Schützenkapelle Rhade

1880 waren es drei Musikanten und der Dorfschmied, heute sind es 65

Gegründet wurde die Schützenkapelle 1880 durch den Dorfschmied Bernhard Wensing. Zu Beginn bestand die Kapelle aus vier Musikern. Der Aufbau stoppte, da Kapellmeister Wensing von 1885 bis 1888 zum 13. Infanterie-Regiment nach Münster eingezogen wurde. Doch 1997 hatte die Kapelle schon 15 Musiker, die vor allem bei Bauernhochzeiten aufspielte. 1920 starb Wensing mit 56 Jahren. Sein Nachfolger wurde Heinrich Aleff, der bereits 23 Jahre lang Mitglied in der Rhade Kapelle und während seiner aktiven Militärzeit von 1903 bis 1905 beim Garde-Grenadier-Regiment Nr. 2 in Berlin Militärmusiker gewesen war. ER leitete die Rhader Kapelle bis zu seinem Tod 1949. Danach übernahm Alex Wensing, Sohn des Gründers, das Amt des Kapellmeisters. Im Jahr 1955 feierten die Musiker das 75-jährige Bestehen der Rhader Blasmusik. Neue Uniformen wurden angeschafft und der Allgemeine Bürgerschützenverein Rhade übernahm die Schirmherrschaft der Blaskapelle. Seit diesem Jahr nennt sich die Blaskapelle nun Schützenkapelle Rhade.

Kapelle bezog 2007 ihr neues Musikhaus in Rhade

1960 übergab Alex Wensing sein Amt dem Kapellenmitglied Johannes Finke, der als Kapellmeister die Schützenkapelle Rhade bis zu seinem To im Jahr 1983 leitete. Zur Entlastung der Kapellmeister wurden 1968 ein Vorsitzender und ein Geschäftsführer gewählt. Norbert Huxel wurde erster Vorsitzender und Clemens Huxel Geschäftsführer. 1983 wurde Willi Schlecking Kapellmeister und 1988 Ludger Soggeberg. 1992 beteiligten sich die Rhader Schützenkapelle am 1. Landesmusikwettbewerb NRW und erreichte den 1. Platz in der Mittelklasse. Christoph Weigel übernimmt im November 2005 das Dirigat der Schützenkapelle Rhade und teilt sich diese Aufgabe mit Ludger Soggeberg. Nach einem Jahr Bauzeit konnte die Schützenkapelle im April 2007 ihr neues Musikhaus in Rhade übernehmen. Andreas Baukholt wird 2013 Nachfolger von Ingo Hinzmann als 1. Vorsitzender, welcher nach über 20 Jahren Vorstandsarbeit aus persönlichen Gründen aus dem Vorstand ausschied.

Unterhaltungsmusik, Marschmusik und Konzertmusik

Die Schützenkapelle hat mit Stand von 2018 etwa 65 aktive Kapellenmitglieder. Das Orchester umrahmt Feste aller Art. Hauptbetätigungsfeld des Orchesters ist vor allem die Unterhaltungsmusik und Marschmusik. Wir haben uns auf mehrere Bereiche spezialisiert: musikalische Gestaltung von Festumzügen, Unterhaltungsmusik für Festzelte, musikalische Umrahmung und Gestaltung von Gottesdiensten und Festakten, Konzerte bei Stadtfesten und Jubiläen sowie anspruchsvolle Konzertmusik (z.B. Neujahrskonzert). Das Orchester wird seit einigen Jahren von Herrn Christoph Weigel, Berufsmusiker beim Luftwaffen-Musikkorps 3 in Münster, geleitet.

Siehe auch: Schützenverein Rhade

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone