Begriffe, die unter „Flüchtlinge“ abgelegt wurden

Ausländerkriminalität

Zuwanderer in der Polizeistatistik: Ladendiebstahl und Schwarzfahren

Die Bezeichnung „Ausländerkriminalität“ wird in den Medien meistens im Sinne der Zuwandererkriminalität gebraucht, was aber nicht ... Weiterlesen »

Flüchtlinge 2015

Die Stadt praktiziert ein menschenwürdiges Modell der Unterbringung

Wenn ein Flüchtling bei Euch wohnt in eurem Land, den sollt Ihr nicht bedrücken. Er soll bei Euch wohnen wie ein Einheimischer ... Weiterlesen »

Flüchtlinge A-Z

Allgemeine aktuelle Ergänzungen und Informationen zum Thema

Arten der Unterkünfte für Flüchtlinge in NRW Erstaufnahmeeinrichtung (EAE): Erste Anlaufstelle für Flüchtlinge bei der Ankunft in ... Weiterlesen »

Flüchtlingsdorf Ruhrgebiet

Ein Wohncontainer namens „Dorsten“ im kurdischen Nordirak

1,5 Millionen Menschen sind im Nordirak auf der Flucht. Sie haben nichts außer ihr Leben. Das „Flüchtlingsdorf Ruhrgebiet“ soll ... Weiterlesen »

Flüchtlingshilfe

Städtisches Konzept steht für 2018 mit einem Etat von 200.000 Euro

Wegen der großen Zahl von Zuwanderern aus anderen Ländern hat die Stadt ein Konzept für 2018 erarbeitet. Kir­chengemeinden waren ... Weiterlesen »

Flüchtlingshilfe Lembeck-Rhade

Herzliche Betreuung im Michaelisstift – eine Momentaufnahme Mai 2016

Für ihr Engagement wurde die Flüchtlingshilfe Lembeck-Rhade ausgezeichnet. In der von der Stadt Dorsten veranstalteten Ehrenamtsgala ... Weiterlesen »

Franz. Emigranten

Meist adelige Asylbewerber fanden in Dorsten Unterkunft

Darunter sind die Franzosen gemeint, vornehmlich Adelige, höhere Geistliche und Ordensangehörige, die von der Französischen Revolution ... Weiterlesen »

Heimatvertriebene

Ostpreußen, Pommern, Schlesier u. a. bauten die Stadt mit auf

Von Wolf Stegemann – Die Vertriebenen kamen aus den nach dem Zweiten Weltkrieg verloren gegangenen Ostgebieten und aus der sowjetisch ... Weiterlesen »

Paillot, Pierre

Französischer Asylant beschrieb seinen Aufenthalt in Dorsten

1757 in Conde bis 1815; Revolutionsflüchtling in Dorsten. – Der bei Ausbruch der Französischen Revolution aus seiner Heimatstadt ... Weiterlesen »

Salzburger Exulanten

Protestantische Flüchtlinge zogen durch Schermbeck und Holsterhausen

1732 zogen über 50 Bergbauern aus dem Salzburger Land als Exulanten durch Hervest und Holsterhausen. Ihr Etappenziel war Schermbeck. ... Weiterlesen »

Zuwanderungen

Schon 1925 hieß es hier: „Unser hiesiges Volkstum muss zu Grunde gehen“

Mit wehrhaften Mauern und natürlichen Grenzen (wie die Lippe) schützten sich die Dorstener früher vor dem gewaltsamen Eindringen ... Weiterlesen »