Begriffe, die unter „Hardt“ abgelegt wurden

Brunnen (13. Jh.)

Archäologen gruben am Nonnenkamp mittelalterlichen Holzbrunnen aus

Forscher des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) haben Mitte 2017 am Nonnenkamp auf der Hardt einen Brunnen aus dem Mittelalter ... Weiterlesen »

Friedenskirche, ev.

Bürokratie der Stadt-, Land- und Kirchenbehörden verzögerten den Bau

WK – Der jahrzehntelange Wunsch der Hardter, endlich ein eigenes Gotteshaus zu besitzen, geht auf die 1920er-Jahre zurück und ist ... Weiterlesen »

Gasthof „Zum Reichsadler“

Hundert Jahre Betrieb mit Gaststätte, Festsaal und Bäckerei

Hinter dem in Dorsten bekannten Namen Kleinespel steckt nicht nur die über 100-jährige Geschichte des Gasthofes „Zum Reichsadler“ ... Weiterlesen »

Hardt & Östrich

Stadtteil ist geprägt von einem Zugehörigkeitswirrwarr bis heute

Wie die Feldmark, so gehört auch die Hardt mit seinen 8.300 Einwohnern als Stadtteil zu den Wohngebieten, die sich rund um den Stadtkern ... Weiterlesen »

Lindgens, Peter

Der Hauptlehrer leitete die Overbergschule auf der Hardt 36 Jahre lang

1890 in Jüchen – 1971 in Dorsten; Hauptlehrer. – Bei seiner Verabschiedung in den Ruhestand, sagte Bürgermeister Paul Schürholz ... Weiterlesen »

Lippefähre „Baldur“

„Hol über!“ – Fährleute ersetzten fehlende Brücken

In den 1920er-Jahren endete die zum Dorf Hervest führende Hauptstraße bei der Gaststätte Einhaus im Dorf. Wer über die Lippe wollte, ... Weiterlesen »

Messerstecher auf dem Schulhof

Eifersucht: 16-Jährige von jungem Holsterhausener schwer verletzt

„Ich habe sie umgedreht und zugestochen – in die Schulter, in den Bauch und in den Kopf.“ Mit diesem Satz hat ein 20-jähriger ... Weiterlesen »

Nikolauskirche

1964 von St. Agatha getrennt, seit 2009 wieder zusammen

Die Pfarrgemeinde St. Nikolaus liegt im Südwesten Dorstens und umschließt die Stadtteile Hardt und Östrich. Bis 1929 gehörte dieses ... Weiterlesen »

Ölmühle

Anstatt einer geplanten „Kulturfabrik“ entstanden Büroräume

1987 wollten zwei Dorstener, Burkhard Lang und Thomas Boos, in der alten Ölmühle an der Hafenstraße eine „Kulturfabrik“ als ... Weiterlesen »

Pestalozzischule

Ursprung des evangelischen Unterrichts lag im Gahlener Pfarramt

Die Geschichte der evangelischen Pestalozzischule auf der Hardt gibt auch Einblicke in die Geschichte der evangelischen Gemeinde in ... Weiterlesen »

Schölzbach

Eine sich dahinschlängelnde Grenze zwischen Kurköln und Kleve

Die namenskundliche Entsprechung ist „Sulzbach“ (zu Sole, Suhle o. ä., also „schmutzig-morastiger“ Bach). Seit dem 14. ... Weiterlesen »

Schützenverein Hardt

Im Jahr 1883 schlossen sich die Vereine Gahlen und Hardt zusammen

Es gab schon vor dem Jahr 1800 einen Schützenverein für die Ortschaften Hardt und Besten, dessen Spuren verloren gegangen sind. 1883 ... Weiterlesen »

Sportplatz-Olympiade

Eine Idee des SV Dorsten-Hardt beigeistert seit 1987 die Kinder

Seit 1987 flackerte und flackert nicht nur in den Metropolen der Welt das olympische Feuer – so in Seoul, Barcelona, Atlanta, Sydney, ... Weiterlesen »

SV Dorsten-Hardt

1962 bekam der Verein die erste Flutlichtanlage in Dorsten

Als die Hardt noch zu Gahlen gehörte, gab es auf dem Hardtberg im Jahr 1919 bereits einen Sportplatz, auf dem der SV Hardt bis zur ... Weiterlesen »

Tambourcorps Dorsten-Hardt

50 Auftritte im Jahr und Partnerschaft mit dem „Musique Municipale Ernée“

Im Jahr 1920 wurde das Tam­bourcorps von der damaligen Freiwilligen Feuerwehr Gahlen, Löschzug Hardt, ins Leben gerufen. Anfangs mit ... Weiterlesen »

Ten-Sing

Erfolgreiches Jugendkulturprogramm mit Musik und Theater

Abkürzung von „Teenager are singing“. Ten-Sing ist ein in Deutschland relativ neues, christliches Jugendkulturprojekt, von denen es ... Weiterlesen »