Reisemobil-Stellplatz „Zur Lippe“

Jährlich 7000 Übernachtungen in Wohnmobilen zwischen Lippe und Kanal

Platz wird gut angenommen

Der Platz wird gut angenommen

Durch Erweiterung bietet seit 2010 die ausgebaute Anlage neben der Eissporthalle zwischen Lippe und Kanal nun Platz für 38 Wohnmobile. Die Anlage „Zur Lippe“ liegt stadtnah und bietet den Campern jeden Komfort. Gerade für das Tourismusangebot in Dorsten hat der Stellplatz eine große Bedeutung. Auf dem alten Platz konnte Windor im vergangenen Jahr rund 5.200 Fahrzeuge zählen. Durch die Erweiterung rechnet man mit bis zu 8.000 Fahrzeugen pro Jahr. Durch die rege Nutzung des Wohnmobil-Campingplatzes sind die Übernachtungszahlen in Dorsten 2010 auf 6.400 gestiegen. 2016 wurden 6872 Übernachtungen gezählt. Der Stellplatz hatte im Jahr 2017 genau 6192 auswärtige Besucher und 87 Übernachtungen weniger als 2016. Der Umsatz wurde um fast 6000 Euro gesteigert, die Kosten sanken um 4000 Euro. In der Summe fuhr der Reisemobilhafen an der Lippe einen Verlust von 21.300 Euro ein. Ein Jahr zuvor waren es 30.000 Euro. Der Verlust wird vom städtischen Bäderbetrieb ausgeglichen.

Video


Siehe auch:
Maria Lindenhof

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone