Begriffe, die mit „H“ beginnen

Haarmann, Dirk

Dorstener Erster Beigeordneter Vize-Bürgermeister in Wesel

Geboren 1967 in Dorsten; stellvertretender Bürgermeister in Wesel. – Das Mehrheitsbündnis im Rat der Stadt Wesel machte den ... Weiterlesen »

Haase, Jürgen

Technischer Beigeordneter der leisen und dennoch unüberhörbaren Töne

Geboren 1938 in Trier; Technischer Beigeordneter. – Über zwanzig Jahre lang gestaltete er als Erster Beigeordneter und Baudezernent ... Weiterlesen »

Habiflex

Als „Tropfsteinhöhle“ in Barkenberg schon bald unbewohnbar geworden

Unter Habiflex versteht man das in Montagebauweise mit 40 Wohnungen (120 Zimmer) in der Neuen Stadt Wulfen errichtete Hochhaus mit ... Weiterlesen »

Häfen

Übersicht

Eine Auflistung aller zu diesem Themenpunkt gehörenden Begriffe. Siehe: ... Weiterlesen »

Hafenbahn

Michael Bugdoll übernahm 2009 den Güterverkehr zu den Bahnhöfen

Hafenbahn ist der traditionelle und gängige Name für den heutigen Güterzug vom Interkommunalen Industriegebiet Dorsten/Marl und vom ... Weiterlesen »

Hagebaumarkt Sender

Einziger inhabergeführter Baumarkt in Dorsten

Baumärkte gibt es in Dorsten uns Umgebung einige. In Dorsten allerdings nur einen, der inhabergeführt wird, der bereits 1974 eröffnete ... Weiterlesen »

Hagelfeier

Aus heidnischen Anrufen entwickelte sich christlicher Bittgang

In heidnischer Zeit wurde die Göttin Ostar angerufen, um Fruchtbarkeit für die Felder zu erbitten. Selbst noch in frühchristlicher ... Weiterlesen »

Hagemann, Prof. Walter

Berühmter Zeitungswissenschaftler flüchtete später in die DDR

1900 in Euskirchen bis 1964 in Potsdam (DDR); Publizistikwissenschaftler, Journalist und Politiker (Pseudonym: Michael Bruck). – In ... Weiterlesen »

Hagenbecker Mühle

Ausgebranntes und verfallenes Gebäude musste der Autobahn weichen

1439 kaufte Wennemar von Heyden die Pliestermühle, die kurz danach abgebrochen wurde. Als Ersatz baute er danach die Wassermühle ... Weiterlesen »

Hähnchen-Finke

Nach 50 Jahren: Der Name ist mittlerweile ein Begriff in Holsterhausen

Mit welchen Namen bringt man Holsterhausen in Verbindung? Namen, die geläufig und zu Begriffen geworden sind? Ad hoc fallen einem ... Weiterlesen »

Hähnchen, Karlheinz

Vom BVH Dorsten zum Profifußballer in der Bundesliga

Geboren 1952 in Dorsten; ehemaliger Fußballspieler. – Der spätere Profi-Fußballer spielte bereits als Mitte der 1960er-Jahren beim ... Weiterlesen »

Hahne, Wilhelm

Beiermann im Agatha-Turm - ein Handwerk zum Lobe Gottes

1869 in Dorsten bis 1942 ebenda; Beiermann. – Wenn einer in den Seilen hing, dann war er es. Abend für Abend stieg er die Treppen ... Weiterlesen »

Haifischbar

Nur wenige Jahre in Hervest-Dorsten Kultkneipe gewesen

1994 wurde in Hervest-Dorsten die „Haifischbar“ eröffnet, eine Kneipe für ältere Jugendliche und jüngere Erwachsene. Der Inhaber ... Weiterlesen »

Hainichen

Dorstens DDR-Partnerstadt mit Christian Fürchtegott Gellert

Dorsten und die Gellert-Stadt Hainichen verbindet eine innerdeutsche Partnerschaft, die in der Wendezeit 1990 begann. Die 9.112 ... Weiterlesen »

Halde Haniel

Tisa von der Schulenburg gestaltete den Kreuzweg, A. Ibarrola die Totems

Die Halde Haniel in Bottrop (an der Grenze zu Oberhausen-Sterkrade) ist mit 159 m Höhe (184,9 m über Normalnull) eine der höchsten ... Weiterlesen »

Haldenwangschule

Ganztagsschule für Geistigbehinderte hat Modellcharakter

Die Haldenwangschule im Stadtteil Hervest-Dorsten ist eine Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung in der ... Weiterlesen »

Halloween

Der Abend vor Allerheiligen: keltische Tradition, Grusel-Spaß, Horror-Clowns

Wer im Oktober eines jedes Jahres den Veranstaltungskalender in Dorsten liest – und auch anderswo –, der bekommt den Eindruck, die ... Weiterlesen »

Hammbach

Er fließt schon lange nicht mehr in seinem natürlichen Bett

Er entspringt in Reken. Gemeinsam mit dem Wienbach bildet der Hammbach ein Fließgewässersystem, zu dem auch der Midlicher Mühlenbach, ... Weiterlesen »

Hamsterfahrten

1945 bis 1948: Bauern hatten „Perserteppiche im Kuhstall“

Von Wolf Stegemann – Der Hunger bestimmte Denken und Handeln der Menschen in den Nachkriegsjahren. Die auf Lebensmittelkarten zu ... Weiterlesen »

Handel, städtischer

Lippe und Brücke bewirkten ein blühendes Handelszentrum in Dorsten

Aufgrund der günstigen Verkehrslage entwickelte sich Dorsten zu einem blühenden Handels- und Gewerbezentrum an der Lippe. Um die ... Weiterlesen »

Handwerkerstand

Ab dem Mittelalter bis ins 18. Jahrhundert in Zünften streng organisiert

„Es sint handwerck darumb erdacht, daß jedermann sein täglich brot damit gewinnt.“ – Reformatio Sigismundi, 1483 Um 1400 gab es ... Weiterlesen »

Hanse

Zahlungsaufforderungen überforderte die Stadtkasse – das Ende

Da Dorsten im Binnenland liegt, waren Außenhandelskaufleute gezwungen, in Städte an der Ost- oder Nordsee umzusiedeln. Allerdings gibt ... Weiterlesen »

Hansen, Heinz

Mann mit Leidenschaften: Pfeifen beim Fußball und Rennen mit Tauben

Zwei völlig verschiedene Hobbys haben es dem gelernten Maschinenbau-Ingenieur angetan: die Tauben und das Schiedsrichterpfeifen im ... Weiterlesen »

Happ, Wilhelm

Als Regierungspräsident in Breslau von Nationalsozialisten entlassen

1886 in Dorsten bis 1958 in Bad Godesberg; Regierungspräsident von Breslau und Justitiar des Bischofs. – Zusammen mit Ferdinand ... Weiterlesen »

Hardt & Östrich

Stadtteil ist geprägt von einem Zugehörigkeitswirrwarr bis heute

Wie die Feldmark, so gehört auch die Hardt mit seinen 8.300 Einwohnern als Stadtteil zu den Wohngebieten, die sich rund um den Stadtkern ... Weiterlesen »

Hardtbergsee

2016 in Hardtbergsee umbenannt - ein Reservoir für seltene Tiere

Der Tillessensee (2016 in Hardtbergsee umbenannt) in Dorsten-Östrich ist durch die Gewinnung von Quarzsand und Quarzkies entstanden und ... Weiterlesen »

Hardter Kämpe

Nachbarschaft 1920 gegründet – noch heute gehören 18 Familien dazu

Die Nachbarschaft Hardter Kämpe besteht aus 18 Familien und wurde 1920 gegründet. Seit vielen Jahren werden in Festen und Feiern alte ... Weiterlesen »

Harsewinkel

Einst lebendige Einkaufsstraße verödete und soll neu belebt werden

Der Straßenname „Im Harsewinkel“ ist ein alter Flurname im heutigen Hervest-Dorsten noch aus der Zeit vor der Bebauung durch die ... Weiterlesen »

Hartmann, Firma

Nach 88 Jahren kam für das Dekorationswaren-Unternehmen das Aus

Seit der Gründung im Jahr 1928 wird das Familienunternehmen an der Feldhausener Straße (heute in der Marienstraße) mittlerweile in der ... Weiterlesen »

Hartwich, Dirk

Ein jahrzehntelang überaus engagiertes Mitglied der Dorstener SPD

Geboren 1945 in Oldenburg; Kommunal- und Parteipolitiker. – Er gehört zu den aktiven Politikern in Dorsten und hat im nördlichen ... Weiterlesen »

Hartz IV

Monatlich kommen im Kreis 500 Fälle dazu - ein nicht endendes Thema

Das Hartz-Konzept ist eine Bezeichnung für Vorschläge der Kommission „Moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt“, die in ... Weiterlesen »

Hatkämper, Josef

Amts- und Gemeindebürgermeister von 1948 bis 1960

1898 in Essen-Borbeck bis 1960 in Lembeck; Amts- und Gemeindebürgermeister. – Ab 1948 gehörte er der Gemeindevertretung Lembeck sowie ... Weiterlesen »

Hatzfeld, Graf Melchior von

Erfolgreicher Feldherr der Liga vertrieb 1641 die Hessen aus Dorsten

1593 bis 1658; kaiserlicher Feldmarschall. – Er eroberte 1641 nach zweimonatiger Belagerung Dorsten von den Hessen zurück. – 1625 ... Weiterlesen »

Haug, Jutta

Für die Emscher-Lippe-Region 20 Jahre lang im EU-Parlament

Geboren 1951 in Castrop-Rauxel; EP-Abgeordnete. – Auch für Dorsten saß die Hertener SPD-Politikerin 20 Jahre lang im Europäischen ... Weiterlesen »

Haunerland, Johann

Sein Glaube an das Gute in der NS-Bewegung wurde stark enttäuscht

1878 in Hordel (Bochum) bis 1955 in Bochum; Studienrat. – 42 Jahre lang war der Gymnasialprofessor von 1904 bis 1946 am Progymnasium ... Weiterlesen »

Haus „Berta“

Gestapo schloss das jüdische Jugendheim am Freudenberg 1936

Haus Berta war eine schlichte Holzbaracke auf einem 12 ha großen Grundstück am Freudenberg, das dem Schermbecker Kaufmann Julius ... Weiterlesen »

Haus der Familie

Von der „Mütterschule“ zur Katholischen Familienbildungsstätte

Ursprünglich war das Haus der Familie 1961 als „Mütterschule“ der Diözese Münster vor allem für die Landgemeinden in einem ... Weiterlesen »

Haus Hagenbeck

Burg und Gut hatten im Laufe der Jahrhunderte viele Besitzer

Burg und Familie Hagenbeck werden 1217 erstmals schriftlich erwähnt. Die Lage der ehemaligen Wasserburg im Südwesten der Herrlichkeit ... Weiterlesen »

Haus Hall

Stiftung baut in Hervest ein Wohnhaus für 24 Geistigbehinderte

Geplant wurde das Wohnheim in Hervest-Dorsten von der in Gescher ansässigen katholischen „Stiftung Haus Hall“ schon 2008, denn es ... Weiterlesen »

Hausbesetzer

Bürgermeister Ritter versorgte sie mit Fleischwurst und Brötchen

„Sieg oder Tod“ lautete die übertriebene Parole von einer Gruppe Hausbesetzern, die 1989 – bislang einmalig in der neueren ... Weiterlesen »

Haushalt

Übersicht

Eine Auflistung aller zu diesem Themenpunkt gehörenden Begriffe. Siehe: ... Weiterlesen »

Haushalt I

Überschuldung - Dorsten ist auf Jahre hinaus in hohem Maße überschuldet

Der städtische Haushalt teilte sich bis 2008 auf in einen Verwaltungs- (298,7 Mio. DM), Vermögens- (55,3 Mio. DM) und ... Weiterlesen »

Haushalt II

Kassenkredite: Stadt spekuliert mit Schweizer Franken - Millionenverluste

Von Helmut Frenzel – Anfang 2015 schockte die drastische Aufwertung des Schweizer Franken gegenüber dem Euro so manche ... Weiterlesen »

Haushalt III

Finanzspekulationen: Bisherige Verluste auf dem Papier werden bald real

Von Wolf Stegemann – Die Stadtoberen unter dem damaligen Bürgermeister Lambert Lütkenhorst sind während der Finanzkrise ... Weiterlesen »

Haushalt IV

Sparpakete 2012 - Bürger und Firmen zahlen die hohe Verschuldung

Die 2010er-Jahre stehen in Dorsten unter Sparzwang, weil die Verschuldung der Stadt in den letzten Jahren stark angestiegen und Politik ... Weiterlesen »

Haushalt V

Seit Jahrzehnten stolpern Politiker von einem Haushaltsloch ins nächste

Von Wolf Stegemann  „In den letzten Jahren haben wir gelernt, dass alle Sparbemühungen und kreativen Lösungsvorschläge für unser ... Weiterlesen »

Haushalt VI

Spekulationsverluste in Millionenhöhe - Ein Fall für den Staatsanwalt

Von Dr. Helmut Frenzel  (8. April 2016). – In den „Ruhr-Nachrichten“ erschien ein ausführlicher Bericht über die großen ... Weiterlesen »

Hausierer

Meist handelten sie mit Lumpen, Knöpfen und anderen Kramwaren

Mit der Verarmung der Bauern in der Folge der Stein-Hardenbergischen Gesetze über die Bauernbefreiung von 1811 und 1816 setzte die ... Weiterlesen »

Hausnummern (Essay)

Sie sind wichtig, amtlich, informativ und können lebensrettend sein

W. St. – Hausnummern sind ein wichtiger Bestandteil des Zurechtfindens in einem weitgefächerten Ordnungsgefüge, zu dem auch die ... Weiterlesen »

Hausschlachtungen

„Wenn das Schwein am Haken hängt, wird ein Kleiner ausgeschenkt“

Im westfälischen Heimatbrauch hat die Hausschlachtung eine lange Tradition und eine besondere Stellung. In den Landgemeinden wurde auf ... Weiterlesen »

Hebammen (Essay)

Dorstener Krankenhaus-Hebamme brachte 3.744 Kinder zur Welt

Von Wolf Stegemann – Von jeher halfen Frauen einander bei der Geburt. Meist waren es ältere Frauen mit Erfahrung und ... Weiterlesen »

Hegering

Jäger der Herrlichkeit Lembeck schlossen sich erstmals 1928 zusammen

Der 1928 gegründete „Hegeverein Herrlichkeit Lembeck“ ist der Rechtsvorgänger des heutigen „Hegerings Herrlichkeit Lembeck und ... Weiterlesen »

Hegghe, Prof. Gottfried de

Auf dem Konstanzer Konzil rief er laut den Namen des Gegenpapstes

15. Jahrhundert; Universitätsrektor. – Der aus Dorsten stammende Theologe und Magister der freien Künste wurde 1412 Rektor der ... Weiterlesen »

Heide

Nur noch Straßennamen weisen auf frühere Heideflächen hin

Mitte des 19. Jahrhunderts war das heutige Dorstener Stadtgebiet zur Hälfte mit Heideflächen bedeckt. Diese traditionelle Landschaft ... Weiterlesen »

Heidermann, Johann

Lembecker Schreiner wanderte 1844 nach Amerika aus

1819 in Lembeck bis 1894 in Neumünster/Wisconsin; Schreiner und Auswanderer. – Johann Heidermann, der vom elterlichen Hof Große ... Weiterlesen »

Heilig-Geist-Kirche

Wie die Heilig-Geist-Kirche und der Glockenturm davor entstanden sind

Im früher stark katholischen Rhade steht seit 1966 am Dillenweg die evangelische Heilig-Geist-Kirche. Der außen wie innen schlichte ... Weiterlesen »

Heilig-Kreuz-Kirche

Altendorfer Bauern ertrotzten beim Klerus 1934 den Kirchenbau

Altendorf-Ulfkotte kam erst im Zuge der kommunalen Neugliederung 1975 vom Amtsverband Marl als Stadtteil nach Dorsten. Die dortige ... Weiterlesen »

Heilige

Übersicht

Eine Auflistung aller zu diesem Themenpunkt gehörenden Begriffe. Siehe: ... Weiterlesen »

Heiliges Römisches Reich

Es war 895 Jahre alt, als Napoleon Bonaparte den Staatenbund auflöste

Es war die amtliche Bezeichnung für den Herrschaftsbereich des abendländischen Römischen Kaisers und der in ihm verbundenen ... Weiterlesen »

Heimat für Heimatlose

Schauspielerin Inge Meysel besuchte oft ihre „Patenkinder“ in Dorsten

Das Dorstener Kinder- und Jugendheim der Evangelischen Jugendhilfe Friedenshort wurde 1926 gegründet. In diesem Jahr erhielt die ... Weiterlesen »

Heimatbund

Der Verein stellte 1934 die Herausgabe des Heimatkalenders ein

1922 wurde der sich später „Heimatbund für die Herrlichkeit Lembeck“ nennende „Verein für Orts- und Heimatkunde der ... Weiterlesen »

Heimathof Lembeck

Verweis

Dieser Begriff wird bereits an anderer Stelle behandelt. Siehe: Kleines Freilichtmuseum am Krusenhof in Lembeck . ... Weiterlesen »

Heimatkalender

1952 begründete H.-J. Schwingenheuer die Wiederherausgabe

Jährliches Periodikum, das erstmals Weihnachten 1924 mit Unterstützung von Amtmann Christoph Kuckelmann veröffentlicht wurde und bis ... Weiterlesen »

Heimatmuseum Dorsten

Traditionsreiche Sammlung wurde 2003 ersatzlos aufgelöst und verteilt

Von Wolf Stegemann – Als grundlegendes Gründungsjahr für die später entstandene Museumssammlung wird 1888 angesehen, als sich ... Weiterlesen »

Heimatmuseum Hervest

Vorgeschichtliche Funde gingen 1935 ans neue Heimatmuseum

1928 wurde das Heimatmuseum Hervest in einem Raum der Josefschule eingerichtet. Zu seinem Bestand gehörten vorgeschichtliche Funde wie ... Weiterlesen »

Heimatmuseum Holsterhausen

Exponate mussten 1935 ans Heimatmuseum Dorsten abgegeben werden

Von 1931 bis 1934 befand sich in einem Raum der Bonifatiusschule in Holsterhausen das von der damals bestehenden Ortsgruppe ... Weiterlesen »

Heimatmuseum Lembeck

3.000 Exponate dokumentieren unterm Schlossdach das Landleben

1927 wurde in der alten Lembecker Schule ein Museum eingerichtet. Der Heimatverein Lembeck sammelte landwirtschaftliche und häusliche ... Weiterlesen »

Heimatverein Deuten

Kümmert sich um ländliches Brauchtum und um Hilfe für Litauen

1984 von 120 Bürgern gegründet, kümmert sich der Heimatverein in Arbeitsgruppen um Brauchtum, die plattdeutsche Sprache, um ... Weiterlesen »

Heimatverein Gahlen

Verein für „Wirtschaft und Verkehr“ - mit ortspolitischem Anspruch

1950 wurde der Heimatverein Gahlen mit dem Untertitel „Verein für Wirtschaft und Verkehr“ gegründet, und hat sich seither stets ... Weiterlesen »

Heimatverein Hervest

Feiern und Vorträge auf der Tenne bei Schulte-Tendrich

1990 gründeten Hervester Bürger den Heimatverein Dorf Hervest, der großen Zuspruch aus der Bevölkerung erhielt und erhält. Nach ... Weiterlesen »

Heimatverein Lembeck

Er unterhält unterm Dach im Schloss ein gut bestücktes Heimatmuseum

Er bildete sich aus dem 1922 gegründeten Verein für Orts- und Heimatkunde der Herrlichkeit, dem späteren Heimatbund, dessen ... Weiterlesen »

Heimatverein Rhade

Mitglieder restaurierten die historische Wassermühle im Ort

Rund 200 Bürger gründeten 1982 den Heimatverein neu, der bereits 1922 existierte. Die Mitglieder kümmern sich um Brauchtum und ... Weiterlesen »

Heimatverein Wulfen

Theater- und Tanzgruppe befördern das ländliche Brauchtum

1984 wurde der 1922 bereits gegründete Heimatverein neu belebt. Rund 80 Personen kamen zur Gründungsfeier ins Hotel Humbert, dem ... Weiterlesen »

Heimatvereine

Stets um die Darstellung von Überlieferungen bemüht

Heimatbrauchtum wird in Dorsten und den Landgemeinden von alters her stark von den Heimatvereinen geprägt. Fast in jedem Stadtteil gibt ... Weiterlesen »

Heimatvertriebene

Ostpreußen, Pommern, Schlesier u. a. bauten die Stadt mit auf

Von Wolf Stegemann – Die Vertriebenen kamen aus den nach dem Zweiten Weltkrieg verloren gegangenen Ostgebieten und aus der sowjetisch ... Weiterlesen »

Heine, Ernst

NSDAP-Ortsgruppenleiter schlich 1945 in die Kirche zurück und in die CDU

1897 in Bad Wildungen bis 1978 in Reinertshausen; NSDAP-Ortsgruppenleiter. – „Mein Vater war sicher nicht einer der bösen Nazis, er ... Weiterlesen »

Heiss, Prof. Ernst W.

Stadt- und Landschaftsplaner baute Barkenberg mit auf

1929 in Forchheim  bis 1991 in Wien; Stadtplaner. – Aufgrund seiner Erfahrung und seines Engagements für die Entwicklung ... Weiterlesen »

Heisterkamp, Norbert

Der 8. Zwerg der „7 Zwerge“ hat Schuhgröße 47 und wohnt in Dorsten

Geboren 1962 in Kirchhellen; Schauspieler. – Aufgewachsen in Kirchhellen (heute Bottrop), wurde Norbert Heisterkamp nach der ... Weiterlesen »

Heitmann, Clemens Aug.

Kreisrichter, Amtsgerichtsrat und Mitglied in Preuß. Abgeordnetenhaus

1818 in Bevergern bis1894 in Dorsten; Kreisrichter und Parlamentarier. – Er studierte Rechtswissenschaft an den Universitäten Berlin, ... Weiterlesen »

Heldenbuch

Erster Weltkrieg: Bilder von 335 gefallenen Dorstenern eingeklebt

Im Jahre 1937 hatte das damalige Heimatmuseum im Alten Rathaus ein schweres Buch übereignet bekommen, in das die Fotos mit ... Weiterlesen »

Heming, Ludwig

Als Eiferer widersprach er dem Bischof genauso wie den Belgiern

Von Wolf Stegemann – 1872 in Coesfeld bis 1940 in Dorsten; Pfarrer an St. Agatha. – Den 15. Februar 1922 hat Pfarrer Ludwig ... Weiterlesen »

Hemmert, Inga Lena

Chefin des DHL-Paketzustellzentrums am Essener Hafen

Geboren 1981; DHL-Leiterin in Essen. – Sie war schon mit 24 Jahren Chefin von rund 120 Männern und somit wohl die jüngste Frau in ... Weiterlesen »

Henschel, Haus

Gourmet-Tempel hinter bescheidener Fassade am Gemeindedreieck

Als die IGBE-Gewerkschaft Mitte der 1980er-Jahre in das Restaurant Henschel am Gemeindedreieck zur Pressekonferenz mit Abendessen ... Weiterlesen »

Herold, Josef

Priester, Heimatfreund und Sänger - eben ein „Herold des Herrn“

1860 in Herzfeld bis 1932 in Bad Godesberg; Pfarrer. – Mit Pfarrer Herold, der die hl. Ida verehrte und der in der Festschrift „550 ... Weiterlesen »

Herrat Beckmann, Hedwig

Als Kind von Nonnen missbraucht und gequält – vom Papst empfangen

„Die Autorin nimmt uns mit auf eine bittere Reise durch ihr junges Leben. Ihre im Buch geschilderten Erlebnisse erschüttern. Bis ins ... Weiterlesen »

Herrlichkeit Lembeck (Essay)

Als Herrschaftsgebiet und Verwaltungseinheit war sie „herrlich“

Von Wolf Stegemann – Die Bezeichnung Herrlichkeit hat sich aus der Zeit der alten Hofesverfassung erhalten. Sie bedeutete eine Art ... Weiterlesen »

Herrlichkeitsordnung

1592: Schäflein der Kirche zur wahren Gottseligkeit unterweisen

Um das alltägliche und festliche Zusammenleben der Menschen in der Herrlichkeit zu regeln, erließ 1592 Bernd II. (1554-1695), Herr auf ... Weiterlesen »

Herrlichkeitstrompeter

Als persona publica begleitete er Unterhändler bei Verhandlungen

Wie die Stadt Dorsten Anfang des 17. Jahrhunderts einen Spielmann für Vergnügungen unterhielt, wurde in der Herrlichkeit Lembeck ein ... Weiterlesen »

Hervest

Die Ritter von Hervorst gaben dem Ortsteil Namen und Wappen

Der Hervester Raum wurde wie der Holsterhausener im 6./7. Jahrhundert von Einzelhöfen besiedelt. Das geht aus topografischen, ... Weiterlesen »

Hervest-Dorsten, Name

Doppelname war anfangs eigentlich nur ein Verwaltungsbegriff

Die Zusammensetzung dieses Namens ist ein Kunstname. Die Entstehung hängt zusammen mit der Entwicklung des Eisenbahnverkehrs. Die erste ... Weiterlesen »

Hervester Bruch

Lippe-Auen mit überwiegend nährstoffarmen Sandböden

Das 168 Hektar große ehemalige Niederungsgebiet befindet sich nordöstlich des Stadtteils Hervest-Dorsten und wird durchschnitten von ... Weiterlesen »

Herz-Jesu-Kirche

Erbaut von dem berühmten Architekten Dominikus Böhm

Von Wolf Stegemann – Die katholische Herz-Jesu-Kirche im Dorstener Stadtteil Deuten gehört zu der wenigen Sakralbauten, die in ... Weiterlesen »

Hess, Anton

Haus- und Gymnasiallehrer, freiwillig gegen die Franzosen

Der gebürtige Dorstener besuchte das Progymnasium in Dorsten und die Gymnasien zu Paderborn und Recklinghausen. Die Reifeprüfung ... Weiterlesen »

Heß, Ezechiel

Sein Grabstein ist einer der schönsten auf dem jüdischen Friedhof

1814 in Haltern bis 1881 in Dorsten; Synagogenvorsteher. „Hier liegt begraben ein redlicher und rechtschaffener Mann; er hielt sich ... Weiterlesen »

Hesse, Kristina

Als Flötistin „eine außergewöhnlich musikalische Begabung“

Geboren 1983 in Haltern; Flötistin. – Bis zum Abschluss  ihrer Schullaufbahn wohnte sie in Dorsten-Wulfen. Ihren ersten ... Weiterlesen »

Hesse, P. Gerold

Fast ein Don Camillo: Der Guardian verprügelte den Kutten-Dieb

1902 in Horstmar bis 1985 in Warendorf; Guardian. – Älteren Dorstenern dürfte er noch gut in Erinnerung sein, denn er gehörte zu ... Weiterlesen »

Hessen in Dorsten

Bürgermeister Burich wollte seine Hochzeitsnacht ungestört verbringen

Nachdem der lutherische Schwedenkönig Gustav Adolf 1632 bei Lützen gefallen war, drangen die Truppen des Landgrafen Wilhelm von ... Weiterlesen »

Hesterkamp, Heinz

In den 1960er-Jahren prägte das BVH-Urgestein den Dorstener Fußball mit

Geboren 1940; Maurer-Polier und Fußballer beim BVH. – Der Sportjournalist Klaus Rosenkranz bezeichnete ihn an seinem 75. Geburtstag in ... Weiterlesen »

Hetkamp, Jutta

Sie publizierte umfassend über die jüdische Jugendbewegung

Geboren 1962 in Dülmen, aufgewachsen in Dorsten; Erziehungswissenschaftlerin und Buchautorin. – 1994 legte die Sozial- und ... Weiterlesen »

Heupel, Susanne

Ihre Kunst verändert sich konsequent und ständig

Geboren 1963 in Gelsenkirchen-Buer; freischaffende Künstlerin in Dorsten. – 2014 eröffnete sie am Schölzbach ein Atelier, das ihren ... Weiterlesen »

Hexen-Rehabilitationsprojekt

Opfern eines gnadenlosen Verfolgungswahns die Würde zurückgeben

In verschiedenen Städten und Gemeinden Deutschlands haben Menschen Gedenktafeln oder Gedenksteine für die Opfer der Hexenprozesse ... Weiterlesen »

Hexenbuchen

Baumgruppe erinnert an tanzende Kräuterweiblein

In der Hohen Mark, unweit des Holtwicker Naturlehrpfades steht am Fuß des Waldbeerenberges eine skurrile Baumgruppe, die man die ... Weiterlesen »

Hexenverfolgung (Essay)

Hysterie in Kirchenkreisen: Reinigung durch Wasser und Feuer

Von Wolf Stegemann – Vom ausgehenden 15. bis ins 18. Jahrhundert wurden in Deutschland hauptsächlich Frauen wegen angeblicher ... Weiterlesen »

Heyden, Bernhard van

„Mit meinem lieben Gott komm’ ich besser klar als mit diesem Gericht“

1902 in Ochtrup bis 1977 in Vreden; Pfarrer. – Beim Durchblättern der St. Agatha-Chronik stößt man auf eine zunächst etwas ... Weiterlesen »

Heyden, Familie von

Durch Lehen und Hochzeiten wurden mächtige Güter angehäuft

Vorbemerkung: Die Schreibweisen Heiden und Heyden geht in allen Dokumenten, Urkunden und Schriften durcheinander, ganz gleich ob sie sich ... Weiterlesen »

Heyden, Wennemar von

Er verlieh 1434 dem Kirchspiel Holsterhausen Pfarrrechte

Gestorben 1404; Ritter. – Oft auch Heiden geschrieben. Durch Heirat mit Woltera, Tochter Wessels von Hagenbeck, mit dem die männliche ... Weiterlesen »

Heymann gt. Hagedorn, Ute

Von Kindergeschichten fand sie über gruselige Sagen zu Krimis

Geboren 1965 in Duisburg; Schriftstellerin. – Aufgewachsen ist sie im niederrheinischen Voerde, lernte in monatelangen Aufenthalten ... Weiterlesen »

Heynck, Valens

Der Franziskanerpater war ein großer Historiker der Moraltheologie

1906 in Dorsten bis 1975 in Paderborn; Franziskanerpater und Hochschuldozent. – Der Dogmatiker lehrte Moraltheologie an der ... Weiterlesen »

Hildebrand, Willem

Mit Löns-Liedern an die Ostfront, mit Villon-Balladen zuhause gescheitert

1915 bis 1994 Duisburg; Millionär und Löns-Sänger. – In den 1970/80er-Jahren gab es in der Wiesenstraße – Nähe Marktplatz – ... Weiterlesen »

Hildebrandt, Ernst

Dorstener Abiturient 1944 zum SS- und Polizeiführer aufgestiegen

Von Wolf Stegemann – 1895 in Offstein bei Worms bis 1970 in Nürnberg; SS-Oberführer, Polizeipräsident, SS- und Polizeiführer ... Weiterlesen »

Hildebrandt, Familie

Eine nationalsozialistische Familie mit Verbindungen zu Dorsten

Von Wolf Stegemann. – Die Familie war im Fichtelgebirge ansässig (Fichtelberg/Warmensteinach). Albert Julius Hildebrandt, ... Weiterlesen »

Hildebrandt, Richard

Petrinum-Abiturient wurde 1951 als Kriegsverbrecher in Polen gehenkt

„Lieber Richard! . Vor 5 Wochen ungefähr hatte ich die ersten von 600 an die Wand gestellt, seitdem haben wir bei einer ... Weiterlesen »

Hillnhütter, Stephan

Vollblut-Kirchenmusiker der Evangelischen Gemeinde Hervest-Wulfen

Geboren 1971 in Siegen; Kantor. – Schon als Kind und Jugendlicher war er mit der Musik durch seinen Vater Günter Hillnhütter, der ... Weiterlesen »

Hirsch-Apotheke

Im 18. Jahrhundert gab es nur zwei Apotheken im Vest

1775 gegründet, ist sie die älteste Apotheke in Dorsten und die zweitälteste im Vest Recklinghausen. Kurfürst Maximilian Friedrich ... Weiterlesen »

Historisches Tankstellenhaus

Currywurst mit Sternekoch-Soße in ehemaliger Tankstelle

Im Jahr 2011 wurde das denkmalgeschützte Tankstellenhaus aus den 1950er-Jahren im Stadtteil Feldmark an der Bochumer Straße renoviert. ... Weiterlesen »

Hobsgüter

Dorstener Hobshöfe mussten Abgaben nach Xanten entrichten

Hobshöfe oder Hobsgüter waren in Westfalen Landgüter (Domänengüter) bzw. Gewinngüter, die von einem Oberhof abhängig und gewissen ... Weiterlesen »

Hochhaus, erstes

Siebengeschossig steht es am Söltener Landweg

Am Söltener Landweg in Holsterhausen entstand 1960 das erste Hochhaus mit sieben Stockwerken. Bauherr war Bäckermeister Paßmann. Es ... Weiterlesen »

Hochstaden, Graf Konrad von

Mit der Verleihung der Stadtrechte an Dorsten die Herrschaft gesichert

Um 1198 bis 1261 in Köln; Erzbischof von Köln und Dorstener Landesherr. – Er verlieh Dorsten am 1. Juni 1251 die Stadtrechte. Die ... Weiterlesen »

Hochstadenbrücke

Der Volksmund nennt den Fußgängerübergang „Hütchenbrücke“

Die 1980 errichtete Fußgängerbrücke verbindet die Altstadt mit dem Begegnungs- und Bildungszentrum Maria Lindenhof. Benannt wurde die ... Weiterlesen »

Hochwasser

RN-Fotograf paddelte jährlich mit dem Boot durch sein Wohnzimmer

Von Wolf Stegemann – Städte und Dörfer an Flüssen und Flussauen haben seit jeher Probleme mit Hochwasser. Dort, wo es machbar ... Weiterlesen »

Hochwasser Juni 2016

Ungewöhnlich hohe Wasserstände in der Lipperegion - eine Monatsbilanz

Die häufigen Regenfälle im Juni 2016 haben zu absolut ungewöhnlichen Wasserständen geführt: Für die Lippe hat der Lippeverband ... Weiterlesen »

Hochzeitswald

Inzwischen auf fünf Flächen mit rund 200 Bäumen ausgedehnt

Die Idee eines Hochzeitwaldes in Dorsten wurde im Jahre 1988 von der damaligen SPD-Ratsfrau Ursula Thöt aus Hessen mitgebracht gebracht ... Weiterlesen »

Hod Hasharon

Bürger der israelischen Partnerstadt förderten jüdischen Museum

Dorstens israelische Partnerstadt Hod Hasharon („Perle des Bezirks“) liegt etwa 22 km nordöstlich von Tel Aviv an der alten ... Weiterlesen »

Höfeordnung

Nachgeborene Söhne wurden Kötter, Brüder oder Soldaten

In germanischer Zeit und im frühen Mittelalter war es die Regel, dass eine Familie einen Hof bewohnte und bewirtschaftete. Sieben ... Weiterlesen »

Hofesgerichte

Bestandteile des Rechts- und Gerichtswesens

Der Salentinische Rezess von 1577 sah weiterhin Hofesgerichte der weltlichen und geistlichen Grundherren vor. Die Hofesgerichte regelten ... Weiterlesen »

Hoffrogge, Pferdehof

Seit über 350 Jahren lebt die Familie auf dem Bonenberg bei Dorsten

Nach dem Dreißigjährigen Krieg kauften Albertus Hoffrogge und seine Frau Margarethe geborene Behnen Land auf dem südwestlich von ... Weiterlesen »

Höfken, Hendrik

„Let’s Dance“ mit Ex-Ministerpräsidentin Heide Simonis

Geboren 1977 in Wesel; Profitänzer und Tanztrainer. – Der Dorstener Tanztrainer Hendrik Höfken hat sich in die bundesweite Prominenz ... Weiterlesen »

Hofkreuz Booke

Aufgrund eines Gelübdes 1947 an der Lippramsdorfer Straße errichtet

Wer in Dorsten von Lembeck auf der stark befahrenen Lippramsdorfer Straße Richtung Barkenberg fährt, dem tun links und rechts weite ... Weiterlesen »

Hofkreuz Großfeld

Am Polsumer Weg in Altendorf-Ulfkotte nach dem Krieg 1870/71 errichtet

Hofkreuz Großfeld am Polsumer Weg 87; Foto: Maria Nienhaus Es ist das schlichteste und sicherlich auch mit der ältesten Geschichte ... Weiterlesen »

Hofkreuz Hessling, Rhade

Das Gelübte im Krieg zur Errichtung konnte erst 1960 eingelöst werden

„Credo“, zu übersetzen mit Glauben oder Vertrauen, steht lediglich auf dem steinernen Sockel des Kreuzes, das an der Einfahrt zum ... Weiterlesen »

Hofkreuz Krampe, Lembeck

Die Muttergottes stammt aus dem Marien-Wallfahrtsort Bannieux

Etwas abgelegen im Dorsten-Lembecker Bereich Torfvenn an der gleichnamigen Straße liegt der Bauernhof Krampe, im Nebenerwerb ... Weiterlesen »

Hofmann, Wilhelm

Dorstener Erfinder entwickelte Wasserstofftechnik

1912 in Schermbeck bis 1983 in Dorsten; Ingenieur und Erfinder. – Er gehört zu denen, über die man nicht viel weiß, weil sie in ... Weiterlesen »

Hohe Brücke

Feldmärker Schützen erneuerten die Brücke an der Gelsenkirchener Straße

Anfang April dieses Jahres wurde die „Hohe Brücke“ oder auch „Johannesbrücke“ (benannt nach dem alten Feldmärker ... Weiterlesen »

Hohenkamp

Vom einem alten Herrensitz zur modernen Reitanlage

Zu Holsterhausen gehörend, erstreckt sich zwischen Kanal, Baldurstraße und dem Fußgängerweg von Holsterhausen zur Altstadt ein ... Weiterlesen »

Hohes Gericht

In der Stadt zuständig für die schweren Verbrechen

Das Hohe Gericht wurde in Dorsten durch einen erzbischöflichen Richter ausgeübt, der in Dorsten wohnen und das Bürgerrecht erwerben ... Weiterlesen »

Höll, Alexander

Vom Küchenstudio als Kommissar Grabowski ins SAT 1-Fernsehstudio

Geboren 1984 in Dorsten; Komparse und Amateur-Schauspieler. – Der Hervester, der schon als 16-Jähriger den Traum hatte, zum Fernsehen ... Weiterlesen »

Hollandgänger

Tausende von westfälischen „spekfrettern“ arbeiteten jenseits der Grenze

Wie sich doch so manches gleicht! Wir erinnern uns an die Gastarbeiter aus Italien, Jugoslawien, Griechenland, Spanien und der Türkei, ... Weiterlesen »

Holsterhausen

Erst Hagenbecker Kirchspiel, dann Dorf und heute Dorstener Stadtteil

Der heute rund 13.750 Einwohner große und 1943 nach Dorsten eingemeindete Stadtteil wurde – wie Hervest – im 6. und 7. Jahrhundert ... Weiterlesen »

Holsterhausen unterm Hakenkreuz

Nationalsozialismus und Kriegsereignisse im Stadtteil in zwei Bänden

Vom Ökumenischen Geschichtskreis Holsterhausen an der Lippe 2007 Band 1) und 2009 (Band 2) herausgegebene und von Wolf Stegemann ... Weiterlesen »

Holsterhausen, Frau von

Marienerscheinung beschäftigt seit 1949 Gläubige und andere

Jedes Jahr am ersten Wochenende im September findet in Holsterhausen eine Wallfahrt statt, an der Niederländer teilnehmen. Sie beginnt ... Weiterlesen »

Holsterhausener Bruch

Vom Wasserüberfluss im Bruch zum Wassernotstandsgebiet

Einst war der Holsterhausener Bruch ein Gebiet mit Gewächsen jeglicher Ar. Es grünte und blühte und es wuchs dort auch das fast ... Weiterlesen »

Holstina

Alfred Gebauers Website informiert über Holsterhausen und Umgebung

Hinter dem Namen verbirgt sich eine Homepage, die der Wahl-Holsterhausener Alfred Gebauer 2002 online stellte und sie seitdem auf ... Weiterlesen »

Holtbernd, Georg

Er bringt Obertongesänge in ein reizvolles Zusammenspiel

Geboren 1964 in Dorsten; Musikwissenschaftler und Obertonmusiker. – Er gehört zu den weinigen Musikern, die sich mit klassischer ... Weiterlesen »

Hölting, Ulrike

MINT-Botschafterin 2014 aus Dorsten lehrt in Borken

MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik. Über 400 Akteure aus Bildung, Wirtschaft, Wissenschaft und ... Weiterlesen »

Holtkamp, Heinrich

Als leidenschaftlicher Bergsteiger bestieg der Pfarrer täglich seinen Kirchturm

1911 in Billerbeck bis 2006 ebenda; Pfarrer an St. Antonius von 1969 bis 1980. – Als leidenschaftlicher Bergsteiger bestieg Heinrich ... Weiterlesen »

Holzappel, Graf von

Das Kriegsrecht gab ihm die Herrschaft über die Herrlichkeit Lembeck

1585 in Niederhadamar bis 1648 in Augsburg; Befehlshaber der hessischen Truppen in und um Dorsten. – Leute wie er hießen im ... Weiterlesen »

Holzgericht

Traditionelles Gremium der bäuerlichen Selbstverwaltung

Auch Holting, Hölting, Holtgedinge. Es fand jährlich in den verschiedenen Marken an den althergebrachten Stellen unter dem Vorsitz des ... Weiterlesen »

Honsel, Bernhard

Er machte den „Tante-Emma-Laden“ der Tante zum Kaufhaus

Geboren 1928 in Dorsten; Kaufmann. – Das Geschäft an der Freiheitsstraße übernahm Berni Honsel 1951 zusammen mit seiner Schwester ... Weiterlesen »

Höpken, Ulla

Bizarre Oasen einer kalten und doch lebendigen Naturwelt

Geboren 1943 in Sankt Goarshausen; Malerin. – Etliche Jahre wohnte und arbeitete die akademisch ausgebildete Malerin in den ... Weiterlesen »

Höpker, Katrin

Frau Höpker bittet zum Gesang – mit großem Talent und tiefem Timbre

Von Wolf Stegemann – Geboren in Wulfen; Musikerin. – In Wulfen ist sie geboren, wo sie ihre ersten musikalischen Schritte machte. ... Weiterlesen »

Hoppen-Ziska

Arzt verordnete ihr ein Pfund Kernseife zur besseren Hygiene

1846 in Deuten bis 1935 ebenda; Original. – Sie war das, was man als Original bezeichnen kann. Franziska Hoffmann, Hoppen-Ziska ... Weiterlesen »

Hoppius, Dörthe

Fußball ist ihr Leben: In Dorsten und der Bundesliga – und jetzt in den USA

Geboren 1996 in Dorsten; international erfolgreiche Fußballerin. – Sie war gerade drei Jahre alt, als ihre Mutter die kleine Dörthe ... Weiterlesen »

Hornfischer, Familie

Sie schwitzen für Jesus in der bitteren Alaska-Kälte

Martin Hornfischer und seine Frau Silke sowie Sohn Finn haben es sich in Alaska eingerichtet. Nicht etwa, um Gold zu suchen, sondern um ... Weiterlesen »

Hörster, Vanessa

Nur für eine kurze Zeit war die Sängerin Frontlady bei „Dune“

Geboren 1978 in Dorsten; Sängerin. – Von klein auf war für sie klar, dass sie mal Sängerin werden würde. Sie zerpflückte jeden ... Weiterlesen »

Hospital

Anfänge der Kranken- und Armenversorgung in der Stadt schon 1359

Die erste Erwähnung findet das zunächst außerhalb der Stadt, zehn Jahre später aber in der Stadt liegende Hospital in einer ... Weiterlesen »

Hospiz

Sterbende begleiten und die Angehörigen beraten und ihnen beistehen

Seit dem Jahre 2000 gibt es in Dorsten den ambulanten Hospizdienst der Caritas und des Malteser-Hilfsdienstes. 2002 wurde der ... Weiterlesen »

Hoßkalverkamp

Einwohner suchten hinter aufgeschütteten Wällen Schutz

Flieh- oder Fluchtburgen waren in vor- und frühgeschichtlicher Zeit Befestigungen und Zufluchtstätten der umliegenden Bevölkerung in ... Weiterlesen »

Hötten, Maschinenbau

Traditionsreiches Unternehmen aus der Insolvenz gerettet

Das traditionsreiche Unternehmen Hermann Hötten Maschinenbau GmbH in Wulfen ist mit seinen knapp 150 Mitarbeitern seit Jahrzehnten ... Weiterlesen »

Hovenjürgen, Josef

CDU-Landtagsabgeordneter auch für das nördliche Dorsten

Geboren 1963 in Haltern am See, Landwirt, Gesundheitsaufseher und MdL. – Als Landtagsabgeordneter aus dem Kreis Recklinghausen im ... Weiterlesen »

Hübner, Michael Ralf

SPD-Landtagsabgeordneter im Landtagswahlkreis Recklinghausen III

Geboren 1973 in Kirchhellen; Pharma-Geschäftsführer und SPD-Landtagsabgeordneter NRW. – Michael Hübner wuchs in Gladbeck auf, wo er ... Weiterlesen »

Huda, Hermann-Josef

Sechs Jahre lang Leiter des Dorstener, danach des Bottroper Amtsgerichts

Geboren 1947 in Gelsenkirchen; Amtsgerichtsdirektor. – Von 2002 bis 2008 war er als Behördenleiter für das Amtsgericht Dorsten ... Weiterlesen »

Huesker, Max

Landrat erweiterte das Verkehrsnetzes im Kreis Recklinghausen

1883 in Wilhelmshaven bis 1961; Landrat. – Der aus Norddeutschland stammende Beamte wurde nach einer kurzen kommissarischen Leitung des ... Weiterlesen »

Hühnerjagd

In Altendorf-Ulfkotte ein alter Hochzeitsbrauch

Noch bis in die 1950er-Jahre hinein war es in Altendorf-Ulfkotte Brauch, dass nach Hochzeiten Hühnerjagden veranstaltet wurden, die zu ... Weiterlesen »

Huldigungen

Mit Trommelklang und von der Kanzel herab die Treue geschworen

Schon 1371 hatten die kurkölnischen Städte, darunter Dorsten, dem neuen Erzbischof Friedrich von Saarweden Treue schwören müssen. ... Weiterlesen »

Hülsdünker, Hugo

Streitbar und umstritten – im Gemeinderat wie bei der A 31

1916 in Lembeck bis 1991 ebenda; Landwirt und Gemeindepolitiker. – Unerschrocken stritt der Landwirt Hugo Hülsdünker gegen alles, was ... Weiterlesen »

Hülster, Familie

In Dorsten nachgewiesen seit dem Jahre 1645

Die Hülsters waren eine schon im 17. Jahrhundert belegte begüterte Familie in Dorsten. Ein Johann tho Hülster wurde vor 1645 mit ... Weiterlesen »

Humane Arbeitswelt

Ripa-Stiftung gegen wachsende Kälte in der Gesellschaft

Anlässlich der Vollendung seines 70. Lebensjahres im Jahre 2002 wurde von dem Dorstener Steuerberater Horst Ripa die Stiftung „Humane ... Weiterlesen »

Humbert GmbH

In 90 Jahren vom Holztransport zur Unternehmensgruppe entwickelt

Das von Johann Humbert 1925 gegründete Transportgeschäft von Holz für den Bergbau entwickelte sich zu einer vielseitigen ... Weiterlesen »

Humbert, Hotel

Von der Schankstube mit Posthalterei zum modernen Hotel

An der B 58 in Altwulfen liegt das traditionelle Hotel Humbert, das als Schankwirtschaft in einem Raum des Hauses 1823 mit Gustav Humbert ... Weiterlesen »

Humperdinck, Familie

Berühmter Opernkomponist (Hänsel und Gretel) hat Wurzeln in Dorsten

Ursprung der katholischen wie evangelischen Familie ist der Hof Humperdinck im Kirchspiel Emsdetten in der Bauerschaft Westum. Der Hof ... Weiterlesen »

Hunde

Es gibt über 6.000 angemeldete Vierbeiner - gut für die Stadtkasse

Um von der Überschuldung der Stadt weg- und dem Haushaltssanierungsplan nachzukommen, hat der Rat der Stadt auf Vorschlag der Verwaltung ... Weiterlesen »

Hundeleben

Querschnittsgelähmte Hope bewegt sich mit einem Spezialrollator fort

Ein großes Herz für Hunde und Katzen haben die Eheleute Tanja und Rainer Schohmann aus Barkenberg. Sie haben zwei Hündinnen aus ... Weiterlesen »

Hürfeldhalde

„Landschaftsbauwerk“ wurde 1982 den Altendorfern aufgedrückt

1982 sickerte an die Öffentlichkeit, dass Bürgermeister Hans Lampen und Stadtdirektor Dr. Karl-Christian Zahn gegenüber dem Bergbau ... Weiterlesen »

Hürland-Ausfahrt

Das Gerücht hält sich – doch die Wahrheit ist es nicht

Eine Autobahn-Ausfahrt nur für eine Politikerin? Gerücht oder Wahrheit? Diesen Fragen ging die Klasse 9a des St. Ursula-Gymnasiums ... Weiterlesen »

Hürland-Büning zur See

Eine Staatssekretärin, ein Fußballlspiel, ein Admiral und ein U-Boot

Von Wolf Stegemann – Der hochrangigste Politiker, der aus Dorsten hervorging, war eine Frau  – die aus Holsterhausen stammende und ... Weiterlesen »

Hürland-Büning, Agnes

Die politische Karriere der CDU-Staatssekretärin begann in Dorsten

Von Wolf Stegemann. – 1926 in Holsterhausen bis 2009 ebenda; Bundespolitikerin.– Im Umfeld des Parteispenden-Skandals der CDU ... Weiterlesen »

Huth, Dörthe

Sie schreibt Bücher und betrachtet Probleme, um Denkanstöße zu geben

Von Wolf Stegemann – Geboren 1969 in Dortmund; Lyrikerin und Heilpraktikerin (Psychotherapie). – Sie studierte an der ... Weiterlesen »

Huth, Heinrich von

Der hannoverscher Artillerie-General eroberte im August 1761 Dorsten

1717 in Costewitz/Elstertrebnitz bis 1806 in Kopenhagen; Generalmajor. – Er stand während des Siebenjährigen Kriegs als Generalmajor ... Weiterlesen »

Huthmacher, Ulrich

1946 wurde der Priester zum päpstlichen Geheimkämmerer ernannt

1886 in Kirchhellen bis 1956 in Senden; Priester. – Einige Jahre verbrachte er als Gymnasiast in Buer, bevor er am Dorstener Gymnasium ... Weiterlesen »

Hutmacher, Hermann

Sein Begräbnis wurde 1923 zum Protest gegen die belgische Besetzung

Von Wolf Stegemann. – Geboren in Gahlen-Hardt, erschossen am 12. Februar 1923 in Gelsenkirchen; Oberwachtmeister der Schutzpolizei ... Weiterlesen »

Hütter, Bauunternehmen

Mittelständisches Unternehmen schon über 100 Jahre alt

Heinrich Hütter gründete 1902 das gleichnamige Bauunternehmen in Hervest. Schon fünf Jahre später stieg die Mitarbeiterzahl auf 75. ... Weiterlesen »