Faber, Patricia

Ein Dorstener Schlager-Sternchen singt sich im Münsterland nach oben

550-f-faber-neuGeboren 1990 in Dorsten; Schlagersternchen. – Seit sie denken kann, singt sie. Ihr Talent entdeckte später Hermann Niesig. Er hat mit den Schlagerkünsten der heute im Münsterland lebenden Patricia Faber spontan eine Single mit dem Titel „Zwischen Himmel und Hölle“ bei Errnepping in Köln herausgegeben. Auftritte in der Discothek Delta Musik Park in Duisburg, dem Dorf Münsterland in Legden, sowie im Vorprogramm im Rekener Festzelt von Michael Wendler folgten ebenso wie die neue Single „Feuer und Eis“, „Schenk mir ein Lächeln“ und „Ich hab’ es wohl verloren“. Eine Premiere war die im April 2011 erschienene Single „Maria Magdalena“: Denn noch niemals zuvor wurde dieser Titel auf Deutsch veröffentlicht. Das Original „I’ll never be“ – Maria Magdalena wurde von Sandra gesungen.


Siehe auch:
Musiker

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Dieser Beitrag wurde am veröffentlicht.
Abgelegt unter: , Musiker, Personen