Begriffe, die unter „Dokumentation“ abgelegt wurden

Adressbücher

Erste gedruckte Dorstener Einwohnerliste der Steuerzahler von 1814

Von Zeit zu Zeit werden Adressbücher veröffentlicht, in denen Namen und Adressen aller in Dorsten wohnenden Bürger verzeichnet sind. ... Weiterlesen »

Archiv Biermann

Mit über 300.000 Datensätzen hat er das größte Privatarchiv in Dorsten

Der Holsterhausener Walter Biermann (geb. 1940) hat im Laufe von Jahrzehnten ein Archiv aufgebaut, das sich mit Dorstens Geschichte und ... Weiterlesen »

Bürgerbuch

Chronik städtischer Ereignisse zwischen 1414 und 1806 wurde restauriert

In diesem im letzten Krieg verloren geglaubten und stark beschädigt wieder aufgefundenen Buch, das 1414 angelegt wurde, waren alle ... Weiterlesen »

Chronik der Herrlichkeit

Amtliches Geschichtsbuch der Ereignisse bis 1880 veröffentlicht

Wer umfassende und vor allem authentische Informationen über die Geschichte der Dörfer und die Geschehnisse in den Dörfern der ... Weiterlesen »

Dorsten lexikalisch

Schiffbau, Viehhandel, Geschäfte, Klöster und Industrie

Beilage im „Argus“ vom 22. Februar 1804: „Vaterlandskunde. Die Stadt Dorsten liegt an der Westseite des Vestes oder der Grafschaft ... Weiterlesen »

Dorsten unterm Hakenkreuz

Zeit von 1933-45 auf 1.000 Buchseiten und im Internet veröffentlicht

Erstmalige zusammenhängende und umfassende Erforschung und Darstellung nationalsozialistischer Zeit in Dorsten und den Landgemeinden in ... Weiterlesen »

Forschungsgruppe

Nationalsozialismus in Dorsten und den Dörfern erforscht und publiziert

Zweimal gab es in der Bundesrepublik, von Massenmedien ausgehend, allgemeine öffentliche Erschütterungen, das deutsch-jüdische ... Weiterlesen »

Geschichte der Stadt (Essay)

Von einer mächtigen Handelsstadt zum kleinen Landstädtchen

Das 14. und 15. Jahrhundert – Dorstens Blütezeit. Dorstens Geschichte lässt sich rechnerisch einfach messen am Maßstab der ... Weiterlesen »

Geschichtsschreibung

Lebendige, detailfreudige und vielfältige Aufarbeitung und Darstellung

Von Wolf Stegemann – Die Geschichte der Stadt Dorsten ist bis zum Jahr 1823 in der „Zeitschrift für vaterländische Geschichte und ... Weiterlesen »

Geschichtsstationen

Tafeln erinnern seit 2001 an historische Ereignisse in der Stadt

Um das Geschehen in der Stadt im Rahmen der großen Weltgeschichte zu veranschaulichen, stellte der Lions-Club Dorsten-Hanse in ... Weiterlesen »

Geschichtsstationen Rhade

Geschichte an historischen Orten

Die Geschichtsstationen in Rhade sind eine Initiative des Heimatvereins Rhade. Die Stationen vermitteln Geschichte an historischen Orten ... Weiterlesen »

Heimatkalender

1952 begründete H.-J. Schwingenheuer die Wiederherausgabe

Jährliches Periodikum, das erstmals Weihnachten 1924 mit Unterstützung von Amtmann Christoph Kuckelmann veröffentlicht wurde und bis ... Weiterlesen »

Heimatmuseum Lembeck

3.000 Exponate dokumentieren unterm Schlossdach das Landleben

1927 wurde in der alten Lembecker Schule ein Museum eingerichtet. Der Heimatverein Lembeck sammelte landwirtschaftliche und häusliche ... Weiterlesen »

Heldenbuch

Erster Weltkrieg: Bilder von 335 gefallenen Dorstenern eingeklebt

Im Jahre 1937 hatte das damalige Heimatmuseum im Alten Rathaus ein schweres Buch übereignet bekommen, in das die Fotos mit ... Weiterlesen »

Holsterhausen unterm Hakenkreuz

Nationalsozialismus und Kriegsereignisse im Stadtteil in zwei Bänden

Vom Ökumenischen Geschichtskreis Holsterhausen an der Lippe 2007 Band 1) und 2009 (Band 2) herausgegebene und von Wolf Stegemann ... Weiterlesen »

Institut kirchl. Zeitgeschichte

Dokumentationszentrum mit Kirchenkreismuseum in Recklinghausen

Der Evangelische Kirchenkreis Recklinghausen eröffnete 1990 in Recklinghausen ein „Institut für kirchliche Zeitgeschichte“. Dazu ... Weiterlesen »

Kriegervereine

Traditionspflege der Veteranen noch aus Zeiten der Befreiungskriege

Der erste Kriegerverein in Deutschland wurde von ehemaligen Soldaten der Befreiungskriege 1815 gegründet. Das Entstehen der ersten ... Weiterlesen »

Lebensbilder

Wer war wer in Dorsten? Personenporträts aus sechs Jahrhunderten

Das 1997 erschienene und von Maria Frenzel und Wolf Stegemann herausgegebene Buch dokumentiert die Lebensläufe von 110 Personen aus ... Weiterlesen »

Lembeck – 1000 Jahre I

Früher selbstständige Gemeinde feierte 2017 ein Dreifachjubiläum

Die Planungen des 2017 anstehenden dreifachen Jubiläums des Stadtteils Lembeck, der bis 1975 eine selbstständige Gemeinde war, hatten ... Weiterlesen »

Ökumenischer Geschichtskreis

Geschichte und Geschichten Holsterhausens in Büchern veröffentlicht

Würde man die Lebensjahre der Mitglieder des „Ökumenischen Geschichtskreises Holsterhausen an der Lippe“ zusammenzählen und das ... Weiterlesen »

Stadtarchiv

Das Gedächtnis einer Stadt fiel Feuer und Kriegen zum Opfer

Keine Institution ist mit der wechselvollen Geschichte der Stadt so verbunden wie das Archiv (im Kulturzentrum Maria Lindenhof). Seit ... Weiterlesen »