Butzert, Hartmut

Ehrenamtlich engagiert für Dorstens Geschichtsaufarbeitung

1938 bis 2014 Dorsten; Naturwissenschaftler und Heimatforscher. – Er war vielseitig interessiert: am Wetsfälischen, wo er wohnte, und am Schwäbische, woher er kam, im Schachklub Hervest, dem er zuletzt als Vorstandmitglied angehörte, punktete er vortrefflich. b-Butzert-11968 veröffentlichte er im Westdeutschen Verlag ein Buch mit dem Titel „Verbesserung der Kennzahlen – Methoden zur Bestimmung der Austauschbarkeit von Gasen“, was auf seinen Beruf schließen lässt, und mit Akribie und großem Wissen widmete er sich der Dorstener Stadtgeschichte. Bis zur Schließung des Heimatmuseums am Markt war er dessen ehrenamtlicher Leiter. Es hatte ihn gekränkt, dass die Stadt das Museum 2003 schloss. Denn dort konnte er vielen Schulklassen die Geschichte der Stadt vermi8tteln. Das tat er auch in Vorträgen und Veröffentlichungen in Schriften und CDs (z. B. „Alte Stadtansichten“). Entspannung und Anregung fand Hartmut Butzert bei seinen Freunden im Probus-Club Dorsten, einer Gemeinschaft von „Professionals und Businessmen“. – Hartmut Butzert starb im Alter von 75 Jahren.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone