City-Management

Christoph Krafczyk soll die Innenstadt ökonomisch aufmöbeln

Der neue City-Manager Christoph Krafczyk

Der neue City-Manager Christoph Krafczyk

Im Juli 2016 wurde im Rahmen des Innenstadt-Großprojekts „Wir machen Mitte“ von der Stadt ein „City-Management“ eingerichtet, das sich im künftigen Stadtteilbüro etablieren soll. Nach einer Ausschreibung übernahm die Dortmunder Agentur StadtRaumKonzept GmbH das Dorstener „City-Management“. Zuständig für mindestens drei Jahre ist darin  „City-Manager“ Christoph Krafczyk (37), der nun den ökonomischen Bereich der Entwicklung der Dorstener Innenstadt mitgestaltet. Das „City-Management“ leitet die Geschicke des Stadtumbausprogramms „Dorsten 2020 – Wir machen Mitte“ und betreut auch den Altstadtfonds, in dem es bis zu 200.000 Euro für Projekte in der Innenstadt zu Verfügung stehen (50 Prozent Förderung, also bis 400.000 Euro). Im Oktober 2016 hat der City-Manager Christoph Krafczyk sein Stadtteilbüro an der Gahlener Straße 9 bezogen. Von hier aus werden die Belange der städtischen Handlungskonzeption „Wir machen Mitte – Dorsten 2020“ koordiniert.  Ziel soll es u. a. sein, den Bedarf an Gewerbeflächen zu ermitteln, mit Immobilieneigentümern in Kontakt zu treten und eine Schnittstelle zu Gewerbetreibenden  bzw. Werbegemeinschaften zu bilden. „Dorstens große Pluspunkte sind der tolle Marktplatz sowie die hohe Zahl an kleinen Unternehmen in der Innenstadt, die noch vom Inhaber geführt werden. Das verleiht der Stadt ihren besonderen Charakter.“
Christoph Krafczyk wurde 1978 in Tarnowitz geboren, studierte Geographie an der Ruhr-Universität Bochum, Master of Science 2008 mit Vertiefungsrichtung „Stadt- und Regionalentwicklungsmanagement“. Thema der Masterarbeit: „Die Renaissance des innerstädtischen Wohnens als strategisches Handlungsfeld in Stadtentwicklungskonzepten – Anspruch und Wirklichkeit am Beispiel der Städte Dortmund, Duisburg und Essen“. Danach freiberufliche Tätigkeit als Geograph beim Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung GmbH in Dortmund und bei der Dr. Lübke GmbH in Frankfurt am Main und seit Wissenschaftlicher Mitarbeiter der StadtRaumKonzept GmbH. Seine Arbeitsschwerpunkte sind City- / Quartiersmanagement, Integrierte Stadtentwicklung und Geographische Informationssysteme.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Dieser Beitrag wurde am veröffentlicht.
Abgelegt unter: , Stadtentwicklung