Begriffe, die unter „Fehden & Kriege“ abgelegt wurden

Dreißigjähriger Krieg

Die Stadt wurde zum strategischen Spielball der Mächte und verblutete

Von Wolf Stegemann – Der Religions- und vor allem Machtkrieg dauerte von 1618 bis 1648. – Schon 1621 wurde das Vest in den Krieg ... Weiterlesen »

Erster Weltkrieg

Mit Hurra und Heldengetöse für Kaiser und Vaterland in den Krieg

Von Wolf Stegemann – Am Tag der Mobilmachung (2. August.1914) standen in der St. Agathakirche und der Franziskanerkirche vor den ... Weiterlesen »

Fehde

Durch Rache konnte der Rechtsfrieden wieder herstellen werden

In frühmittelalterlicher Zeit war die Fehde ein durch die Rechtsordnung anerkanntes Verfahren, mit dem ein Verletzter oder seine Familie ... Weiterlesen »

Fehde Goswin von Raesfeld

Klostergründung der Franziskaner in Dorsten durch Beilegung eines Streits

1477 hatte Dorsten eine Fehde mit dem Ritter Goswin von Raesfeld auf Ostendorf und Hameren, über deren Ursachen und Verlauf allerdings ... Weiterlesen »

Franz. Revolutionskriege

Kölner Landesherr logierte auf der Flucht wochenlang in Dorsten

Die Französischen Revolutionskriege brachten neue Bedrängnisse für Dorsten. Nachdem es 1792 zum Abschluss der ersten Koalition gegen ... Weiterlesen »

Franz.-Holländ. Krieg

Als das Geld ausging, wurde die Festung Dorsten geschleift

In diesem 1672 ausgebrochenen Krieg zwischen Frankreich (Ludwig XIV.) und Holland war Dorsten als kürkölnische Festungsstadt auf ... Weiterlesen »

Freyssem, Konrad Joseph

Er war von 1736 bis 1765 fast 30 Jahre lang Pfarrer an St. Paulus in Hervest

Geboren unbekannt bis 1765 in Hervest. – 1736 kam mit Konrad Joseph Freyssem ein Priester aus einer fremden Diözese (Fulda) auf die ... Weiterlesen »

Grothues, Bernhard

Nach nur zwei Jahren im geistlichen Stand wurde er 1816 Pfarrer in Hervest

Geboren 1774 in Oelde bis 1854 in Hervest. – Er wurde 1812 Pfarrer in Hervest und lebte mit seinem Vorgänger Pfarrer Schulte Tenderich ... Weiterlesen »

Kriege (Essay)

Dorsten war wegen der strategischen Lage in viele Kriege verstrickt

Von Wolf Stegemann – Dorsten war wegen seiner Grenzlage und dem strategisch wichtigen Übergang über die Lippe auf eigenem Gebiet ... Weiterlesen »

Kriegerdenkmale

1815 fielen acht Soldaten aus Dorsten und der Herrlichkeit

1925 errichtete die Stadt nach Plänen des Düsseldorfer Architekten Kreis und des in Dorsten geborenen Gartenarchitekten Buerbaum im ... Weiterlesen »

Napoleonische Kriege

Durchmärsche brachten der Stadt und der Herrlichkeit Lembeck Not

Die Kriege hatten für Dorsten erneut Durchmärsche und Einquartierungen zur Folge. 1806 rückte unter persönlicher Führung des neu ... Weiterlesen »

Österreichischer Erbfolgekrieg

Durchzüge von Hessen, Franzosen, Holländern und Hannoveranern

Zur Zeit des Österreichischen Erbfolgekriegs quartierte sich 1741/42 das französische Infanterieregiment von Saxen ein und im ... Weiterlesen »

Patriotische Namen (1): Düppelstraße

Schlacht an den Düppeler Schanzen kostete 1864 in vier Stunden 5000 Tote

Die in Holsterhausen befindliche „Düppelstraße“ erinnert seit 1910 an die „Düppeler Schanzen“, ein Festungswerk im dänischen ... Weiterlesen »

Patriotische Namen (2): Roonstraße

Kriegsminister Albrecht von Roon setzte Soldaten auch gegen Bürger ein

Die in Holsterhausen noch bestehende Roonstraße, die namentlich zu den so genannten Patriotischen Straßen gehört, wurde 1910 nach dem ... Weiterlesen »

Roß, Johann Heinrich

Deutener Bauernsohn wurde 1811 Soldat Napoleons und blieb 30 Jahre weg

1791 in Wulfen bis unbekannt; Landwirt und Soldat in Napoleons Armee. – 30 Jahre lang galt der Deutener Bauernsohn als vermisst, dann ... Weiterlesen »

Rote Ruhrarmee II

41 Freiwillige aus Holsterhausen und Hervest bildeten die „Trotzki“-Kompanie

Wolf Stegemann. – Die Nachricht vom Kapp-Putsch erreichte Dorsten sowie die Bergarbeitergemeinden noch am 13. März 1920 gegen Mittag. ... Weiterlesen »

Siebenjähriger Krieg

30 Scheunen und Häuser in der Nähe des Marktplatzes verbrannten

Im Siebenjährigen Krieg (1756 bis 1763) wurde Dorsten in gleicher schrecklicher Weise von Freund wie Feind heimgesucht. Denn Dorsten, ... Weiterlesen »

Soester Fehde

Hundert Dorstener Bürger von klevischen Soldaten als Geiseln genommen

Die Soester Fehde dauerte von 1444 bis 1449. Die Stadt Soest hatte sich vom Kölner Kurfürsten aus wirtschaftlichen Gründen losgesagt, ... Weiterlesen »

Soldatenfriedhöfe

In Familiengrüften und Einzelgräbern haben Gefallene ewiges Ruherecht

Auf den verschiedenen Friedhöfen mit 19 Grabfeldern unterhält die Stadt Dorsten 1.551 Kriegsopfer-Gräber. In ihnen liegen Soldaten, ... Weiterlesen »

Spanisch-Niederländ. Krieg

Lembecker Schlossherr erkaufte Schutz für Familie und Bevölkerung

Er dauerte von 1595 bis 1609. – Da sich die Armeen selbst versorgten, fielen im Krieg zwischen Spanien und den Niederlanden die Heere ... Weiterlesen »

Spanischer Erbfolgekrieg

Widerwillen in der Bevölkerung gegen französische Einquartierungen

Er dauerte von 1701 bis 1714. Der Kölner Erzbischof Joseph Clemens und sein Bruder, der Kurfürst von Bayern, ergriffen die Partei des ... Weiterlesen »

Spanischer Winter

Einquartierung kostete der Stadt über 60.000 Reichstaler

Der Spanische Winter war die Besetzung rheinisch-westfälischer Gebiete durch das spanische Heer unter Admiral Mendoza 1598/99 im Rahmen ... Weiterlesen »

Spartakisten

In Dorsten wurde 1919 der Aufstand vom Freikorps beendet

Eine von Karl Liebknecht, Rosa Luxemburg und F. Mehring 1916 gebildete Gruppe am äußersten linken Flügel der SPD, die sich 1917/18 ... Weiterlesen »

Strübing, Heinrich

Dorstener kämpfte 1821 im griechischen Freiheitskampf gegen die Osmanen

Unter den Passagieren und 500 Soldaten auf den beiden Schiffen, die am 5. Januar 1824 am Golf von Patras in Griechenland eintrafen, ... Weiterlesen »

Truchsessischer Krieg

Lutherischer Erzbischof wollte die Stadt evangelisieren

Der Truchsessische Krieg, auch „Kölner Krieg“ genannt, dauerte von 1584 bis 1588. Das Vest Recklinghausen und die Stadt Dorsten ... Weiterlesen »

Vissing, Joseph und Heinrich

Zwei Brüder waren hintereinander Pfarrer von St. Paulus in Hervest

Sie waren wohl die einzigen Brüder, die hintereinander zu Pfarrern von St. Paulus in Hervest ernannt wurden. Zuerst Joseph Vissing von ... Weiterlesen »

Windhund-Division

Sie sollte im März 1945 das völlig zerstörte Dorsten verteidigen – mit 4 Panzern

Von Wolf Stegemann – Als am 28. April amerikanische Armeeeinheiten von Wesel kommend in Dorsten einrückten, stießen sie auf den ... Weiterlesen »

Zweiter Weltkrieg

Im Wehrmachtbericht stand 1945: „Bei Vorstoß ... ging Dorsten verloren!“

Von Wolf Stegemann – Während beim Ausbruch des Ersten Weltkriegs in den Gaststätten und auf dem Marktplatz gejubelt wurde, ... Weiterlesen »