Wahl Bundestag 2021

Am 26. September 2021 wird der 20. Deutsche Bundestag gewählt

Bundestagswahl 2021; Wahlplakat in Dorsten; Foto: Andrea Schüller

Der Deutsche Bundestag ist die Volksvertretung der Bundesrepublik Deutschland und als maßgebliches Gesetzgebungsgremium ihr wichtigstes Organ. Er besteht aus Abgeordneten, die in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl auf vier Jahre gewählt werden. Um den Parteien auch bei weiterhin bestehenden Beschränkungen der Versammlungsmöglichkeiten die Aufstellung von Wahlbewerbenden und die Wahl von Vertretenden für die Vertreterversammlungen für die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag zu erleichtern, wurden mit der „Verordnung über die Aufstellung von Wahlbewerbern und die Wahl der Vertreter für die Vertreterversammlungen für die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag unter den Bedingungen der COVID-19-Pandemie (COVID-19-Wahlbewerberaufstellungsverordnung” vorübergehend (befristet bis 31. Dezember 2021) die erforderlichen Rahmenbedingungen geschaffen. Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat hat auf Grund des § 52 Absatz 1 und 4 des Bundeswahlgesetzes die COVID-19-Wahlbewerberaufstellungsverordnung erlassen, der der Deutsche Bundestag am 28. Januar 2021 zugestimmt hat. Die Verordnung ist am 3. Februar 2021 in Kraft getreten.

Wahlbenachrichtigungen und Briefwahlbeantragung

Die Wahlbenachrichtigungen werden nach Erstellung des Wählerverzeichnisses – etwa einen Monat vor dem Wahltermin – versandt. Auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung finden Sie einen Antragsvordruck. Die Antragstellung ist nach Erstellung des Wählerverzeichnisses auch online möglich. Es kann auch vorher ein formloser Antrag auf Ausstellung der Briefwahlunterlagen unter Angabe des Geburtsdatums und der Meldeadresse per E-Mail an info@kreis-recklinghausen.de gestellt werden.

Drei Wahlbezirke im Kreis Recklinghausen

Der Kreis Recklinghausen ist in drei Wahlkreise geteilt: Der Wahlkreis 121 (Recklinghausen I) umfasst Castrop-Rauxel, Recklinghausen und Waltrop. Der Wahlkreis 122 (Recklinghausen II) besteht aus den Gemeinden Datteln, Haltern am See, Herten, Marl und Oer-Erkenschwick. Die Gemeinden Dorsten und Gladbeck gehören zum Wahlkreis 125 Bottrop (Recklinghausen III).

Wahlkreis 125 (Bottrop, Gladbeck, Dorsten): Elf Direktkandidaten

Nach den Wahlkreisen 121 und 122 stehen jetzt auch im Wahlkreis 125 (Bottrop, Gladbeck, Dorsten) die Direktkandidaten für die Bundestagswahl am 26. September fest. Der Kreiswahlleiter aus Bottrop hat alle eingereichten Wahlvorschläge nach Überprüfung durch den Wahlausschuss zugelassen. Als Direktkandidaten für die Erststimme haben sich elf Personen beworben. Auf dem Stimmzettel werden stehen: Sven Volmering (CDU, Bocholt); Michael Gerdes (SPD, Bottrop); Sebastian Steinzen (FDP, Gladbeck); Detlef Bauer (AfD, Bottrop); Kim Wiesweg (Grüne, Dorsten); Lisa Ellermann (Die Linke, Dorsten); Ingo Lilienthal („Die Partei“, Dorsten); Bärbel Kersken (MLPD, Bottrop); Jörg Wingold (DKP, Bottrop); Norbert Manniegel („dieBasis“, Dorsten) und Klausjochen Berger (Liberal-Konservative Reformer „LKR“, Dorsten).

Wird fortlaufend aktualisiert

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone