Ferngasleitung

Quer durch Dorsten – Erster Spatenstich 2021 – Widerstand in Rhade

Rohre wie diese werden bald auch in Dorsten verlegt; Foto: Wojtasik (DZ)

Helmut Roloff, Sprecher von Open Grid, sagte auf Anfrage der „Dorstener Zeitung“ zum Verfahrensstand der Open-Grid-Ferngasleitung durch Dorsten, dass das Planfeststellungsverfahren laufe. Der erste Spatenstich auf Dorstener Gebiet soll im Februar 2021 erfolgen. Während das Unternehmen die weiteren Entwicklungen beobachtet, waren die Gegner und Kritiker der Ferngasleitung nicht untätig. Wilfried Meyer aus Rhade sagte, dass er seine Einwände an die Bezirksregierung in Münster geschickt habe. Teile der Rhader Bürgerschaft kritisieren, wie nah die Ferngasleitung für H-Gas an Siedlungsbereichen am Hünengrab verlaufen soll.


Quelle: Claudia Engel in DZ vom 20. März 2020

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Dieser Beitrag wurde am veröffentlicht.
Abgelegt unter: , Gas, Rhade