Stadtagentur

Soll ab 2018 das Image verbessern und Geschäftsleute bei Laune halten

In seiner Haushaltsrede im September 2017 wurde Bürgermeister Tobias Stockhoff in Sachen „Stadtagentur“ mit der Frage konkret: „Wir suchen noch einen Standort in der Altstadt!“ Die Stadtagentur“ soll den Innenstadtausbau der Stadt begleiten und mit kleineres Werbemaßnahmen das Image anheben und die Geschäftsleute bei Laune halten. Die „Stadtinfo“ an der Recklinghäuser Straße wird mit der „Stadtagentur“ verzahnt, soll aber räumlich getrennt bleiben. Damit beackert die neue „Stadtagentur“ mit dem Tourismus, dem Stadtmarketing und „Wir machen Mitte“ drei Aufgabenfelder, um die „Marke Dorsten attraktiver und bekannter zu machen“. Bleibt zu hoffen, dass die Stadt angesichts leerer Stadtkassen dann auch professionelle Mitarbeiter für dieses „Stadtagentur“-Projekt einsetzen kann.


Quelle: Stephan Diebäcker in DZ vom 15. Sept. 2017

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone