Begriffe, die unter „Tierwelt“ abgelegt wurden

Afrikanische Schweinepest

Schweinefleisch: Herbe Verluste auch für Dorstener Schweinehalter

Erstmals trat im September 2020 in Deutschland die Afrikanische Schweinepest (ASP) auf. Nach dem Auftauchen der für Menschen ... Weiterlesen »

Bienen

Die sonst als fleißig bekannten Bienen erbringen immer weniger Honig

Dem Dorstener Imkerverein gehören etwa 35 Mitglieder an. Neben den Dorstenern sind auch Imker aus Haltern und Marl in dem Verein ... Weiterlesen »

Bülten, Jürgen

Bergmann, bekannte Taubenzüchter-Legende und Hervester Original

1941 in Hervest (Dorsten) bis 2021 in Dorsten. – Wer schon einmal an einer Führung mit dem Bergbauverein durch die Hervester ... Weiterlesen »

Eichenprozessionsspinner

Nester im Stadtgebiet wurden 2011/12 mit einem Hubschrauber bekämpft

2011 war ein Jahr, in dem der Eichenprozessionsspinner die Bäume in der Stadt stark befallen hatte. Da die sehr feinen Brennhaare der ... Weiterlesen »

Flussregenpfeifer

Der Flussregenpfeifer fühlt sich an der Lippe wohl, ist aber selten geworden

Die ersten Paare des selten gewordenen Flussregenpfeifers sind im April 2021 an der Lippe im Kreis Recklinghausen gesichtet worden. Mit ... Weiterlesen »

Greifvögel

Vermehrte Artein im Kreis – sogar ein Seeadler wurde gesichtet

Wanderfalken, Rotmilane, Mäusebussarde: Viele Greifvogelarten sind nach Feststellungen der Biologischen Station des Kreises ... Weiterlesen »

Hegering

Jäger der Herrlichkeit Lembeck schlossen sich erstmals 1928 zusammen

Der 1928 gegründete „Hegeverein Herrlichkeit Lembeck“ ist der Rechtsvorgänger des heutigen „Hegerings Herrlichkeit Lembeck und ... Weiterlesen »

Insektenhotel

Lippeverband bietet Bienen Unterkunft an und hofft, dass sie einchecken

Der Lippeverband hat sein erstes Hotel in Dorsten eröffnet. Ab sofort stehen Gästen auf dem Gelände des Betriebshofs an der ... Weiterlesen »

Kanada- und Nilgänse

In NRW auf dem Vormarsch – Kot und lautes Geschnatter sind unangenehm

Sie watscheln durch die Parks, legen ihre Eier auf Inseln in Baggerseen und Grünanlagen und lassen sich von Spaziergängern füttern: ... Weiterlesen »

Lippe – Ökosystem

„Lebendige Lippe“ – Anzahl der Wasserinsektenarten ist gestiegen

Die Lippe ist ein 220 Kilometer langer Nebenfluss des Rheins. Sie entspringt in Bad Lippspringe und mündet in Wesel in den Rhein. Auf ... Weiterlesen »

Maiwald, Carina

Dorstenerin mehrmals unter den „Top 10 der Pferdefotografen weltweit“

Geboren 1982 in Dorsten, weltweit bekannte Pferdefotografin. – Von kreativen Entwicklungsprozessen war sie schon immer fasziniert. ... Weiterlesen »

Möllers, Karina

Eine von 23 Bienenweidefachberatern in ganz Deutschland

Geboren 1971; Gärtnerin, Industriekauffrau und Imkerin. – Wer seinen Garten naturnah und insektenfreundlich gestalten möchte, ist ... Weiterlesen »

Müller, Werner

Tiger und Löwe zerfleischten ihn in seinem eigenen Garten

Er dürfte der Einzige in Dorsten gewesen sein, der nicht nur Raubtiere im Garten seines Reihenhauses an der Pliesterbecker Straße Nr. ... Weiterlesen »

Naturraum Dämmerwald

Durch den Bergbau bevorzugte Nadelhölzer werden durch Laubbäume ersetzt

Der Dämmerwald ist die allgemeine Bezeichnung für das etwa 1400 Hektar große und zusammenhängende Waldgebiet des Staatsforsts Wesel ... Weiterlesen »

Paus, Bernhard

Honig fürs Herz – seit 70 Jahren Imker und mit 92 Jahren immer noch aktiv

Geboren 1926 in Holsterhausen; Imker. – Bernhard Paus war noch ein ganz junger Mann, als ihm kurz nach dem Krieg in England in einem ... Weiterlesen »

Rattenplage

Unter Dorsten leben dreimal so viele Nager wie die Stadt Einwohner hat

Wolf Stegemann – Jedes Rattenpaar kann bis zu 5.000 Nachfolger zeugen. Davon berichten aktuell (2011) die Schädlingsbekämpfer in ... Weiterlesen »

Rotfuchs

Auf Nahrungssuche kommen die „Gänsediebe“ immer mehr in Wohngebiete

Auf der Suche nach Essbarem suchen Füchse immer häufiger die Nähe zu Menschen. Erstmals gesehen dun bekannt seit 1930 in Londoner ... Weiterlesen »

Schneckenzucht im Wohnzimmer

Lea Spachowski und Dennis Lage leben mit 2500 Schnecken zusammen

Während viele Bürger, Politiker, Berufsgruppierungen und Ärzte über Medien die schlechte Organisation der Corona-Impfungen der ... Weiterlesen »

Störche

Seit Jahren gern gesehene Gäste in Hervest und Rhade - jetzt auch in Deuten

Seit 2003 kommt eine Storchenfamilie jedes Jahr in den Hervester Bruch, um in der Zeit der Durchreise hier zu brüten und die Jungen ... Weiterlesen »

Uhu 2016 wieder da?

In Wulfen wurde der seltene Vogel gehört – Auftrieb für Windkraftgegner

Noch vor 20 Jahren galt der Uhu in Nordrhein-Westfalen als ausgestorben. Im Dezember 2016 ist einer auf dem Gelände der ... Weiterlesen »

Waldweide

Ziegen und Rinder sollen in den Wäldern Schädlingssträucher abfressen

Im Bereich der Deutener Moore und der Witte Berge sollen Rinder und Ziegen den Sträuchern der sich immer weiter ausbreitenden ... Weiterlesen »

Wilderei – Kopf ab

2017 in Dorsten und Umgebung zahlreiche geköpfte Wildtiere aufgefunden

Verfolgte man Mitte 2017 die Polizeimeldungen und Berichte in der Lokalzeitung, dann drängt sich dem Leser der Verdacht auf, dass seit ... Weiterlesen »

Wildschweine

Zahl der Borstentiere steigt – und sorgt für Probleme in Feld und Flur

Frank-Walter Steinmeier, neuer Bundespräsident, antwortete 2007 auf die Frage, welche Typen die Politik brauche: „…die Rampensau, ... Weiterlesen »

Wildwechsel-Brücke

Wildwarnanlage und Querungshilfe an der B 224 und über die A 31

Gut angenommen wird die errichtete Wildbrücke über die A 31 bei Schermbeck, die der Regionalverband Ruhr (RVR) und der Landesbetrieb ... Weiterlesen »

Wölfe / Nachrichten

Aufenthalt und Durchzüge im Wolfsgebiet Schermbeck und Umgebung

Dorstener Schafzüchter gibt auf. Mitte September 2021 fand Schafhalter Heinz Heselmann aus Dorsten-Östrich auf einer Weide zwei seiner ... Weiterlesen »

Wölfin – Dorsten ihr Revier?

In der Hohen Mark im März 2021 bei Lembeck ein Wolf gesichtet

In Schermbeck tobt eine erbitterte Debatte um die mutmaßliche „Problemwölfin“ Gloria. Wegen wiederholter Schafsrisse ist ihre ... Weiterlesen »

Wolfsberater

Niels Ribbrock berät Gemeinden und Nutztierhalter im Kreis Recklinghausen

Wenn Wölfe gesichtet, vermeintliche Wolfsspuren gefunden oder Tiere gerissen werden, kann man sich an die ehrenamtlichen Wolfsberater ... Weiterlesen »

Wolfsjagden im Vest (Essay)

Die letzten Wölfe im Vest wurden 1828 in Lembeck und Haltern erlegt

Von Wolf Stegemann – Die Wölfe in Deutschland vermehren sich derzeit rasant. Mehr als 23 Rudel streunen derzeit durch die Republik. ... Weiterlesen »

Wolfsland Schermbeck / Kirchhellen

Rückkehr der Wölfe nach Westfalen und auch in die Dorstener Gegend

Das erste Wolfsrudel war im Jahr 2000 in Sachsen entdeckt worden. Seitdem sind Rudel und Einzelwölfe nach Westen gewandert. Mitte ... Weiterlesen »