Begriffe, die unter „Allgemeines (Recht & Gesetz)“ abgelegt wurden

Alkoholismus in der Öffentlichkeit

Vom Grundgesetz her geschützt - Wie die Städte im Kreis damit umgehen

Es ist mittlerweile ein fast alltägliches Bild in allen Städten: Betrunkene in Fußgängerzonen und Plätzen, an Bushaltestellen oder ... Weiterlesen »

Amoklauf-Drohung

Ankündigung auf der Toilette der Gerhart-Hauptmann-Schule entdeckt

Amok-Täter machen Schlagzeilen, ganz gleich wo der meist tödliche Amoklauf stattgefunden hat. Besonders Schulen, häufig Tatort von ... Weiterlesen »

Berger, Lehrer

Auf Gerüchte hin wurde er vom Pfarrer 1930 öffentlich gebrandmarkt

Von Wolf Stegemann – Mit einem anonymen Schreiben über seinen Kirchenchor-Dirigenten Berger fing an, was den Pfarrer Heming von St. ... Weiterlesen »

Ehrabschneidung 1857

Böse Gerüchte machten einem Dorstener Goldschmiedemeister zu schaffen

Die Lebenserfahrung zeigt, dass, wenn jemand ins Gerede gekommen ist, es mitunter lange dauert, vielleicht auch Maßnahmen notwendig ... Weiterlesen »

Eide (Essay)

In Schwurgemeinschaften verbunden, dem Höheren zu dienen

Zusammengestellt von Wolf Stegemann – Wer früher in Dorsten zuzog und Bürger werden wollte, musste, wenn alle Voraussetzunge ... Weiterlesen »

Gaunerzinken

Wohnungseinbrüche: Traditionelle Zeichen der Diebe tauchen wieder auf

Seit Jahren weisen Medien und Polizei auf die erschreckende Zahl von Wohnungseinbrüchen hin, die durch eine raffinierte Vorgehensweise, ... Weiterlesen »

Kuckelmanns Unwille

Kinderkarussell störte am Feiertag – Ein Aktenvorgang aus dem Jahr 1922

Seit Jahren diskutieren Bundestag und Landtage, Parteien, Kirchen und Einzelhandelsverbände über eine Liberalisierung von ... Weiterlesen »

Mord und Totschlag

Erstickt, erschlagen, erschossen, vergiftet, erstochen, erwürgt…

Wolf Stegemann. – Der Unterschied zwischen Mord und Totschlag im Strafgesetzbuch § 211 stammt noch aus der Nazi-Zeit. Er wurde von ... Weiterlesen »

Ordnungsverordnung

Das Durchwühlen von öffentlichen Papierkörben ist ab 1984 verboten

Um Sicherheit, Sauberkeit und Ordnung in die Stadt zu bringen, verabschiedete der Rat im Mai 1984 nach vielen Anläufen und langem ... Weiterlesen »

Steuersünder-CDs

Dorstener Anwalt stellt Strafanzeige gegen NRW-Finanzminister

Der Dorstener Rechtsanwalt und frühere CDU-Ratsherr Werner Arend stellte im August 2012 Strafantrag gegen den nordrhein-westfälischen ... Weiterlesen »

Wachdienst, städt.

Männer kontrollierten Schulen und öffentliche Gebäude

2005 richtete die Stadt einen privaten Wachdienst ein, der das Umfeld von städtischen Gebäuden (vor allem Schulen und Pausenhöfe) in ... Weiterlesen »

Waffenbesitzer, Waffenschein

Dorstener haben die meisten Schusswaffen im Haus oder in der Wohnung

Beim Polizeipräsidium Recklinghausen sind 1.550 Dorstener Waffenbesitzer registriert (Stand Anfang 2013). Das ist die höchste Zahl ... Weiterlesen »