Overath, Matthias

Zuerst unstet von Ort zu Ort, bis er 1991 als Pfarrer nach Holsterhausen kam

Geboren an Maria Himmelfahrt 1962 in Augsburg, im heutigen Haus der „Augsburger Puppenkiste“. Jetzt wohnt er im Pfarrhaus der evangelischen Martin-Luther-Gemeinde in Holsterhausen, wo er seit dem Jahr 1998 eine Pfarrstelle hat. – Seine Mutter war Lehrerin und sein Vater ebenfalls Pfarrer, so dass die Familie mit den drei Söhnen oft ihren Wohnort wechseln musste. Geboren im bayerisch-schwäbischen Augsburg verbrachte er seine Kindergartenzeit in Flensburg, seine Grundschulzeit in Tarp, südlich von Flensburg und besuchte das Gymnasium in Satrup, bevor seine Eltern ins ostwestfälische Nieheim zogen und Matthias Overath in Steinheim das Gymnasium weiterbesuchte. Dort war der 16-jährige bereits Organist an der dortigen evangelischen Kirche. Danach besuchte er ein Jahr lang eine Schule in Silver Bay (Minnesota/USA). Nach Deutschland zurückgekehrt, machte Matthias Overath am städtischen Gymnasium in Bad Driburg 1983 das Abitur, wo der Dorstener Dr. Franz Schuknecht Schulleiter war. Schuhknecht ist in Dorsten als Heimatforscher und Autor vieler Artikel im Heimatkalender bekannt. Von 1983 bis 1990 studierte Matthias Overath Theologie in Göttingen, West-Berlin und Tübingen. Danach jobbte er ein Jahr lang am Fließband von Mercedes-Benz in Sindelfingen und als Hilfspfleger in Tübinger Krankenhaus.

In Holsterhausen und Lembeck für evangelische Christen zuständig

1991 kam er nach Dorsten. Bei Pfarrer Rienäcker machte er das Vikariat in Holsterhausen. 1994 später wurde Overath in der Heilig-Geist-Kirche in Rhade ordiniert und ist seit 1998 auf der ersten Pfarrstelle der mittlerweile selbstständig gewordenen evangelischen Kirchengemeinde Holsterhausen. Schwerpunkte seiner seelsorgerlichen Arbeit sind Gottesdienste, Seelsorge, Ökumene, Unterstützung der Gemeindegruppen und  Begleitung von Flüchtlingen. 2014 wurde Matthias Overath auch als Seelsorger für Lembeck berufen und übernahm neben seinen bisherigen Aufgaben im Bezirk Holsterhausen zusätzlich die Begleitung der evangelischen Christen in Lembeck. Dazu gehören regelmäßige Gottesdienste in Seniorenheimen, Taufen, Trauung und Beerdigungen sowie die Pflege der guten ökumenischen Kontakte und die weitere Kontaktaufnahme unter anderem zu den Schulen. Neben Pfarrer Matthias Overath sind seit 2001 noch Pfarrer Dr. Andreas Deppermann und seit 2020 Friederike Vethacke als Pfarrerin (mit einer 25%-Stelle) tätig.
Und wenn Matthias Overath kirchlich nicht beschäftigt ist, dann beschäftigen ihn und seine Frau die vier Kinder im Alter von sechs bis 16 Jahren. Auch liest er gerne, vorzugsweise Geschichtliches, fährt gerne Rad und spielt entweder Gitarre, auf dem Klavier oder der Orgel.

Siehe auch: Evangelisches in Lembeck
Siehe auch: Ev. Gemeinden (Essay)
Siehe auch: Kirchengemeinden (ev.)

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone