Stadtinformation

Einwohnern und Gästen die Stadt und ihre Geschichte näher bringen

Stadt-Info in der Recklinghäuser Straße; Foto: Website der StadtDie Touristeninformations- und Buchungsstelle für Stadttouren war zuerst im Alten Rathaus am Markt untergebracht, ab 2003 in städtischer Regie (siehe Windor) im Lippetorcenter und derzeit in der Recklinghäuser Straße. Auf dem Programm stehen u. a. touristische Informationen, Verkauf von Konzertkarten, Stadtführungen, Bus- und Fahrradtouren, Krabbenkutterfahrten, Kindererlebnistouren und Stadt-Krimskrams (Schurme, Postkarten, T-Shirts u. a.). Mit der ehrenamtlichen und fachkundigen Betreuung des Heimatmuseums durch Dr. Hartmut Butzert entstand im Heimatmuseum 1995 eine Anlaufstelle für Bürger und Besucher, die Wissenswertes über die Stadt Dorsten erfahren wollten. Neben den bereits bestehenden Radtouren des Verkehrsvereins kamen Tourlaubprogramme (Kanutouren, Verkauf von lokalbezogenen Schriften, Hotelbuchungen u. a. dazu, sowie das Team der Stadtführerinnen und eine feste Arbeitsstelle im Heimatmuseum, bei der alle Informationen zusammenliefen. Mittlerweile ist die „stadtinfo“ ein Servicecenter der städtischen Wirtschaftsgesellschaft Windor. Seit 2010 ist Sitz der Stadtinformation in der Recklinghäuser Straße (frühere WAZ-Geschäftsstelle). Im Jahr zählt sie rund 12.000 Besucher aus Dorsten und Umgebung.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone