Fördergerüst Schacht 2

Millionen-Förderung: Sanierung des Turm als Industriedenkmal ab 2018

Das NRW-Bauministerium fördert den Erhalt des Fördergerüsts Schacht 2 (anderes Wort: Förderturm) auf dem ehemaligen Zechengelände von Fürst Leopold in Hervest-Dorsten mit 2,1 Millionen Euro als Industriedenkmal. Ab 2018 wird  das Gerüst von der „Stiftung Industriedenkmal und Geschichtskultur“ saniert. Die in Dortmund ansässige Stiftung hat den Förderturm 2015 zusammen mit dem Doppelfördermaschinengebäude als Eigentümerin übernommen, das für den Dorstener Bergbauverein bereits überholt war. Bevor mit der Sanierung begonnen werden kann, müssen die aktuellen Bauarbeiten auf dem Grundstück abgeschlossen sein. Der Förderturm Schacht 2 wurde 1912/13 errichtet und gilt heute als eines der Wahrzeichen von Dorsten. Das Fördergerüst am Schacht1 wurde 2008 abgerissen.

Siehe auch: Bergbau I (Essay)
Siehe auch: Bergbau II (Essay)
Siehe auch: Bergbau III
Siehe auch: Bergbauverein

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone