Eissporthalle

Eine der letzten privat betriebenen Unternehmen dieser Art

Eissporthalle Dorsten, Foto: JF

Die Dorstener Eishalle an der Crawleystraße ist eine der wenigen Unternehmen dieser Art, die noch privat betrieben werden. Inhaberin ist Karin Strauch, die seit Anfang an dabei ist. Ihr Vater war einer der Gesellschafter, die 1981 die Eishalle (Eisfläche 1.800 Quadratmeter) gebaut haben. Später übernahm er auch die Gaststätte und die Geschäftsführung. Ab 1998 war er alleiniger Gesellschafter die Eishalle. Seitdem es in Dorsten keinen Eishockey- und keinen Eiskunstlauf-Verein mehr gibt und Schulen nur noch selten kommen, ist der Betrieb und Unterhalt der Eishalle schwierig. In ihr finden auch Messen, Märkte und Musikveranstaltungen statt.


Siehe auch:
Maria Lindenhof


Quelle:
Ute Hildebrand-Schute in WAZ vom 21. September 2011.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone