Begriffe, die mit „R“ beginnen

Radfernweg „100-Schlösser-Route“

210 und 310 km lange Rundkurse als historische Route ausgezeichnet

Der Radweg ist in vier miteinander verbundene, nach den Himmelsrichtungen benannte Rundkurse zwischen 210 und 310 km Länge aufgeteilt, ... Weiterlesen »

Radfernweg „BahnLandLust“

79 Kilometer lange Strecke Dorsten-Coesfeld wurden im Mai 2016 eröffnet

Die „BahnLandLust-Radroute“ von Dorsten nach Coesfeld wurde am 1. Mai 2016 eröffnet. Die 79 Kilometer lange Strecke ist Teil des ... Weiterlesen »

Radfernweg „Römer-Lippe-Route“

Auf den Spuren der Römer von Xanten nach Detmold über Dorsten

Die Römerroute ist ein 1993 eröffneter, 280 km langer Radfernweg in Nordrhein-Westfalen. Er führt von Xanten am Niederrhein entlang ... Weiterlesen »

Radio Vest

Unterhaltungselemente und journalistische Inhalte

Der Sender hieß bis Ende 2004 Radio FiV (Funk im Vest) und ging in der ersten Gruppe der Lokalsender im Revier nach Duisburg und ... Weiterlesen »

Radke, Franziska

Nationalsozialistin übernahm das Gymnasium St. Ursula

1892 bis 1985 in Boppard/Rhein; Oberstudiendirektorin. – Die in der NS-Zeit vom Staat in Dorsten eingesetzte Schulleiterin starb ... Weiterlesen »

Radroute Wasser-Erlebnisse

Lippe, Hammbach, Tüshaus-Mühle, Hervester Bruch, Schleusenpark

An der Hohenkampbrücke beginnt die etwa 18 km lange Tour „Hammbach und Lippe“, die durch die Lippeaue und rund um Holsterhausen ... Weiterlesen »

Radsport-Club

Viele Radler bei „Rund um Dorsten“ und anderen Rennen

Seit 1983 radeln die Mitglieder des Dorstener Radsport Clubs (RSC) zuerst als Unterabteilung des VfL Rot-Weiß Dorsten in dessen ... Weiterlesen »

Radstation

Auf den Wiedereinstieg ins Berufsleben vorbereitet

2001 wurde am Dorstener Busbahnhof die Dorstener Radstation fertig gestellt, deren Stromaufwand durch Sonnenenergie erzeugt wird. Es ist ... Weiterlesen »

Radwege

Dorsten ist wegen der Umgebung seit jeher eine fahrradfreundliche Stadt

Bereits Anfang der 80er-Jahre wurde ein eigenständiger Radverkehrsplan entwickelt, der den weiteren Ausbau des kommunalen Radwegenetzes ... Weiterlesen »

Raesfeld, Familie von

Bürgermeister, Juristen und inzestuöse Verhältnisse

Die Familie von Raesfeld bestimmte über Generationen hinweg das Geschick der Stadt Dorsten mit. Viele Familienangehörige waren ... Weiterlesen »

Raesfeld, Ferdinand von

Förster, Jäger und Schriftsteller mit Leib und Seele und Ehrengrab

1855 in Dorsten bis 1929 in Marquartstein (Bayern); Forstmeister und Jagdschriftsteller. – Der in Dorsten geborene Sohn des Arztes ... Weiterlesen »

Ramadan

Islam. Fastenmonat: gute Vorsätze fassen und ein besserer Mensch werden

 „Ihr Gläubigen! Euch ist vorgeschrieben, zu fasten, so wie es auch denjenigen, die vor euch lebten, vorgeschrieben worden ist. ... Weiterlesen »

Raoul-Wallenberg-Schule

LWL-Sprachheilschule wird von über 140 Schülern besucht

Die Raoul-Wallenberg-Schule wurde 1990 in Trägerschaft des Landschaftsverbandes Westfalen Lippe als überregionale weiterführende ... Weiterlesen »

Rappert, Ambrosius

Dorstener wurde 1751 zum Abt des Benediktinerklosters Liesborn gewählt

1695 in Dorsten bis 1767 in Liesborn; Theologe und Abt. – Getauft wurde er in St. Agatha in Dorsten auf den Namen Anton, trat 1717 in ... Weiterlesen »

Rapphofs Mühlenbach

Mühle gehörte im 13. Jahrhundert zum Gut Schulte-Kückelmann

Der Rapphofs Mühlenbach gehört zu den größeren Nebenläufen der Lippe. Er wird in Gelsenkirchen-Hassel gebildet und fließt nahe des ... Weiterlesen »

Rathaus-Panne

BILD deckt 2013 auf: Seit 1995 formal rechtunwirksame Beschlüsse gefasst

Dass die Verwaltung und Politik im Dorstener Rathaus seit 1995 unwirksam handelt, weil die rechtlichen Handlungsgrundlagen, d. s. die 60 ... Weiterlesen »

Rathäuser

Standort in den Nachkriegsjahren zum Gemeindedreieck verlegt

Bis 1797 war das Rathaus mit einer Schankstube, für die der Magistrat die Lizenz jährlich vergab, in einem Gebäude am westlichen ... Weiterlesen »

Rattenplage

Unter Dorsten leben dreimal so viele Nager wie die Stadt Einwohner hat

Wolf Stegemann – Jedes Rattenpaar kann bis zu 5.000 Nachfolger zeugen. Davon berichten aktuell (2011) die Schädlingsbekämpfer in ... Weiterlesen »

Raubüberfälle

Ab 1953 – Banken und Spielhallen sind jeher beliebte Tatorte

Vorbemerkung: Nicht aufgelistet sind die zahlreichen Überfälle auf Tankstellen, Taxifahrer, Postfilialen und Supermärkte sowie die ... Weiterlesen »

Rauch, Matthias

Zauberer in Dorsten, Paris und New York, Las Vegas und Rom

Geboren 1982 in Dorsten; Magier. – Neben vielen Städten in Deutschland, von Gladbeck bis Zwickau, von Hamburg bis Regensburg sind ... Weiterlesen »

Raufhandel 1642 bis 1649

Streit zwischen Dorstener Bürgern und einquartierten Soldaten

Allein dieser zeitlich begrenzte Auszug von sieben Jahren dokumentiert, wie sehr die Dorstener Bürger während des Dreißigjährigen ... Weiterlesen »

Rebbelmond, Familie

Sie waren Brinksitzer am Stadtrand von Dorsten

Von Arnold, dem ersten nachweislichen Rebbelmond in Dorsten, ist nur bekannt, dass er römisch-katholischer Brinksitzer (Kleinbauer am ... Weiterlesen »

Rechte Gruppierungen

Rechtsextreme Partei- und Vereinstätigkeiten in Dorsten und im Kreis

Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD): 1964 gegründete rechtsextreme  Kleinpartei. Nach Einschätzung von zahlreichen ... Weiterlesen »

Rechtsprechung im Schloss

Deflorationen, Alimente, Mord, Totschlag, Beleidigungen und Diebstahl

Die Schlossherren von Lembeck waren in der Herrlichkeit die Gerichtsherren. Gericht wurde auf Schloss Lembeck abgehalten. In den Gräften ... Weiterlesen »

Rechtsradikalismus (Essay)

„Flagge zeigen, wir in Dorsten, weltoffen und tolerant!“

Von Wolf Stegemann – Ein Trio von drei gewaltsamen Verbrechern aus der rechten Szene der Bundesrepublik hat die Politik in en Jahren ... Weiterlesen »

Rechtsstreit 1602

Jüdische Kaufleute widerrechtlich im Schloss Lembeck festgehalten

Von Wolf Stegemann – Am 12. November 1602 begann mit der Festnahme von zwei jüdischen Kaufleuten auf Lembecker Gebiet durch den ... Weiterlesen »

Rechtswesen I (Essay)

Vom Freistuhl zum preußischen Landrecht

Von Wolf Stegemann – Schon Karl der Große hatte neben den Gau- oder Gogerichten große Freigerichte eingerichtet, die mehrere ... Weiterlesen »

Rechtswesen II (Essay)

Sechs verschiedene Gerichtsbarkeiten urteilten in der Stadt Dorsten

Von Wolf Stegemann – Eine eigene Gerichtsbarkeit, das wertvollste Recht einer jeden Stadt, hatte Dorsten seit der Stadterhebung 1251. ... Weiterlesen »

Recklinghäuser Tor

1827 abgerissen und Torhaus errichtet, abgetragen 1906

Heute erinnert nur noch eine Platzbezeichnung an die Stelle, an der früher dieses eine der drei Stadttore stand. 1761 beschossen die ... Weiterlesen »

Reckmann, Familie

Genealogie 16./17. Jh. – Brinkbesitzer und Schmiede

Die Familie Reckmann gehört zu den ältesten in Dorsten. Bereits 1555 haben Berndt Reckmann genannt Meßmecker  und seine Frau Stine ... Weiterlesen »

Reckmann, Walter

Er warf seine Pennäler-Mütze unter den Zug und haute ab

1903 in Dorsten bis 1967 in Palma de Mallorca; Journalist, Verlagsdirektor und Konsul. – Schon als Junge zog es ihn von Dorsten weg, um ... Weiterlesen »

Reece, Arley und Kate

Musikalische Familie – Ballett, Tanz, Gesang von Oper bis Rock

1943 in Yoakum/Texas bis 2005 in Dorsten; Heldentenor und Gesangslehrer. – Der amerikanische Tenor Arley Reece aus Texas war viele ... Weiterlesen »

Reece, Beatrice

Sängerin erhielt von den Eltern das Fundament ihrer Kunst

Geboren 1984 in Dorsten; Sängerin und Tänzerin. – In ihrer Kunst hat sich das vereinigt, was ihr die Eltern mitgegeben haben. Vom ... Weiterlesen »

Reese, Jacqueline

Der Erstlingskrimi der Dorstenerin spielt im fränkischen Odenwald

Geboren 1962 in Dorsten; Lehrerin und Krimi-Autorin. – Der Umgang mit Texten machte ihr schon immer viele Freude. Schon als 15-jährige ... Weiterlesen »

Refaeli, Bar

Israelisches Militär boykottiert sexy Topmodel aus Hod Hasharon

Von Wolf Stegemann. – Das häufig leicht bekleidete israelische Top-Model Bar Refaeli aus Dorstens Partnerstadt Hod Hasharon wirbt ... Weiterlesen »

ReFat-Unternehmen

Aus 100.000 Tonnen Fettwasser entstehen 20.000 Tonnen Fettsäure

In dem von den Städten Marl und Dorsten gemeinsam betriebenen Industriepark hat sich 2010 das Industrie-Unternehmen ReFat angesiedelt, ... Weiterlesen »

Referat für Migration

Konfliktfreies Zusammenleben und Abbau sozialer Ausgrenzung

1990 hat der Verband der Evangelischen Kirchengemeinden in Dorsten das „Referat für Migration, Flüchtlingsarbeit und Integration“ ... Weiterlesen »

Reformationstag

Im Lutherjahr 2017 ist er einmalig und ausnahmsweise bundesweiter Feiertag

Der 500. Jahrestag der Reformation am 31. Oktober 2017 wird in NRW als Feiertag arbeitsfrei sein. Das beschloss der ... Weiterlesen »

Regenbogenwerkstatt

Mit Farben, Pinsel und Öffentlichkeit für Völkerverständigung

„Farbe ist Leben“ heißt das Motto des eingetragenen Vereins „Regenbogenwerkstatt“. 2005 wurde unter dem Dach der evangelischen ... Weiterlesen »

Regionale 2016

„Voneinander lernen“ ist ein Ziel der Gemeinden im „ZukunftsLAND“

Die „Regionale 2016“ ist ein Strukturförderprogramm des Landes Nordrhein-West5falen für das Westmünsterland. Die „Regionalen“ ... Weiterlesen »

Regionalverband Ruhr

Niedergang des Bergbaus – Neue Aufgabenbereiche vorgesehen

Zwei vormals in Dorsten tätige und zur Verwaltungsspitze gehörende Kommunalpolitiker führten den überregionalen Regionalverband Ruhr ... Weiterlesen »

Rehm, Prof. Ulrich

Gestik – ein selbstständiges Mittel der Bilderzählung

Geboren 1964 in Dorsten, Kunstwissenschaftler. – Er studierte von 1983 bis 1985 in Köln und bis 1990 in München Kunstgeschichte, ... Weiterlesen »

Reichert-Maja, Erika

Pablo Picasso und vor allem Annette von Droste zu Hülshoff für Kinder

Geboren 1939 in Reken; Grundschulrektorin i. R., Soroptimistin und Lehrmittel-Autorin. – Erika Reichert-Maja, verwitwete Potthoff, ist ... Weiterlesen »

Reichsarbeitsdienst

Nationalsozialistische Fortsetzung des Freiwilligen Arbeitsdienstes

1934 eröffnete der Arbeitsdienst in Deuten an der alten Napoleonschaussee (heute B 58) das „Stammlager Wulfen des Arbeitsdienstes der ... Weiterlesen »

Reichsautobahnen im Vest

Querautobahnen nach Osten dienten dem geplanten Krieg

Schon in der Weimarer Republik wurde ein Verkehrsnetz von Reichsautobahnen geplant, dass die Nationalsozialisten ab 1933 zum Teil ... Weiterlesen »

Reichsbanner

Mit Schwarz-Rot-Gold gegen Monarchisten und Republik-Feinde

In Holsterhausen und Hervest-Dorsten gab es sowohl eine Ortsgruppe des „Reichsbanners Schwarz-Rot-Gold“ und auch eine der „Eisernen ... Weiterlesen »

Reichshof Dorsten

Ein künstliches Gebilde mit über 369 Gütern im Nordwesten des Vests

Der Reichshof Dorsten war eine Gemeinschaft von Höfen, die zusammen zu einem Hofesgericht gehörten. Im 12. Jahrhundert wurde ein Teil ... Weiterlesen »

Reichskristallnacht

Das Pogrom von 9. auf den 10. November 1938 in Dorsten

Von Wolf Stegemann – In der Nacht vom 8. auf den 9. November 1938 brannten in Deutschland Synagogen, wurden jüdische Geschäfte ... Weiterlesen »

Reichstag 1933 bis 1945

NSDAP-Abgeordnete aus Westfalen-Nord (Wahlkreis 17)

Noch während der Zeit des Nationalsozialismus fanden Wahlen zum Deutschen Reichstag statt. Reichstagspräsident war im gesamten Zeitraum ... Weiterlesen »

Reinhard, Barbara

Die steile Karriere einer jungen Juristin aus Dorsten

Geboren 1971 in Dorsten; Referentin im Arbeits- und Sozialministerium, Anwältin. – Sie hat als junge Juristin bereits eine steile ... Weiterlesen »

Reischel, August

Aus seiner Villa entstand die Anstalt „Maria Lindenhof“

1794 in Lembeck bis 1873 in Dorsten; Kaufmann und Weinhändler. – Er war der einzige Sohn des aus Böhmen zugewanderten ... Weiterlesen »

Reischel, Hermann Josef

Familienoberhäupter huldigten in Wulfen dem Kaiser Napoleon

1758 in Gratzen/Böhmen bis 1819 in Wulfen; Rentmeister. – Den gebürtigen Böhmen Hermann Joseph Reischel verschlug es vom strahlenden ... Weiterlesen »

Reisemobil-Stellplatz „Zur Lippe“

Jährlich 7000 Übernachtungen in Wohnmobilen zwischen Lippe und Kanal

Durch Erweiterung bietet seit 2010 die ausgebaute Anlage neben der Eissporthalle zwischen Lippe und Kanal nun Platz für 38 Wohnmobile. ... Weiterlesen »

Reiß, Gabriele

„Steinreich, vogelfrei“: In 40 Tagen mit Rucksack und zu Fuß über die Alpen

Geboren 1953 in Gelsenkirchen-Ückendorf; Dipl.-Sozialarbeiterin i. R., Autorin und Bergwanderin. – Beruflich war sie als ... Weiterlesen »

Reitweg „Hohenkamp“

1,1 Kilometer von insgesamt 200 km Reitwege im Kreis Recklinghausen

In den Dorstener Lippeauen in Holsterhausen wurde Anfang 2011 der neue Reitweg „Hohenkamp“ vom Landrat und von der stellvertretenden ... Weiterlesen »

Reitzenstein, Robert von

Unter dem Landrat wurde der Kreis Recklinghausen industrialisiert

1821 in Ehrenbreitstein bis 1902 in Recklinghausen; Landrat. – Von 1848 bis 1893 leitete Robert von Reitzenstein die Geschicke des ... Weiterlesen »

Reken, Stephan

Der engagierte Unternehmer brachte „Dorsten maßgeblich nach vorn“

1969 bis 2016; Chef (Store-Manager) des Modehauses Mensing, verheiratet, eine Tochter. – Als sie von seinem überraschenden Tod ... Weiterlesen »

Rensing, Bernhard

Etliche seiner Schriften wurden in Dorsten gedruckt

1760 in Dorsten bis 1826 in Dülmen; kath. Erbauungsschriftsteller. – Er studierte an der Hochschule der Franziskaner in Dorsten und in ... Weiterlesen »

Rensing, Prof. Franz

Alle fünf Jahre treffen sich seine Nachkommen in Anholt

1861 in Dorsten bis 1937 in Borken-Marbeck, bestattet in Anholt; Jurist. – Mit 29 Jahren wurde er Professor der Rechte an der ... Weiterlesen »

Rensing, Vinzenz

Stadtrichter ließ eine „Hexe“ unter der Folter sterben - ein Rechtsbruch

1555 in Dorsten bis 1626 ebenda; Richter in Dorsten und Vestischer Statthalter. – Er war der Sohn des Dorstener ... Weiterlesen »

Rentmeister, Prof. Thomas

Kunstwerke haben Spannungen zwischen Material und Zwischenraum

Geboren 1964 in Reken; Bildender Künstler. – Auch wenn er nicht in Dorsten geboren wurde, sondern in der Nachbargemeinde Reken hinter ... Weiterlesen »

Reschke, Hans

SS-Mitglied und NS-Landrat mit blendender Nachkriegskarriere

1904 in Posen bis 1995 in Mannheim; NS-Landrat in Recklinghausen. – Reschke studierte Rechts- und Staatswissenschaften in Berlin und ... Weiterlesen »

Reservelazarett

Platz für 1.000 verwundete Soldaten in den Räumen Maria Lindenhof

Nach Kriegsbeginn 1939 musste das Landesaufnahmeheim, das nach der Vertreibung der  „Barmherzigen Brüder von Montabaur“ in den ... Weiterlesen »

Reumont, Johann von

Als Obrist der Liga war er unter Hatzfeld in Dorsten stationiert

Um 1600 vermutlich in Lüttich bis 1672 in Münster; Stadtkommandant. – Als Obrist war er Kommandant eines Infanterieregiments und ... Weiterlesen »

Reusch, Karl

Er war Direktor der Zeche „Fürst Leopold“ von 1927 bis 1935

1896 in Witkowitz (Mährisch-Ostrau) bis 1971 in Oppenweiler (Württemberg); Bergassessor und Industrieller. – Er war der Schwiegersohn ... Weiterlesen »

Reverse-Band

Dorstener Grunge-Rock-Band arbeitet an ihrem Durchbruch

Sie kommen aus Marl, Dorsten und Gladbeck, sind laut und wollen hoch hinaus: Sänger und Gitarrist Christian Ekamp, Bassist Daniel ... Weiterlesen »

Revier-Radmarathon

Radsport-Club Dorsten wies eine Strecke von 217 km aus

2004 starteten in Dorsten 120 Rennradfahrer zum ersten Revier-Radmarathon auf einer Strecke von 217 Kilometern. Veranstalter war der ... Weiterlesen »

RevierSprinter

Mit dem „Roten Brummer“ kreuz und quer durchs Ruhrgebiet

Mit dem Schienenbus aus den Wirtschaftswunderjahren erfahren Interessenten das Ruhrgebiet auf weitverzweigten Schienenwegen. Der ... Weiterlesen »

Rexforth, Ferdinand

Tenorsaxophonist mit groovend-kraftvollen Rhythmen

Geboren 1960 in Dorsten; Musiker. – Schon früh lernte er Klarinette und Saxophon und gab  als 18-Jähriger bereits Konzerte mit ... Weiterlesen »

Reynolds, Judy

Erfolgreiche Grand Prix-Dressur-Reiterin auf Gut Hohenkamp

Geboren 1981 in Callaighstown/Irland; Dressur-Reiterin. – Mitte 2014 fand die erfolgreiche Nationenpreisreiterin Judy Reynolds mit ... Weiterlesen »

Rhade

Der Dorster Stadtteil ist ein beliebter Zuzugsort aus dem Ruhrgebiet

Das Dorf im Norden der Stadt in der Herrlichkeit Lembeck, das 1975 Stadtteil von Dorsten wurde, entstand durch Waldrodung. Der Zehnte ... Weiterlesen »

Rhader Mühlenbach

Bach mit drei Namen hat schon lange kein natürliches Bett mehr

Der Bach entspringt in Groß Reken, heißt nach der Vereinigung mit dem Lembecker Schlumpenbach Wienbach, um in Holsterhausen als ... Weiterlesen »

Rhader Wassermühle

Heimatverein stellte das Mahlwerk des historischen Gebäudes wieder her

Eigentümer der 1650 aus Quarzsandstein errichteten Mühle waren die Schlossherren von Lembeck, die sie verpachteten. 1974 wurde der ... Weiterlesen »

Rhein-Département

Französisches Verwaltungsgebiet von 1808 bis 1814

Im November 1808 wurde das Großherzogtum Berg in Rhein-, Sieg-, Ruhr- und Ems-Département eingeteilt. Das Rhein-Département mit der ... Weiterlesen »

Rheinbund 1806/13

Deutsche Fürsten begaben sich unter französisches Protektorat

Zeitgenössische Lithografie über die Gründung des Rheinbundes, der von 1806 bis 1813 unter dem Einfluss Frankreichs bestand.Der ... Weiterlesen »

Richert, Karl

40 Jahre lang Pfarrer in Paraguay, dann vier Jahre in Holsterhausen

W. St. – 1904 in Karolinow bis 1999 in Dorsten-Holsterhausen; evang. Pfarrer. – Sein Geburtsort liegt in der Mitte von Polen und ... Weiterlesen »

Richter, Michael

Mittlerweile ein angesagter Partymacher in der Rheinmetropole Köln

Geboren 1983 in Dorsten; Partymacher. – Nach dem Fachabitur an der Handelsschule in Dorsten zog es den 19-Jährigen zunächst aus purer ... Weiterlesen »

Richtstätten

Verweis

Dieser Begriff wird bereits an anderer Stelle behandelt. Siehe: In Dorsten gab es zwei Richtstätten: An der Siechenkapelle nahe der ... Weiterlesen »

Ridder, Carl

Liebevoll beschrieb „Carlchen“ das längst Vergangene

1905 in Dorsten bis 1996 in Kiel; Heimatpoet. – Mit schwärmerischer, tief empfundener Heimatliebe schilderte er seine Stadt voller ... Weiterlesen »

Ridderbusch, Karl

Opernsänger verbrachte seine Jugendjahre auf der Hardt in Dorsten

1932 in Recklinghausen bis 1997 in Wels/Österreich; Opernsänger. – Der in Recklinghausen geborene Opernsänger verbrachte seine ... Weiterlesen »

Riekemann, Klaus

Er gewann 1960 in Rom olympisches Gold im Rudern

Geboren 1940 in Dorsten; Olympiasieger. – Aufgewachsen ist er in der Nachbarstadt Marl, wo er bis zu seinem 19. Lebensjahr wohnte. 1956 ... Weiterlesen »

Rienäcker, Wolf-Dietrich

Pfarrer wurde Ehrenbürger der nordirischen Partnerstadt

Geboren 1940; Pfarrer i. R. – Nach vielen vorangegangenen Ehrungen wurde 2008 Wolf-Dietrich Rienäcker, langjähriger Pfarrer der ... Weiterlesen »

Rieth, Josef

Nationalsozialisten machten ihn 1933 zum Landrat

1889 in Camberg bis 1935 in Recklinghausen; Landrat. – Er war 1933 Nachfolger des nur drei Monate im Amt des Landrats tätigen Kurt ... Weiterlesen »

Rinderseuche

2017 musste ein Dorstener Mastbetrieb 300 Rinder schlachten

In einem Dorstener Rindermastbetrieb trat im Mai 2017 die hoch ansteckende Herpesvirusinfektion BHV 1 aus. 300 Bullen mussten ... Weiterlesen »

Ripas Bürgschaft

Ruinierter Retter fühlt sich als Opfer der Politik

2010 war das Jahr, in dem die Bundesregierung Bürgschaften in dreistelliger Milliardenhöhe abschloss und den Bürgern gegenüber ... Weiterlesen »

Ritgen, Prof. Ferdinand von

In Wulfen geborener Psychiater veröffentlichte wissenschaftliche Arbeiten

1787 in Wulfen bis 1867 in Gießen; Amtswundarzt und Vorkämpfer der Psychiatrie und Gynäkologie. – Er wurde 1838 in Hessen in den ... Weiterlesen »

Ritter, Heinz

Erster Bürgermeister der Sozialdemokraten in Dorsten

1930 in Torkau/OSchl. bis 2009 in Dorsten; Reviersteiger und Bürgermeister. – Der gelernte Bergmann und begeisterte Schachspieler kam ... Weiterlesen »

Ritterkreuzträger

Sie wurden im Zweiten Weltkrieg gefeier – auch der Friseurs Oskar Penkert

Die Soldaten, die im Zweiten Weltkrieg mit dem Ritterkreuz ausgezeichnet wurden, gebürtige Dorstener oder in Dorsten wohnhaft bzw. ... Weiterlesen »

Rive-Stiftungen

Neben anderen profitieren bedürftige Verwandte noch heute davon

1841 begründete der Dorstener Hermann Bernhard Ignaz Goswin Rive die „Ignaz Rive’sche Familienstiftung“. Er war ... Weiterlesen »

Rive, Bernhard

Während des Kulturkampfes nach Holland verbannt

1824 in Dorsten bis 1884 in Gemmenich (NL); Jesuit und Dogmatiker. – „Pater Rive war von gewaltiger, hünenhafter Gestalt, weder ... Weiterlesen »

Rive, Bernhard Ignaz

Kaufhändler, Landwirte, Mühlenpächter, Soldaten und Rentiers

1762 in Dorsten bis 1849 ebd.; Kaufmann, Landwirt und Mühlenpächter. – Er war der Sohn von Ignaz Rive (1727 bis 1773), dem Gründer ... Weiterlesen »

Rive, Dr. med. Franz

Als Spezialist der Cholera-Bekämpfung in Amsterdam eingesetzt

1804 in Dorsten bis 1873 in Amsterdam; Arzt. – Durch seine Niederlassung in Amsterdam begründete er den Niederländischen Hauptzweig ... Weiterlesen »

Rive, Familie

Durch Kinderreichtum zu einer führenden Familie geworden

Name und Familie Rive (Ryve) waren sehr früh und am dichtesten im Raum Hellweg in Westfalen entlang der Lippe verbreitet. Dabei lassen ... Weiterlesen »

Rive, Franz Wilhelm

Als Postmeister diente er hintereinandere vielen Landesherren

1776 in Dorsten bis 1847 ebd.; Postmeister. – Er gehörte dem Wilhelminischen Hauptast der Dorstener Rives an und besuchte von 1786 bis ... Weiterlesen »

Rive, Ignaz Goswin

1815 huldigte der Zolldirektor dem preußischen König in Berlin

1764 in Dorsten bis 1841 ebenda; Zolldirektor. – Sohn des kurfürstlich-kölnischen Postmeisters Ignaz Wilhelm Hermann Rive (1727 bis ... Weiterlesen »

Rive, Joh. Goswin (I)

Heirat in der Blutsverwandtschaft doch nicht vollzogen

1696 in Dorsten bis 1762 ebd.; Jurist, Bürgermeister und Schankwirt. – Er begründete den jüngeren Dorstener Unterstamm der ... Weiterlesen »

Rive, Joh. Goswin (II)

Monströses Grabmal erinnerte an sein geistliches Leben

1765 in Dorsten bis 1830 ebenda; Direktor des Ursulinenklosters. – Er war der Sohn des Kaufmanns Johann Wilhelm Rive (1736 bis 1788) ... Weiterlesen »

Rive, Joseph

Landgerichtsdirektor in Trier und Gründer der Stiftung

1771 in Dorsten bis 1864 in Düsseldorf; Landgerichtsdirektor und Ehrenbürger. – Auch er war Jurist, wie es sich für einen Rive ... Weiterlesen »

Rive, Prof. Friedrich

Rechtswissenschaftler begründete den Freiburger Familienast

1831 in Dorsten bis 1907 in Essen-Kettwig; Rechtswissenschaftler. – Der Sohn von Hermann Rive und dessen Ehefrau Josepha Rive, auch ... Weiterlesen »

Rive, Prof. Rudolf

Jesuit in Paderborn, Bombay, Ahmednuggur, Kendel, Valkenburg

1830 in Dorsten bis 1905 in Valkenburg (NL); Jesuit und Pater Minister. – Rudolf Ignaz Rive war der Sohn des Dorstener Bankiers ... Weiterlesen »

Rock-Forum

Rockerbanden sprengten 1980 die Open-Air-Veranstaltung

Durch Zusammenschluss vieler Bands und Musiker, die in Dorsten wirkten, wurde 1992 das Rock-Forum Dorsten gegründet. Die von den ... Weiterlesen »

Roessmann, Johannes

19. Jahrhundert: Wulfener Gymnasiallehrer in Mühlheim /Ruhr

1850 in Wulfen (bis unbekannt); Gymnasiallehrer. – Das Zeugnis der Reife erwarb er 1872 am Gymnasium in Münster. Danach studierte an ... Weiterlesen »

Rojahn, Günter

Engagiert im Personalrat: „Nur keinen Streit vermeiden!“

Geboren 1937 in Duisburg; Obervermessungsrat und Bewertungs-Sachverständiger. – Fast 30 Jahre lang war der engagierte ... Weiterlesen »

Römer

Übersicht

Eine Auflistung aller zu diesem Themenpunkt gehörenden Begriffe. Siehe: ... Weiterlesen »

Römerlager

Durch Münzfund in Holsterhausen auf riesiges Marschlager gestoßen

Von Wolf Stegemann – 1952 wurde in Holsterhausen ein römisches Marschlager aus den Jahren 2 v. bis 11 n. Chr. entdeckt. Es befand ... Weiterlesen »

Rose-Brauerei

Trink- und Werbespruch: „Der Herrlichkeit treu, trinkt Rose-Bräu!“

In Anlehnung an dem in der Überschrift genannten Werbespruch tauchte irgendwann der ebenfalls gereimte Spruch „Rose-Pils, keiner ... Weiterlesen »

Rosenbaum, Frieda

Jüdin überlebte in Verstecken – nie wieder nach Deutschland

1892 in Klein Reken bis 1996 in Arnheim/Niederlande; jüdische Emigrantin. – Im Jüdischen wünscht man dem anderen, er möge 120 Jahre ... Weiterlesen »

Rosenbaum, Max

Sein Grabstein wurde gestohlen, das Grab eingeebnet, der Stein erneuert

1880 in Raesfeld bis 1935 in Dorsten; Viehhändler. – In zweiter Ehe war er verheiratet mit Frieda Humberg aus Klein Reken. Er war ... Weiterlesen »

Rosenheim, Samuel

Auswanderer kehrte von Amerika nach Dorsten zurück

1829 in Raesfeld bis 1901 in Dorsten; Händler und zurückgekehrter Auswanderer. – Er gehörte zu den wenigen, die von einer ... Weiterlesen »

Rosin, Frank

Ehemals „Junger Wilder“ kocht mit Spaß und zwei Michelin-Sternen

Geboren 1966 in Dorsten; Sternekoch. – Als „Bester Koch der Region“ wählte das Magazin „Der Feinschmecker“ in seiner ... Weiterlesen »

Rotary-Club

Kindern in Königsberg und Jugendlichen in Dorsten helfen

Sechs Mitglieder des Mutter-Clubs in Gelsenkirchen-Nord bildeten 1974/75 die Keimzelle des neuen Clubs Dorsten. Dazu kamen zur Gründung ... Weiterlesen »

Rote Erde

Siedlung in Altendorf-Ulfkotte für Vertriebene aus Ostpreußen

Die Wohnsiedlung „Rote Erde“ wurde 1965 im Ortsteil Ulfkotte errichtet. Namensgeber ist die Gemeinnützige Siedlungsgesellschaft ... Weiterlesen »

Rote Ruhrarmee

Kommandant Karusseit residierte im „Schwarzer Adler“

Als in Berlin politisierte Teile der Reichswehr mit General von Lüttwitz und rechtsradikale Politiker mit Wolfgang Kapp an der Spitze ... Weiterlesen »

Ruderriege Petrinum

Seit 1905 wird auf Lippe und Kanal gerudert und gepaddelt

Als 20 Primaner und Obersekundaner im Jahre 1904 den „Gymnasial-Ruder-Verein zu Dorsten“ gründeten, saßen sie noch auf dem ... Weiterlesen »

Ruderverein

Einzigartige Erfolgsgeschichte: in die Weltspitze gerudert

Über die Geschichte des Sports in Dorsten gibt eine Geschichtsstation am Kanal Auskunft, wo einst das Kohlhaus stand. Heute hat dort ... Weiterlesen »

Ruhr 2010

Kulturhauptstadt Europas mit breiter Veranstaltungspalette

Im Ruhrgebiet leben in elf kreisfreien Städten und vier Landkreisen 5,3 Millionen Einwohner. Um 2010 Kulturhauptstadt Europas zu ... Weiterlesen »

Ruhr Nachrichten

Verweis

Dieser Begriff wird bereits an anderer Stelle behandelt. Siehe: Seit 1948 Tageszeitung in Dorsten; Nachfolgerin der „Dorstener ... Weiterlesen »

Ruhrfestspiele

So fingen sie Recklinghausen an: „Kohle für Kunst – Kunst für Kohle“

Als nach der nationalsozialistischen Knebelung und Zensur der Kunst der Hunger nach  Literatur und Theater, Kunst und Kultur in der ... Weiterlesen »

Ruhrgas

Russisches Erdgas löste Vergasung von Kohle aus

Die 1926 in Essen gegründete Aktiengesellschaft für Kohlenverwertung der Montanindustrie des Ruhrgebiets wurde zwei Jahre später in ... Weiterlesen »

Ruhrkampf

Verweis

Dieser Begriff wird bereits an anderer Stelle behandelt. Siehe: Passiver Widerstand der Bürger und Behörden bei der Besetzung des ... Weiterlesen »

Ruhrpolen

Polen, Masuren und andere Einwanderer brachten die Kohle zur Blüte

Mit „Ruhrpolen“ sind die Menschen und deren Nachfahren gemeint, die gegen Ende des 19. Jahrhunderts teils mit ihren Familien aus dem ... Weiterlesen »

Ruhrstadt Stiftung

Kultur- und Bildungsprojekte in Städten des Ruhrgebiets fördern

Ende Dezember anerkannte der Regierungspräsident Münster die von Jürgen Tempelmann errichtete „Ruhrstadt Stiftung“ mit Sitz in ... Weiterlesen »

Rupieper, Heinrich

Pfarrer verbrachte Jahre der NS-Zeit hinter Gittern und Stacheldraht

1899 in Wanne-Eickel bis 1964 in Köln; Priester. – Da er eigentlich Franziskanerpater werden wollte, lebte er anderthalb Jahre in ... Weiterlesen »

Russenfriedhof

Zuerst verscharrt, dann in Einzel- und Massengräbern bestattet

Auf dem 1943 in Wulfen-Sölten nahe Holsterhausen eingerichteten 800 qm großen „Russenfriedhof“ sind 476 russische Männer und ... Weiterlesen »

Rüter, Diethard

30 Jahre im Dienst der Berliner Stadt- und Landespolitik

1936 in Dorsten bis 2008 in Berlin; Jurist und Politiker. – Von 1979 bis 1989 gehörte der Sozialdemokrat dem Berliner Abgeordnetenhaus ... Weiterlesen »

RVR

Verweis

Dieser Begriff wird bereits an anderer Stelle behandelt. Siehe: ... Weiterlesen »

RWE

Gründung als städtisches Elektrizitätswerk im Jahre 1897

Die „Rheinisch-Westfälische Elektrizitätswerk Westfalen-Weser-Ems Aktiengesellschaft“ mit Sitz in Dortmund existierte unter diesem ... Weiterlesen »

RWE-Gasförderung

„Dorstener Appell“ der SPD gegen womögliches Fracking

Die RWE will die Gasvorkommen fördern, die u. a. auch unter Dorsten in großer Tiefe lagern. Das Verfahren ist umstritten. Nicht nur ... Weiterlesen »

RWW

Verweis

Dieser Begriff wird bereits an anderer Stelle behandelt. Siehe: ... Weiterlesen »

Rybnik

Mit Vertriebenen Patenschaft, mit der Stadt Partnerschaft

Die oberschlesische Industriestadt Rybnik (150.000 Einwohner, Steinkohlebergbau, Hüttenwerke) in Polen hat slawische Ursprünge und eine ... Weiterlesen »

Rybniker Heimattreffen

Oberschlesier blieben ihrer Heimat kämpferisch treu

Dorsten übernahm 1958 die Patenschaft über die in der Bundesrepublik zerstreut lebenden ehemaligen Einwohner der oberschlesischen Stadt ... Weiterlesen »