklärt Ria Wolters, warum sie seit Jahrzehnten für die Pfarrei St. ... Weiterlesen »

Wolthaus, Bernhard

Seit 60 Jahren ist er Organist an St. Laurentius in Lembeck

Geboren 1931 in Lembeck; Landwirt, Organist und Dirigent. – In seiner Person vereinigen sich zwei grundlegende Strömungen, die nur auf ... Weiterlesen »

Woolworth-Kaufhaus

Gegen Proteste der Bevölkerung 1977 errichtet – 2009 pleite

Das einzige Kaufhaus in Dorsten, das einer Kette angehörte, befand sich von 1977 bis 2009 in der Innenstadt. Die Errichtung dieses ... Weiterlesen »

Wormstall, Joseph

Als Autor und „Zeus“ der germanischen Welt verpflichtet

1829 in Arnsberg bis 1907 in Münster; Altphilologe, Dichter und Schriftsteller. – Von 1856 bis 1858 war der renommierte Pädagoge und ... Weiterlesen »

Wort des Jahres

Dorstener Zeitungleser wählen den Aufreger eines jeden Jahres

Mehr als 7.100 Stimmen kamen zusammen, als die „Dorstener Zeitung“ Ende 2011 aufrief, das Wort des Jahres für Dorsten zu wählen. ... Weiterlesen »

Wulfen

Ortsteil der Gegensätze: Altes Kirchspiel und neue Stadt

Wulfen wurde 1975 als Stadtteil eingemeindet und gliedert sich in Altwulfen und Barkenberg (siehe Neue Stadt Wulfen). Die Pfarrei ... Weiterlesen »

Wulfen-Wiki

Christian Grubers Idee wurde zur Erfolgsgeschichte

Parallel zur 2006 begonnenen Literatursammlung über die Neue Stadt Wulfen-Barkenberg mit über 700 Eintragungen für Forschungszwecke ... Weiterlesen »

Wulfener Bildungswerk

Abendvolkshochschule bestand von 1972 bis 1975

Für Dipl.-Ing. Gerhard Sixtus aus Wulfen war der 7. September 1972 ein strahlender Tag. NRW-Kultusminister Jürgen Girgensohn anerkannte ... Weiterlesen »

Wulfener Markt

Markthalle: Gelobte künstlerische Architektur versus Zweckmäßigkeit

Mittelpunkt der Neuen Stadt Wulfen (Barkenberg) ist der Markt mit Gesamtschule, Gemeinschaftshaus, Rundbau und Ladenpassage, ... Weiterlesen »

Wulfener Musikwochen

Die jährlichen Veranstaltungen werden mit großem Erfolg durchgeführt

Bei der „Wulfener Musikwoche“, die seit 1994 jedes Jahr in der letzten NRW-Sommerferienwoche stattfindet, handelt es sich um ein ... Weiterlesen »

Wulfener Woche

Veranstaltung hatte nur sechs Jahre Bestand

Erstmals 1976 durchgeführte zweijährige Veranstaltung, an der sich Schulen, Vereine und andere Organisation beteiligen und ein breit ... Weiterlesen »

Wunderheilerin 2009

Unter Strom gesetzte Keksdose auf Tumorgewebe gelegt

Wirbel verursache in Dorstener Zeitungen Darstellungen, in denen eine Dorstener Ärztin als „Wunderheilerin“ bezeichnet worden war ... Weiterlesen »

Wunderheilung 1649

Gelähmter Wanderprediger konnte wieder gehen und stehen

Im Protokollbuch des Rates der Stadt Dorsten steht unter dem 2. September 1649 eine gar wunderliche Geschichte, die in Gegenwart der ... Weiterlesen »

Wünsch, Franz

Nach der Zerstörung katalogisierte er die Reste des Archivs

1902 in Aussig/Böhmen bis 1967 in Marl; Werksarchivar. – Um die Aufarbeitung der Geschichte Dorstens machte er sich gleich in ... Weiterlesen »