Feuerwachturm

Auf dem „Galgenberg“ in der Hohen Mark

Feuerwachturm Galgenberg, Foto: JF

Der Feuerwachturm Galgenberg befindet sich etwa 1.100 Meter südwestlich des „Halterner Heck“ in Dorsten-Lembeck im Waldgebiet Hohe Mark auf einer 122 Meter hohen Erhebung.

Dieser Feuerwachturm kann als Aussichtspunkt genutzt werden. Der Turm hat eine Höhe von 39 Meter und wurde in feuerverzinkter Stahlfachwerkbauweise erbaut. Der Turm ist bis zur letzten Plattform, einer Höhe von 36 Meter begehbar.

Die Einrichtung ist für die Öffentlichkeit – mit Ausnahme der obersten Plattform – zugänglich und ermöglicht einen fantastischen Weitblick über die Baumwipfel hinweg. Bei klarer Sicht kann man auch die anderen Feuerwachtürme sehen.

Frühwarnsystem für Waldbrände

Hinweistafel, Foto: JF

Der RVR unterhält fünf Feuerwachtürme im nördlichen Ruhrgebiet. Die intensive Naherholung in den Wäldern der Metropole Ruhr birgt vor allem bei trockener Witterung die Gefahr, Waldbrände auszulösen. Um die wertvollen Grünflächen und ihre Lebewesen vor größeren Verlusten durch Waldbrände zu schützen, verfügt der RVR über ein eigenes Feuerwachsystem.

Von April bis September – je nach Wetterlage – sind die Türme mit Beobachtern besetzt, die während des Bereitschaftsdienstes schnell und frühzeitig über Funk und Telefon die Feuerwehr alarmieren und zum Einsatzort lenken können.


Quelle:
Regionalverband Ruhr, Halterner Zeitung

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone