KKRN

Elisabeth-Krankenhaus gehört zum Katholischen Klinikum Ruhrgebiet Nord

St. Sixtus in Haltern, St. Elisabeth in Dorsten, Marien in Marl und Gertrudis in Westerholt (v.l)

Der 2010 ins Handelsregister Gelsenkirchen als „KKRN Katholisches Klinikum Ruhrgebiet Nord GmbH“ eingetragener Klinikverbund entstand mit seinen vier Betriebsstätten aus der christlichen Tradition. Es ist die größte Klinikgesellschaft im nördlichen Ruhrgebiet. Ihr gehören vier Krankenhäuser (Betriebsstätten) an: das Dorstener St. Elisabeth-Krankenhaus, das Sixtus-Hospital in Haltern, in Marl das Marien-Hospital und in Westerholter das Gertrudis-Hospital. Diese vier in der KKRN zusammengeschlossenen Krankenhäuser verfügen über 24 medizinische Fachabteilungen mit etwa 1000 Klinikbetten und versorgen jährlich mehr als 37.500 stationäre Patienten. Mit rund 2650 Mitarbeiter/innen gehört das „Katholische Klinikum Ruhrgebiet Nord“ zu den größten Arbeitgebern im Kreis Recklinghausen und ist einer der größten regionalen Anbieter bei der Ausbildung qualifizierter Pflegekräfte. An ihren beiden Zentralschulen in Dorsten und Marl bieten sie insgesamt 350 Ausbildungsplätze für den Pflegenachwuchs an. Der Klinikverbund, der seinen geschäftsführenden Sitz in Marl hat, ist akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Kirchliche Wertvorstellungen sind Maß des täglichen Handelns, das unter den Leitsatz „Medizin mit Menschlichkeit“ steht. Oberstes Gebot ist es, das menschliche Leben vom Anfang bis zu seinem Ende zu achten und zu schützen. Im Mittelpunkt der täglichen Arbeit stehen die Gesundheit, Sicherheit und das Wohlbefinden der Patienten und deren Angehörigen. Aufgabe und Ziel ist es, die hohe Qualität der medizinischen, pflegerischen und weiteren Leistungen beständig zu sichern und kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Kliniken im St. Elisabeth-Krankenhaus Dorsten:
1) Anästhesie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie. – 2) Chirurgie, Fachbereich Allgemein- und Viszeralchirurgie mit Sektion Gefäßchirurgie. – 3) Chirurgie, Fachbereich Orthopädie, Unfallchirurgie und Sporttraumatologie. – 4) Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Brustzentrum. – 5) Innere Medizin, Fachbereich Medizin im Alter. – 6) Innere Medizin, Fachbereich Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie und Stoffwechselerkrankungen. – 7) Innere Medizin, Fachbereich Kardiologie und internistische Intensivmedizin. – 8) Innere Medizin, Fachbereich Pneumologie, Allergologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin. – 9) Radiologie und Nuklearmedizin.

Kliniken am St. Sixtus-Hospital Haltern:
1) Anästhesie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie. – 2) Allgemein- und Viszeralchirurgie, Unfallchirurgie und Proktologie. – 3) Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Brustzentrum. – 4) Innere Medizin, Fachbereich Medizin im Alter. – 5) Innere Medizin, Fachbereich Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie und Stoffwechselerkrankungen. – 6) Innere Medizin, Fachbereich Kardiologie und internistische Intensivmedizin. – 7) Innere Medizin, Fachbereich Pneumologie, Allergologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin.

Kliniken im Marien-Hospital Marl:
1) Anästhesie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie. – 2) Chirurgie, Fachbereich Allgemein- und Viszeralchirurgie sowie Koloproktologie. – 3) Chirurgie, Fachbereich Orthopädie, Unfallchirurgie und Wirbelsäulenchirurgie. – 4) Innere Medizin, Fachbereich Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie, Hämathologie und Onkologie und Stoffwechselerkrankungen, Palliativmedizin. – 5) Innere Medizin, Fachbereich Kardiologie und internistische Intensivmedizin. – 6) Innere Medizin, Fachbereich Nephrologie. – 7) Urologie.

Kliniken im Gertrudis-Hospital Westerholt:
1) Anästhesie. – 2) Chirurgie, Minimal-invasive Chirurgie und Unfallchirurgie. – 3) Akutgeriatrie, Frührehabilitation und Palliativmedizin. – 4) Innere Medizin.

Und zu guter Letzt auch das:
Die Namenskurzform des Klinikverbunds KKRN ist nicht zu verwechseln mit dem US-amerikanischen Radiostationenverbund KKRN in California: Bella Vista, Round Mountain, Burney und Redding, alle Kalifornien.

 

Siehe auch: St. Elisabeth-Krankenhaus
Siehe auch: Medizinalwesen (Essay)
Siehe auch: Klinikum Vest
Siehe auch: Dr. Martin Sailer

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone