Wolf verunglückt

Nach Sprung über die A 2-Leitplanke mit Auto zusammengeprallt und getötet

Der tote Wolf auf dem Betriebshof der Autobahnmeisterei in Dorsten; Foto: Bludau (DZ)

Mitarbeiter der Dorstener Autobahnmeisterei waren am 2. Mai 2022 gegen 9.30 Uhr am Autobahnkreuz Bottrop beschäftigt. Dabei sahen sie, wie ein Wolf aus dem Gebüsch kam und über die Leitplanken auf die A 2 sprang. Dort wurde der Wolf von einem Auto erfasst. Der Autofahrer blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt – der Wolf überlebte ihn nicht. Die Autobahnpolizei nahm den Unfall auf. Auch dem Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW wurde der Unfall gemeldet. Die Mitarbeiter der Dorstener Autobahnmeisterei brachten den Wolf zum Betriebshof in Dorsten. Ob der Wolf zum Schermbecker Rudel der Wölfin „Gloria“ oder ob er ein durchstreifender Wolf war, konnte noch nicht festegestellt werden. Fest ansässige Wölfe gibt es in Deutschland erst wieder seit 2018. Eine Mitarbeiterin des LANUV kam zur Untersuchung des toten Wolfs eigens nach Dorsten. Bei dem Tier handelt es sich um einen „großen Caniden“, vermutlich ein jüngeres Tier. Ob es sich tatsächlich um einen Wolf handelt, wird die Genetik ergeben. Mit Caniden werden hundeartige Tiere bezeichnet. Anschließend wurde der Wolf in einen Leichensack gehüllt und von einem Mitarbeiter der Biologischen Station des Kreises Recklinghausen in Lembeck abtransportiert. Der Tierkörper werde zum LANUV nach Recklinghausen gebracht, wo er tiefgefroren wird. Im Anschluss wird der Wolfskörper mit einem Computertomografen untersucht und dann seziert. Wenn die Untersuchungen abgeschlossen sind, soll der Wolf wieder nach NRW zurückkehren, um ausgestopft eine Bleibe in einem Landesmuseum zu finden.

Siehe auch: Wolf erschossen
Siehe auch: Wölfin – Dorsten ihre Revier?
Siehe auch: Wolf 1826 erlegt
Siehe auch:
Wölfe/Nachrichten
Siehe auch:
Wolfsland Schermbeck / Kirchhellen
Siehe auch: Wolfsjagden im Vest (Essay)
Siehe auch: Wolfsberater


Quelle: Berthold Fehmer und Guido Bludau in DZ vom 3. Mai 2022

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone
Dieser Beitrag wurde am veröffentlicht.
Abgelegt unter: , Wolf, Wolfsgebiete