Scholt, Ralf

Bekannter TV-Sportjournalist und Sportschef beim Hessischen Rundfunk

Sportjournalist Ralf Scholt

Sportjournalist Ralf Scholt

Geboren 1964 in Dorsten; Sportjournalist. – Er arbeitet als Kommentator für die ARD-Sportschau. Seine ebenfalls in Dorsten geborene Schwester Sabine ist Redakteurin beim WDR. Ralf Scholt studierte an der Deutschen Sporthochschule Köln. Anschließend begann er seine journalistische Laufbahn als freier Mitarbeiter in der Sportschau-Redaktion des Westdeutschen Rundfunks (WDR). Seit 1994 moderiert er zahlreiche Sportsendungen für den WDR und den Hessischen Rundfunk. Für die ARD präsentiert er seit 1995 die „Sportschau am Sonntag“ und kommentiert seit 1999 Leichtathletikübertragungen. Außerdem moderiert er zusammen mit Expertin Franziska van Almsick alle Schwimmübertragungen im Ersten. Seit dem 1. November 2004 ist Scholt Sportchef des Hessischen Rundfunks und ist dort einer der Moderatoren der Sportsendung „Heimspiel“.
2012 erhielt er für seine Berichterstattung von den Olympischen Sommerspielen den Deutschen Fernsehpreis. Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien war Scholt für die ARD als Stadionreporter im Einsatz.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone