Begriffe, die unter „Naturpark Hohe Mark“ abgelegt wurden

Biologische Station

Hof Punsmann: Stallungen sind jetzt Ausstellungsräume des Kreises

Die vom Kreis Recklinghausen 1991auf dem früheren Bauernhof Punsmann („Pusems Hoff“) im Lembecker Waldgebiet Besenkamp des ... Weiterlesen »

Feuerwachturm

Höchster Arbeitsplatz auf dem „Galgenberg“ im Lembecker Waldgebiet

Der Feuerwachturm Galgenberg befindet sich etwa 1.100 Meter südwestlich des „Halterner Heck“ in Dorsten-Lembeck im Waldgebiet Hohe ... Weiterlesen »

Galgenberg

Umliegende Bauern durften die Leichen nicht befördern

Der Galgenberg war früher eine der beiden Richtplätze, der zu den Ländereien des Bauern Kreienberg gehörte. Auf Grund eines alten ... Weiterlesen »

Hexenbuchen

Baumgruppe erinnert an tanzende Kräuterweiblein - jetzt sie sind bedroht

In der Hohen Mark, unweit des Holtwicker Naturlehrpfades steht am Fuß des Waldbeerenberges eine skurrile Baumgruppe, die man die ... Weiterlesen »

Hüls, Bernhard

Bauer, Heimatfreund und zuletzt Bürgermeister in Lembeck

1883 Lembeck bis1965 ebd. – CDU-Dorfbürgermeister und Bauer. – Er war schon 67 Jahre als, als ihn die Lembecker 1960 zu ihrem ... Weiterlesen »

Napoleonsbuche

Zeit und Stürme machten ihr den Garaus – heute nur noch Texttafel

Der etwa 400 Jahre alte Baum auf dem Galgenberg am Napoleonsweg hatte einen Stammumfang von 5,80 m und eine Höhe von nur noch 12,80 m. ... Weiterlesen »

Naturraum Die Haard

Enstanden in der Eiszeit – Eisensandsteine enthalten bis zu 30 Prozent Eisen

Die Haard ist eine etwa 55 Quadratkilometer große und bis 156,9 m über NHN hoch gelegene Hügellandschaft aus Sandstein im Naturpark ... Weiterlesen »

Naturraum Hohe Mark

Mit fast 2000 Quadratkilometern einer der größten Naturparks in NRW

Der Naturpark Hohe Mark wurde 1963 gegründet und zählt mit 1978 Quadratkilometern Fläche zu den größten Naturparks in ... Weiterlesen »

Punsmanns Hof

Über 400 Jahre alter Hof in Lembeck ist heute die Biostation des Kreises

Der Hof Punsmann blickt auf eine lange landwirtschaftliche Produktionszeit zurück. Fast 440 Jahre ernährte dieser Betrieb die darauf ... Weiterlesen »

Spokenbuche

Flötenspiel und Klopfen – Hasen wollten Jäger angreifen

Spukbuche. Etwa zwei Kilometer nordwestlich von der früheren Napoleonsbuche steht ein etwa 300 Jahre alter Baum, der im Volksmund ... Weiterlesen »

Wojda, Julius

Dorstener wurde 2021 neuer Revierförster im Waldrevier Hohe Mark

Geboren 1993 in Dorsten, Forstwirt. – Mit Julius Wojda bekam Mitte 2021 das Waldrevier der Hohen Mark nach drei Jahrzehnten einen neuen ... Weiterlesen »

Wölfin – Dorsten ihr Revier?

In der Hohen Mark im März 2021 bei Lembeck ein Wolf gesichtet

In Schermbeck tobt eine erbitterte Debatte um die mutmaßliche „Problemwölfin“ Gloria. Wegen wiederholter Schafsrisse ist ihre ... Weiterlesen »