Begriffe, die mit „F“ beginnen

Faber, Patricia

Ein Dorstener Schlager-Sternchen singt sich im Münsterland nach oben

Geboren 1990 in Dorsten; Schlagersternchen. – Seit sie denken kann, singt sie. Ihr Talent entdeckte später Hermann Niesig. Er hat mit ... Weiterlesen »

Fabian, Bernd

Im Segelflieger über Afrikas Wüsten und Europas Berge gegleitet

Geboren 1954 in Dorsten; Kraftwerkmeister und Welt-Segelflieger. – Ein hervorragender Vertreter der Sportart des Segelfliegens ist der ... Weiterlesen »

Fabian, Hans

Nicht nur im Ring ein fairer Gegner - auch in der Kommunalpolitik

1928 in Osnabrück bis 2004 in Dorsten; Boxer und Kommunalpolitiker. –  Wer jemals gegen ihn in den Ring gestiegen ist, hat ihn als ... Weiterlesen »

Facebook-Täuschung

„Die Stadt Dorsten“ – Internetseite mit rechtsradikalen Theorien

„Die Stadt Dorsten“ hieß eine Facebook-Internetseite, die durch ihren Titel vortäuschte, eine offizielle Seite der Stadt zu sein. ... Weiterlesen »

Facebookparty

16-jährige Dorstenerin verschickte 1.200 Einladungen - abgesagt

Gebannt verfolgten Fernsehzuschauer in aller Welt 2011 die revolutionären Aufrufe meist junger Menschen in arabischen Ländern, die ... Weiterlesen »

Fahrraddiebstähle

Organisierte Kriminalität professioneller Banden mit hohem Schaden

Mit dem neurealistischen und mit einem Oscar ausgezeichneten Kultfilm „Fahrraddiebe“ („Ladri di biciclette“) von und mit ... Weiterlesen »

Fahsel, Albert

Parteigründer – Bulgarien sollte am deutschen Wesen genesen

Geboren 1961. Sein kurzes bulgarisches Abenteuer kostete dem Dorstener und heutigen Halterner Bauunternehmer Albert Fahsel viel Geld. ... Weiterlesen »

Fallschirmjäger

Ex-Soldaten gründeten in Dorsten die „Kameradschaft Cramer“

In den 1950er-Jahren fanden sich in Dorsten ehemalige Fallschirmjäger-Soldaten zusammen, um einen Verein nach dem Muster der ... Weiterlesen »

Familienfest

Mangels Römer in Familienfest Holsterhausen umbenannt

Seit 1994 veranstaltete die Holsterhausener Kaufmannschaft („Wir in Holsterhausen“) jährlich im September in Holsterhausen ein ... Weiterlesen »

Familiennamen (Essay)

Sie sind lebenslange Kennzeichen! Goethe sagte: Schall und Rauch!

Von Wolf Stegemann – Alle Menschen müssen – zumindest bei uns – einen Namen haben. Nicht im übertragenen Sinne, wie man diese ... Weiterlesen »

Fanfarencorps Hervest-Dorsten

1967 an der großen „Steuben-Parade“ in New York teilgenommen

Gegründet wurde das Fanfarencorps Hervest-Dorsten im Juli 1957 von Heiner Grewer, Otto Vennemann, Guido Schürholz und Hans-Jürgen ... Weiterlesen »

Fanfarenzug Holsterhausen

Mehrfache Landesmeistertitel zeichnen das Landsknechtskorps aus

Der 2005 innerhalb des Allgemeinen Bürgerschützenvereins Holsterhausen ’53 gegründete „Fanfarenzug Holsterhausen 53 e. V. hat ... Weiterlesen »

Fassadenkunst

Dorstener Motive auf der Hauswand am Essener Tor sind ein Hingucker

Nicht nur, dass er den leerstehenden Teil einer Immobilie an der Ecke Gahlener Straße/Katharinenstraße erworben hat, sondern auch, wie ... Weiterlesen »

Faulenzer-Verein

Wenn ein Mitglied wusste, was Arbeit ist, flog es sofort aus dem Verein

Sicher war der Holsterhausener „Faulenzer-Verein“ der obskurste Verein in Dorsten und Umgebung. Leider ist über diese Gruppe nicht ... Weiterlesen »

Faustkämpferverein

In den zwanziger Jahren viele gute Boxer in Dorsten hervorgebracht

Er war einst das Aushängeschild des Dorstener Sports: Der Dorstener Faustkämpferverein (DFK) 1927, der in der Holsterhausener ... Weiterlesen »

FDJ

Verweis

Dieser Begriff wird bereits an anderer Stelle behandelt. Siehe: ... Weiterlesen »

FDP

Verweis

Dieser Begriff wird bereits an anderer Stelle behandelt. Siehe: ... Weiterlesen »

Fehde

Durch Rache konnte der Rechtsfrieden wieder herstellen werden

In frühmittelalterlicher Zeit war die Fehde ein durch die Rechtsordnung anerkanntes Verfahren, mit dem ein Verletzter oder seine Familie ... Weiterlesen »

Fehde Goswin von Raesfeld

Klostergründung der Franziskaner in Dorsten durch Beilegung eines Streits

1477 hatte Dorsten eine Fehde mit dem Ritter Goswin von Raesfeld auf Ostendorf und Hameren, über deren Ursachen und Verlauf allerdings ... Weiterlesen »

Fehlentscheidung im Rat

Freudenberg-Abgrabung – Chronologie eines rechtswidrigen Beschlusses

Von Wolf Stegemann – Mitte der 1980er-Jahre stritten Bürgermeister Heinz Ritter, die Fraktionen und die Verwaltung mit Stadtdirektor ... Weiterlesen »

Feil jun., Georg

Erfolgreicher Fernsehmann und Autor, wie er im Buche steht

Geboren 1943 in Dorsten; Autor und Filmproduzent. – Sein Vater war von 1932 bis 1945 Direktor des Gymnasium Petrinum. 1950 zog die ... Weiterlesen »

Feil sen., Georg

Petrinum-Schulleiter von 1932 bis 1945 weiter in der Diskussion

Von Wolf Stegemann – 1887 in Meckenheim bis 1969 in Münster; Schulleiter des Gymnasium Petrinum. – Er war von 1932 bis 1945 ... Weiterlesen »

Feilgenhauer, Bekleidung

Durch Wegzug der Firma gingen in Wulfen 120 Arbeitsplätze verloren

Das Gelsenkirchener Bekleidungsunternehmen Harald Feilgenhauer siedelte sich 1969 mit einem Nähbetrieb im Bereich „Buchenhöfe“ in ... Weiterlesen »

Feldblum, Kazimierz

Kriegsgefangener polnischer Offizier starb an Lungenentzündung

1888 bis 1941 in Dorsten; polnischer Offizier. – Hin und wieder schmücken Blumen oder ein Kranz den Grabstein eines polnischen ... Weiterlesen »

Feldhege, Theodor

Notverordnung verhinderte 1931 den Dorstener Amtsbürgermeister

Von Wolf Stegemann – 1900 in Herten bis 1961 in (Viersen-)Dülken; Dipl.-Volkswirt und Verwaltungsbeamter. – Als Amtsbürgermeister ... Weiterlesen »

Feldmark

Früher war dort Ackerland und Gemeindebesitz

Zwischen der Landwehr und dem Festungsgürtel lag die städtische Feldmark, die ursprünglich von mehreren Dörfern besiedelt war. Diese ... Weiterlesen »

Feller-Elverfeld, Dorothee

Die Holsterhausenerin ist seit 2008 Regierungsvizepräsidentin in Münster

Geboren 1966 in Dorsten; Regierungsvizepräsidentin Münster. – Die Holsterhausenerin ist  ausgebildete Juristin, studierte in Bonn ... Weiterlesen »

Femeiche Erle

Sängerchor des Dorstener Gymnasiums verschwand im Baumstamm

„Ravenseiche“. Die Stileiche vor dem alten Pastorat in Erle ist mit 1.600 Jahren der kostbarste Baum in Westfalen. Es ist nur noch ... Weiterlesen »

Fememord Rhade 1996

Rechtsextremistischer Serienmörder Thomas Lemke tötete drei Menschen

Nach seiner Festnahme Mitte 1996 gestand der Neonazi Thomas Lemke (27) aus Gladbeck  drei Morde, darunter die kaltblütige und ... Weiterlesen »

Fest der Kulturen

Vom öffentlichen Fastenbrechen zum Integrationsfest unter Freunden

Das „Fest der Kulturen“ wurde vom Türkisch-islamischen Kulturverein Ditib Dorsten Camii und dem Migrationsreferat des Verbandes der ... Weiterlesen »

Festung und Stadtmauer (Essay)

Acht Bastionen schützten die Stadt vor Angreifern - nicht immer

Von Wolf Stegemann – Dass Dorsten eine Befestigung durch Mauern und Türme erhielt, wird von Historikern auch mit der Stadtwerdung in ... Weiterlesen »

Fettmännchen

Münzen mit schlechtem Silbergehalt waren zum Export bestimmt

Eine in Dorsten 1653 und 1690 geprägte und wegen seines schlechten Silbergehalts äußerst unbeliebte Kleinmünze im Wert von acht ... Weiterlesen »

Feuersbrunst Wulfen

Lieutenant Minameier vom Artillerie-Regiment sorgte 1853 für Ordnung

Wulfen wurde am 30. August 1853 von einer Feuersbrunst heimgesucht. Zwölf Wohnhäuser und der Kirchturm mit den darin hängenden Glocken ... Weiterlesen »

Feuerschutzwesen (Essay)

Wegen Brandgefahr in Scheunen mussten die Tabakpfeifen Deckel haben

Von Wolf Stegemann – Die Feuerwehr Dorsten ist neben dem abwehrenden sowie dem vorbeugenden Brandschutz auch für technische ... Weiterlesen »

Feuerteufel 2016

Monatelang brennen im Stadtgebiet Papiercontainer und Müllsäcke

Ab Beginn des Jahres 2016 mach(t)en sich Feuerwehr und Bevölkerung Sorgen wegen einer monatelang andauernde Serie von Brandstiftungen, ... Weiterlesen »

Feuerwachturm

Auf dem „Galgenberg“ in der Hohen Mark

Der Feuerwachturm Galgenberg befindet sich etwa 1.100 Meter südwestlich des „Halterner Heck“ in Dorsten-Lembeck im Waldgebiet Hohe ... Weiterlesen »

Feuerwehr Altendorf-Ulfkotte

Bauer Föckers Pferd zog den Spritzenwagen zum Brandherd

Bei Gründung 1909 wählten die 30 angetretenen Feuerwehrmänner Theodor Schulte-Heming zum ersten Brandmeister. Als dieser 1913 starb, ... Weiterlesen »

Feuerwehr Altstadt

Wehrmänner feierten fröhlich, als das Spritzenhaus abbrannte

Das Geburtsjahr ist 1876, als unter der Führung des damaligen Bürgermeisters Geissler und des Gymnasialprofessors Heissing aus dem lose ... Weiterlesen »

Feuerwehr Hervest

Das Sprötenhüsken wurde mehrmals durchs Dorf getragen

Vor Gründung im Jahr 1912 ließen sich die Hervester 1836 von dem Kupfer-Handwerker Bröckerhoff eine Feuerspritze bauen, die 223 Taler ... Weiterlesen »

Feuerwehr Holsterhausen

Saug- und Druckspritze mit Pferden zur Brandstelle gefahren

Bevor die Feuerwehr am 19. Februar 1911 mit 28 Männern gegründet wurde, war ein Jahr zuvor die Anschaffung einer Feuerspritze ... Weiterlesen »

Feuerwehr Lembeck

Pech beim Brand: Abgelegene Häuser waren ohne Löschwasser

In den früheren Landgemeinden, die heute Stadtteile sind, haben die Freiwilligen Feuerwehren eine alte Tradition. Viele Wehren bestehen ... Weiterlesen »

Feuerwehr Rhade

„Pastors Schöppken“ diente der Wehr als Gerätehaus für die Spritze

Zur Gründungsversammlung der Rhader Feuerwehr am 17. März 1912 wurde mit folgenden Worten eingeladen: „Diejenigen Personen, welche ... Weiterlesen »

Feuerwehr Wulfen

1933 musste der Jude Josef Lebenstein die Wehr verlassen

In der Wirtschaft Altegoer (Jägerhof) gründeten am 1. Dezember 1907 acht Männer die Wulfener Feuerwehr. Lehrer B. Bartmann war der ... Weiterlesen »

Fiege, Paul

Ehemaliger Panzerjäger leistete Pionierarbeit im Stadtarchiv

1915 in Dorsten bis 2013 ebd.; Stadtarchivar bis 1977. – Er kannte auch aus eigenem Erleben die jüngste Geschichte der Stadt mit ihre ... Weiterlesen »

Filippin, Antonio (I)

Von der Dorstener Eismaschine ins heiße Paradies der Seychellen

Von Wolf Stegemann – Geboren 1941 in Erto/Dolomiten; Bildhauer. – Generationen von Schülern und Schülerinnen der beiden Gymnasien ... Weiterlesen »

Filippin, Antonio (II)

Im Paradies gut eingelebt: Mit Kunst, Galerie, Café und Piratenmuseum

Von Wolf Stegemann – Wie im ersten Bericht über Antonio Filippin bereits geschrieben, hatte er sich 1999, nach sechs Jahren ... Weiterlesen »

Findlinge

Sie sind Überbleibsel der Riesen oder Wurfgeschosse des Teufels

„Fest wie Urgestein soll deutsche Treue sein“ steht auf der Tafel des Findlings, der 1958 am Dorstener Rathaus aufgestellt wurde und ... Weiterlesen »

Finkennest 1972

Im Hochhaus Jung und Alt in direkter Nachbarschaft am Kanal

„Erste Mieter können sich wie Lotteriegewinner fühlen“ titelte die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“ (WAZ) am 16. September ... Weiterlesen »

Finnstadt

Barkenberg: Gelungenes Beispiel internationaler Architektur

Ein sehr gelungenes Architektur-Beispiel ist die 1975 fertig gestellte „rote“ Finnstadt aus vier kreuzförmigen, terrassierten, ... Weiterlesen »

Firmungsreise 1706

27 Dorstener Kindern als angehende Geistliche die Tonsur geschnitten

Um Frühjahr 1706 unternahm der Kölner Weihbischof Johannes Wernerus von Veyder eine Reise durch das Vest Recklinghausen, um ... Weiterlesen »

Fischedick, Dr. Hans-Jürgen

Richter in Dorsten seit 1987 – Amtsgerichtsdirektor seit 2008

Geboren 1954 in Heiden; Amtsgerichtsdirektor. – Er folgte 2008 Hermann-Josef Huda, der ans Amtsgericht Bottrop wechselte, als ... Weiterlesen »

Fischer, Carsten

Charakterkopf, Olympiasieger, Sportidol, Arzt und Diabetiker

Geboren 1981 in Duisburg; Arzt und Hockeyspieler-Idol. – Hinter seinem Spitznamen „Calle“, dem ihm das begeisterte ... Weiterlesen »

Flakhelfer

Pennäler hatten Geschützdienst und auch Schulunterricht in der Stellung

Nach der Verordnung zur „Heranziehung von Schülern zum Kriegshilfseinsatz der deutschen Jugend in der Luftwaffe“ vom 26. Januar ... Weiterlesen »

Flämmchen

Legende über Liebesleid und Tod im Midlicher Mühlenteich

Als die Franzosen 1753 mit einem Heer von Wesel nach Münster zogen, lagerten die Soldaten auch oberhalb der Midlicher Mühle am damals ... Weiterlesen »

Flieger

Verweis

Dieser Begriff wird bereits an anderer Stelle behandelt. Siehe: Ein in Dorsten gebautes Schiff. ... Weiterlesen »

Flößerei

Westfälische Eichenstämme in acht Tagen bis Wesel geflößt

Seit dem Mittelalter spielte für das Lippegebiet der Export von Eichenholz eine bedeutende Rolle. Über Jahrhunderte hinweg bezog der ... Weiterlesen »

Flottwell, Eduard von

Oberpräsident war bei den Katholiken im Münsterland unbeliebt

1786 in Insterburg bis 1865 in Berlin; Jurist und Oberpräsident von Westfalen. – Während der März-Unruhen im Jahre 1848 schickte er ... Weiterlesen »

Flözgasgewinnung

Gassuche in Hohlräumen im Untergrund ab 2016 genehmigt

Auf Dorstener Gebiet darf ab 2016 für fünf Jahre lang probeweise Erdgas gesucht werden. Das so genannte Erlaubnisfeld liegt im ... Weiterlesen »

Flüchtlinge 2015

Die Stadt praktiziert ein menschenwürdiges Modell der Unterbringung

Wenn ein Flüchtling bei Euch wohnt in eurem Land, den sollt Ihr nicht bedrücken. Er soll bei Euch wohnen wie ein Einheimischer ... Weiterlesen »

Flüchtlinge A-Z

Allgemeine aktuelle Ergänzungen und Informationen zum Thema

Arten der Unterkünfte für Flüchtlinge in NRW Erstaufnahmeeinrichtung (EAE): Erste Anlaufstelle für Flüchtlinge bei der Ankunft in ... Weiterlesen »

Flüchtlingsdorf Ruhrgebiet

Ein Wohncontainer namens „Dorsten“ im kurdischen Nordirak

1,5 Millionen Menschen sind im Nordirak auf der Flucht. Sie haben nichts außer ihr Leben. Das „Flüchtlingsdorf Ruhrgebiet“ soll ... Weiterlesen »

Flüchtlingshilfe Lembeck-Rhade

Herzliche Betreuung im Michaelisstift – eine Momentaufnahme Mai 2016

Für ihr Engagement wurde die Flüchtlingshilfe Lembeck-Rhade ausgezeichnet. In der von der Stadt Dorsten veranstalteten Ehrenamtsgala ... Weiterlesen »

Flüchtlingsunterkünfte

Brandstiftung in Raesfeld – Erschreckender Anstieg der Anschläge

Die schlimmen Nachrichten kommen sonst aus östlichen oder südlichen Bundesländern, am 10. Januar 2016 aber aus unmittelbarer Nähe ... Weiterlesen »

Flugabwehrregiment 7

Patenschaft mit der Bundeswehr in Borken dauerte über dreißig Jahre

Im Mai 1973 übernahm die Stadt die Patenschaft über die 4. Batterie des Flugabwehrregiments 7 in Borken. Initiator war der damalige ... Weiterlesen »

Flugplatz Dorsten

Mit Junkers konnte man von der Erler Heide bis nach Moskau fliegen

Von Wolf Stegemann – Dass es gleich nach der Grenze des Holsterhausener Gemeindegebietes in der Erler Heide einen Flugplatz mit ... Weiterlesen »

Flunkert, Philipp

Des Schulmanns letzte Mahnung lautete: „Bete und arbeite!“

1862 in Genesen/Hörde bis 1949 in Dorsten-Holsterhausen; Rektor. – Er war „ein Sohn der Mark, eine echte, kräftige ... Weiterlesen »

Flurnamen

Grundwörterverzeichnis mit Bedeutungen und Erläuterungen

Acker: Fläche, die als Acker diente (bebautes Feld) Bahe: Langer, schmaler Landstreifen Bach (Becke): Am, zum Bach gelegen Baum (Boom): ... Weiterlesen »

Food Truck Market

Internationale Köstlichkeiten auf Rädern auf dem Zechen-Gelände angeboten

Der Food Truck Market findet mehrmals im Jahr auf dem Gelände des CreativQuartiers Dorsten (Zeche Fürst Leopold) statt. An einer ... Weiterlesen »

Fördergerüst Schacht 2

Millionen-Förderung: Sanierung des Turm als Industriedenkmal ab 2018

Das NRW-Bauministerium fördert den Erhalt des Fördergerüsts Schacht 2 (anderes Wort: Förderturm) auf dem ehemaligen Zechengelände ... Weiterlesen »

Forensik

Bürger protestieren und Städte klagen gegen die Klinik für Straftäter

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) zog ab 1995 in Betracht, in ihrem aufgelösten Jugendheim Kreskenhof an der Peripherie von ... Weiterlesen »

Forschungsgruppe

Nationalsozialismus in Dorsten und den Dörfern erforscht und publiziert

Zweimal gab es in der Bundesrepublik, von Massenmedien ausgehend, allgemeine öffentliche Erschütterungen, das deutsch-jüdische ... Weiterlesen »

Forstbetriebsgemeinschaft

Gründung der Waldbesitzer zwecks besserer Bewirtschaftung

1997 gründeten Waldbesitzer die Forstbetriebsgemeinschaft Dorsten (FGD) mit dem Ziel, Waldbesitzern die Möglichkeit zu geben, ihre ... Weiterlesen »

Foto-Olympiade

Verweis

Dieser Begriff wird bereits an anderer Stelle behandelt. Siehe: 2011 umbenannt in „Foto-Story Lippeland“. ... Weiterlesen »

Foto-Story Lippeland

Fotografische Entdeckungsreisen zwischen Fluss und Stadt

An der erstmals 2009 veranstalteten „Foto-Olympiade Lippeland“ nahmen 164 Hobby-Fotografen teil, die sich an einem Wochenende im ... Weiterlesen »

Fototeam Dorsten

Mit der Kamera unterwegs und anschließend zuhause am Scanner aktiv

Mittlerweile sind Gründungsmitglieder in die Jahre gekommen. Aktiv sind etliche immer noch, vor allem Horst Weihrauch, der sich mit der ... Weiterlesen »

Fox, Gustav

Als 18-Jähriger auf der Straße in Holsterhausen erschossen

1904 in Herten bis 1923 in Holsterhausen; Bergmann. – Als der 18-jährige Bergmann der Zeche Baldur am 21. Mai 1923 mit zwei Freunden ... Weiterlesen »

Frachtpostzentrum DHL

In fünfzehn Jahren rund 600 Millionen Pakete bearbeitet und verschickt

Das 1995 an der Marler Straße eingerichtete 34.000 qm große Frachtpostzentrum in unmittelbarer Nachbarschaft zum Interkommunalen ... Weiterlesen »

Fracking

In Deutschland (noch) umstrittene Gasförderung mit Chemikalien

Gegen Fracking engagieren sich etliche Dorstener im Arbeitskreis „Energie-Klima-Umwelt“ gegen Fracking, der von der örtlichen SPD ... Weiterlesen »

Fragemann, Friedhelm

Er stolperte über den Wittenberger Damm und wurde Winterbürgermeister

Geboren 1951 in Dorsten; Lehrer, Kommunalpolitiker und Bürgermeister a. D. – Seine Amtszeit war feststellbar die bislang kürzeste ... Weiterlesen »

Franke, Ulrich

Seit 1994 Pfarrer an St. Agatha in Dorsten – seit 2009 Dechant des Dekanats

Geboren 1958 in Münster; Pfarrer. – Schon als Schüler war er der Kirche sehr zugetan. In seiner Heimatgemeinde in Münster, St. ... Weiterlesen »

Frankenfeld, Peter

Seine karierte Jacke stammte aus einem Care-Paket in Lembeck

1913 in Berlin bis 1979 in Hamburg; Entertainer. – Den älteren Dorstener Bürgern wird der TV-Entertainer, Sänger, Humorist und ... Weiterlesen »

Franz. Emigranten

Meist adelige Asylbewerber fanden in Dorsten Unterkunft

Darunter sind die Franzosen gemeint, vornehmlich Adelige, höhere Geistliche und Ordensangehörige, die von der Französischen Revolution ... Weiterlesen »

Franz. Revolution

Der Kampfruf „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“ veränderte Europa

Keine andere Bürgerrevolution oder Bürgererhebung hat die Welt so nachhaltig verändert, wie die Französische Revolution unter der ... Weiterlesen »

Franz. Revolutionskriege

Kölner Landesherr logierte auf der Flucht wochenlang in Dorsten

Die Französischen Revolutionskriege brachten neue Bedrängnisse für Dorsten. Nachdem es 1792 zum Abschluss der ersten Koalition gegen ... Weiterlesen »

Franz. Verwaltung

1811 / 14: Wirtshausschilder, Zeitungen und Eingaben waren zweisprachig

Um die Kontinentalsperre der Engländer zu durchbrechen, machte Napoleon die deutschen Gebiete an der Küste zu Gebieten des Kaiserreichs ... Weiterlesen »

Franz.-Holländ. Krieg

Als das Geld ausging, wurde die Festung Dorsten geschleift

In diesem 1672 ausgebrochenen Krieg zwischen Frankreich (Ludwig XIV.) und Holland war Dorsten als kürkölnische Festungsstadt auf ... Weiterlesen »

Franziskaner-Museum

In Dorsten die größte Missions-Ausstellung in Deutschland

Ab 1909 trugen die Franziskaner in Dorsten völkerkundliche Exponate aus ihren Missionsländern  zusammen und eröffneten 1913 in ... Weiterlesen »

Franziskanerkloster

Stadtgeschichte ist stark von der Ordensniederlassung geprägt

Das Dorstener Franziskanerkloster ist das älteste der Sächsischen Ordensprovinz, das in der Bundesrepublik heute noch besteht. Der ... Weiterlesen »

Franziskanerkloster 2017

Dorsten Zwischenstation nach dem Arbeitsleben und vor dem Altersheim

Das Dorstener Franziskanerkloster, das aufgrund eines Friedensregelung nach einer Fehde zwischen einem Ritter und der Stadt Dorsten 1488 ... Weiterlesen »

Frauen für Frieden

Sie demonstrierten auch vor dem Wulfener Munitionsdepot

Zehn Frauen fanden sich 1982 zur Gruppe „Frauen für den Frieden“ um Angela Schneider in Wulfen zusammen und beriefen sich dabei auf ... Weiterlesen »

Frauen helfen Frauen

Sie betreiben das Frauenhaus und helfen mit Rat und Tat

Der Verein betreibt das Frauenhaus und die Begegnungsstätte „Spinnennetz“ für Beratungen und Veranstaltungen. Regelmäßig treffen ... Weiterlesen »

Frauenberatungsstelle

In Marl für die Städte Dorsten, Marl und Haltern zuständig

Die 2015 eingerichtete „Frauenberatungsstelle Frauen helfen Frauen e. V.“ in Trägerschaft von gemeinnützigen/mildtätigen Vereinen ... Weiterlesen »

Frauencafé

Begegnungsstätte mit Ausstellungen und Lesungen

1989 in einem Haus am Essener Tor und seit 1995 in der Wiesenstraße untergebrachtes Café für Frauen, in dem – über Begegnungen ... Weiterlesen »

Frauenförderplan

Jährlich werden vom Stadtrat Quoten und Zielvorgaben überprüft

Aufgrund des 1989 in Kraft getretenen Frauenfördergesetzes erstellt die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, Vera Konieczka, jährlich ... Weiterlesen »

Frauenhaus

Es bietet seit 1984 Frauen und Kindern Schutz vor häuslicher Gewalt

1983 richtete der Verein „Frauen helfen Frauen“ einen Bereitschaftsdienst für Hilfe suchende Frauen ein. Ein Jahr später, am 1. ... Weiterlesen »

Frauenkulturtage

Mit vielfältigen Programmen Jahr für Jahr auf sich aufmerksam machen

1985 wurden die Frauenkulturtage das erste Mal veranstaltet. Unter Federführung der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt organisieren ... Weiterlesen »

Freibad in Holsterhausen

Insolvenz des Betreibers – Bürgerverein scheitert an leerem Stadtsäckel

1961 errichtete die Stadt an der Bismarckstraße ein Freibad. Mit Tagespreisen von einer Mark verzeichneten die Betreiber stets gute ... Weiterlesen »

Freie

Wer rechtlich zu den Freien gehörte, bestimmte die Geburt

Die Ansicht darüber, was unter der freien Person nach mittelalterlichen Verhältnissen und Vorstellungen zu verstehen ist, darf nicht ... Weiterlesen »

Freie Christengemeinde

Bibelgläubige leben ihr Christentum fundamental nach dem Wort

Im Jahr 2000 hatte die kleine „Freie Christengemeinde“ das Gebäude des alten Hervest-Dorstener Bahnhofs gekauft und darin ihr ... Weiterlesen »

Freie Demokratische Partei

Mit 15-jähriger Pause seit 1952 im Dorstener Stadtrat vertreten

Nach 1945 wurde die Diskussion über die Gründung einer liberalen Partei in Westfalen in drei Zentren geführt: in Dortmund, Münster ... Weiterlesen »

Freie Deutsche Jugend

Nach dem Verbot 1951 ist die Organisation in der Illegalität verschwunden

Die Freie Deutsche Jugend (FDJ) war in der DDR die einzig erlaubte Jugendorganisation, gegründet am 7. März 1946 aus den im Juni 1945 ... Weiterlesen »

Freikorps Lichtschlag

1919 mit brutaler Gewalt gegen Arbeiter und Spartakisten vorgegangen

Von Wolf Stegemann – Das Freikorps Lichtschlag war eine paramilitärische Einheit, die am 14. Dezember 1918 kurz nach Ende des Ersten ... Weiterlesen »

Freikorps Loewenfeld

H. Schipp und B. Salamon nachts aus den Betten geholt und erschossen

Von Wolf Stegemann – Auf Weisung des Reichswehrministers Gustav Noske (SPD) vom 3. Februar 1919 stellte Korvettenkapitän Wilfried ... Weiterlesen »

Freikorps-Ehrenmal

J. Wiedenhöfer: „Nun ist’s am Tag, ihr schlugt den ersten Hammerschlag“

Vor dem Hintergrund des nationalsozialistischen Szenarium errichteten die Dorstener 1934 am Kanal (heute Nähe Hochstadenbrücke) das ... Weiterlesen »

Freitag, Björn

„Junger Wilder“ mit Michelin-Stern im „Goldenen Anker“ und im TV

Geboren 1974 in Gelsenkirchen; Sterne-Koch. – Es zog ihn schon früh in die Gastronomie, stammt er doch aus einer Dorstener ... Weiterlesen »

Freiwilliger Arbeitsdienst

Amt Hervest-Dorsten stand in der Region an der Spitze der Bewegung

Von Wolf Stegemann – 1926 hat sich der Freiwillige Arbeitsdienst (FAD) aus einer Jugendorganisation zur Wahrnehmung gemeinnütziger ... Weiterlesen »

Fremdarbeiter

Mit Zwang in deutsche Fabriken und die Landwirtschaft geholt

Von Wolf Stegemann – Die Umstellung der deutschen Unternehmen auf die Kriegswirtschaft und die Einberufung wehrfähiger Männer zum ... Weiterlesen »

Fremde

Ausgrenzende Assoziation mit den Wörtern „fremd“ und „Fremde“

Die mittelalterliche Gesellschaftsordnung beruhte auf Personenverbänden, die Schutz-, Friedens- und Rechtsgemeinschaften waren. In den ... Weiterlesen »

Frenzel, Helmut

Ex-Geschäftsführer des DRK-Blutspendedienstes West

Geboren 1944 in Ebersbach/Sachsen; Dipl.-Volkswirt. –  Aufgewachsen und zur Schule gegangen ist Helmut Frenzel in Wiesbaden und ... Weiterlesen »

Frenzel, Maria

Die Erziehungs- und Sozialwissenschaftlerin berät Eltern und Erzieher

Geboren 1947 in Dorsten; Erziehungswissenschaftlerin. – Als geborene Elsenbusch stammt sie aus der gleichnamigen Fabrikantenfamilie an ... Weiterlesen »

Freudenberg-Dreiecksrennen

Halsbrecherische Veranstaltungen erfreuten sich großer Beliebtheit

Dreieck-Rennstrecken für Autos und Motorräder erfreuten sich in den 1920er-Jahren einer großen Popularität. Bekannt wurden die ... Weiterlesen »

Freundeskreis „Menschen in Not“

Hilfe für Bedürftige im Winter mit Mahlzeiten, Unterkunft und Decken

Aus dem von der früheren Bundestagsabgeordneten Agnes Hürland-Büning (CDU) Mitte der 1980er-Jahre bundesweit gegründeten ... Weiterlesen »

Frey, Martin

Ob sich um die „Weltenkugel“ die beiden Arme der Skulptur zanken?

1907 in Menden bis1991 in Bonn-Bad Godesberg; Bildhauer. – Von ihm stammt die in den 1980er-Jahren installierte Betonskulptur ... Weiterlesen »

Friedenshort

Betreute Wohngruppen im Stadtgebiet verteilt

Die Evangelische Jugendhilfe „Friedenshort GmbH – Heimat für Heimatlose e. V.“ betreut Jugendliche im Alter zwischen vier und 21 ... Weiterlesen »

Frindt, Josef

Deutener Pfarrer erzählte als IM der DDR-Staassicherheit Belangloses

Von Wolf Stegemann – 1928 in Untersturz/Slowakei bis 2009 in Malchin/Mecklenburg; Pfarrer und DDR-Agent. – Er besuchte in Wien das ... Weiterlesen »

Fröhling, Rudolf

Heilen und helfen: Rentenhysterie als seelische Krankheit diagnostiziert

1884 in Schmallenberg bis 1954 in Dorsten; Chefarzt der Inneren Abteilung. – Er gehörte zu den markantesten Persönlichkeiten der ... Weiterlesen »

Frohsinn Lembeck 1905

MGV fusionierte 1972 mit dem Kirchenchor – ein reges Gesangsleben

Auf Veranlassung eines zugezogenen Rhein­länders, des Apothekers Cornelius Wantzen, trafen sich im Frühjahr 1905 elf Männer im ... Weiterlesen »

Frundsberger

Dorstener Freundeskreis der SS-Panzer-Division trauert jährlich

Von Wolf Stegemann – Alljährlich treffen sich auf Einladung eines (SS)-„Freundeskreises Dorsten“ am Volkstrauertag in Dorsten ... Weiterlesen »

Fulde, Robert

Redakteur schrieb seine Artikel für die RN mit Herzblut

1908 in Wanne-Eickel bis 2002 in Ibbenbüren; RN-Redakteur. – Er war von 1951 bis 1973 Redakteur der Dorstener Lokalausgabe der „Ruhr ... Weiterlesen »

Fundbüro für Stadtideen

Taubes Idee: Sich mit Identität und Stadtprozessen auseinandersetzen

Angeregt durch ihren großen Erfolg, den die Dorstener Kulturwissenschaftlerin Marion Taube mit ihrem 2013 organisierten Projekt ... Weiterlesen »

Funke, Cornelia

Autorin gehört zu den 100 „einflussreichsten Persönlichkeiten“ der Welt

Geboren 1958 in Dorsten; Kinderbuchautorin. – Die ausgebildete Sozialpädagogin arbeitete in Hamburg nachmittags mit Kindern auf einem ... Weiterlesen »

Funkhaus Marl

Deutsch-Türkischer Bürgerfunk erfreut sich großer Beliebtheit

Das Funkhaus Marl, ehemals Radio Merhaba, befindet sich im „Marler Stern“ und ist zu bestimmten Zeiten auf der Frequenz UKW 94,6 / ... Weiterlesen »

Furor Normannicus

„Normannische Raserei“ treibt in Wulfen fröhliche Urständ

„Furor Normannicus“ ist eine in Nordrhein-Westfalen beheimatete Interessensgemeinschaft, die auf die historische Darstellung der ... Weiterlesen »

Fußgängerzone I

1978: Sie sollte keine Konsumstraße, sondern eine Begegnungsstätte sein

Schon in den 1960er-Jahren trieb der Gedanke, in Dorstens Innenstadt eine Fußgängerzone einzurichten, Politik und Verwaltung um. 1962 ... Weiterlesen »

Fußgängerzone II

Ab 2018 werden die Essener, Recklinghäuser und Lippestraße aufgemöbelt

Von Wolf Stegemann – Eine kritische Betrachtung. Im vorangehenden Artikel ist unter „Fußgängerzone I“ die Geschichte ... Weiterlesen »

Fußgängerzone III

Zählung der Passanten 2016 – Mercaden belebt keineswegs die Lippestraße

Immer wieder wurde und wird von Lokalpolitikern, Funktionären der Dorstener Geschäftsinhaber und dem Mercaden-Betreiber behauptet, ... Weiterlesen »

Fußgängerzone IV

Kommerzielle Nutzung des Straßenraums kostet ab 2017 mehr Geld

An manchen Tagen, vor allem an Markttagen, müssen Fußgänger in den Geschäftsstraßen der Innenstadt Slalom laufen. Denn viele ... Weiterlesen »