Begriffe, die unter „Bauern“ abgelegt wurden

Bäuerl. Bezugsgenossenschaften

Örtliche und regionale Betriebe auf genossenschaftlicher Basis

Die Bäuerliche Bezugs- und Absatzgenossenschaft Lembeck wurde 1924 gegründet und hatte 1974 über 145 Mitglieder, die 256 Anteile ... Weiterlesen »

Bauern

Sie waren dem Eigentumsherrn mit Diensten, Blut und Gut zugetan

Von Wolf Stegemann – Etwa 50 bis 60 Prozent aller Einwohner Dorstens suchten Rückhalt in der Landwirtschaft. Noch 1816 arbeitete ... Weiterlesen »

Bauernleben 1850

Es war hart, arbeitsreich, krankheitsgezeichnet und voller Entbehrungen

Wie Bauern um 1850 auf ihren Höfen lebten, mag heute wie ein Märchen klingen. Allerdings war nichts Märchenhaftes dabei. Es gab keine ... Weiterlesen »

Erntebräuche (Essay)

Sicheln wetzen, damit Hexen darauf nicht reiten konnten

Heute hat sich durch moderne und computergesteuerte Maschinen sowie ein durch Rationalisierung bestimmtes Hof-Management das Erntebild ... Weiterlesen »

Gebehochzeiten

In ihr waren Unanständigkeit und Gewinnsucht ganz offen vereinigt

Gebehochzeiten waren in Westfalen eine alte Form der Bauernhochzeit, wo die Gäste der Braut am Gebetisch ihre Gaben darbrachten. Die ... Weiterlesen »

Hamsterfahrten

1945 bis 1948: Bauern hatten „Perserteppiche im Kuhstall“

Von Wolf Stegemann – Der Hunger bestimmte Denken und Handeln der Menschen in den Nachkriegsjahren. Die auf Lebensmittelkarten zu ... Weiterlesen »

Höfeordnung

Nachgeborene Söhne wurden Kötter, Brüder oder Soldaten

In germanischer Zeit und im frühen Mittelalter war es die Regel, dass eine Familie einen Hof bewohnte und bewirtschaftete. Sieben ... Weiterlesen »

Nienhaus-Köster, Familie

In Rhade Jahrhunderte lang Bauern, Gastwirte, auch Kolonialwarenhändler

Von Wolf Stegemann – Die Familie Köster, in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts namentlich zu Nienhaus gewechselt, ist eine ... Weiterlesen »

Rinderseuche

2017 musste ein Dorstener Mastbetrieb 300 Rinder schlachten

In einem Dorstener Rindermastbetrieb trat im Mai 2017 die hoch ansteckende Herpesvirusinfektion BHV 1 aus. 300 Bullen mussten ... Weiterlesen »

Roß, Johann Heinrich

Deutener Bauernsohn wurde 1811 Soldat Napoleons und blieb 30 Jahre weg

1791 in Wulfen bis unbekannt; Landwirt und Soldat in Napoleons Armee. – 30 Jahre lang galt der Deutener Bauernsohn als vermisst, dann ... Weiterlesen »

Schorlemer-Plakette

Die Dorstener Landwirte Krampe und May mit Silber und Bronze geehrt

Große Ehre für zwei Landwirte in Dorsten. Ihnen wurde im Juni 2018 im Rahmen einer außerordentlichen Kreisverbandsausschusssitzung ... Weiterlesen »

Steckrübenwinter

Mit Hauptnahrungsmitteln 1916/17 die Hungersnot überwunden

In die Geschichte eingegangen ist die Steckrübe durch den so genannten deutsche „Steckrübenwinter“ während des Ersten Weltkriegs ... Weiterlesen »