Haarmann, Dirk

Dorstener Erster Beigeordneter Vize-Bürgermeister in Wesel

h-haarmannGeboren 1967 in Dorsten; stellvertretender Bürgermeister in Wesel. – Das Mehrheitsbündnis im Rat der Stadt Wesel machte den Verwaltungsmann Anfang 2011 zum Ersten Beigeordneten und Stellvertreter der Bürgermeisterin. Dirk Haarmann legte 1986 am Dorstener Gymnasium Petrinum die Reifeprüfung ab und begann danach eine Inspektoren-Ausbildung bei der Kreisverwaltung Wesel, die er 1989 als diplomierter Verwaltungswirt abgeschlossen hatte. Drei Jahre später stieg der Verwaltungsbeamte mit Ausnahmegenehmigung durch den NRW-Innenminister zum Kreisoberamtsrat auf, und beendete an der Fern-Universität Hagen 1999 ein Fernstudium als Diplom-Kaufmann. Im Jahr 2003 wechselte Dirk Haarmann, Mitglied der SPD, ins Rathaus nach Herten, kehrte 2007 wieder ins Weseler Kreishaus zurück, wo er Leiter des Fachbereichs Finanzen wurde. Er wohnt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Voerde. Seine Wahl zum Ersten Beigeordneten – mit den Dezernaten Jugend, Schule, Kultur und Sport – sowie zum Bürgermeister-Stellvertreter stieß auf starke Vorbehalte der CDU-Fraktion, die sich aber gegen die Mehrheit nicht durchsetzen konnte. Die CDU wollte die Stelle aus Kostengründen (Ersparnis 250.000 Euro jährlich) nicht mehr besetzen. Das konnte allerdings die Freude des Verwaltungsbeamten über seinen Karrieresprung nicht schmälern.


Quellen:
Kommentar: „Verwaltungskarriere“ in Rheinische Post vom 22. September 2010. –Thomas Hesse „Vom Kreishaus ins Rathaus“ in RP vom 1. September 2010. – Kommentar „Getrübte Freude“ in RP vom 24. September 2010.

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Dieser Beitrag wurde am veröffentlicht.
Abgelegt unter: , Personen