Wincks Mühle

1979 Abriss eines der wenigen historischen Gebäude der Stadt

Wincks Mühle bei Hochwasser

Wincks Mühle bei Hochwasser 1953

Wincks Korn-Mühle am Schölzbach, die bereits im 16. Jahrhundert. im Besitz der Stadt und zunächst eine Papiermühle gewesen war, kam 1863 in den Besitz der Familie Winck. Im November 1900 stürzte der Müller Fritz Winck in den Mühlenbach und ertrank, als er das „Schütt“ aufziehen wollte.

Heute: ein kleiner Park am ehem. Standort der Mühle, Foto. JF

Die Renovierung der am Postweg in unmittelbarer Stadtnähe gelegenen Mühle hätte rund 120.000 DM gekostet. Diesen Betrag wollte man nicht aufbringen.

Daher wurde sie 1970 abgerissen, was später bedauert wurde. Denn mit dem Abriss wurde eines der wenigen historischen Gebäude in der Stadt beseitigt. Heute befindet sich am ehem. Standort der Mühle ein kleiner Park.


Siehe auch:
Mühlen

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone