Schützensong

Alexander Büning komponierte 2022 das Schützen-Lied „Endlich Schützenfest“

Alexander Büning – Komponist und Texter des Schützensongs; Foto: DZ

Wegen der Corona-Epidemie haben in Dorsten keine Schützenfeste mehr stattgefunden – erst wieder 2022. Aus der Sehnsucht heraus, wieder Schützenfeste besuchen zu können, hatte der Dorstener Alexander Büning (Foto) einen Schützensong geschrieben, der beim Schützenfest in der Feldmark im Juni 2022 Premiere hatte. Somit traf Ballermann-Schlager auf Schützenfest-Tradition. Genauso könnte man das Lied „Endlich Schützenfest“ beschreiben, das sich der 26-jährige Dorstener ausgedacht hatte. Das Cover für den Song hat Alexander Büning auf der Festwiese der Feldmark aufnehmen lassen. Drei Minuten und 18 Sekunden dauerte der Song, den der 26-jährige Büning am 9. Juni 2022 auf der Videoplattform Youtube hochgeladen hatte. Vier Tage später hatte es bereits mehr als 1500 Aufrufe. Der Titel „Endlich Schützenfest“ machte direkt deutlich, dass wieder Schützen feiern konnten – die Feldmärker nach vier Jahren. Die Idee Bünings, ein Lied zu schreiben, entstand aus der Bierlaune heraus. „Im Internet habe ich schnell einen passenden Beat gefunden“, sagt Büning der Dorstener Zeitung. „Den Text habe ich dann relativ schnell innerhalb von ein bis zwei Stunden frei Schnauze runtergeschrieben.“ Herausgekommen ist ein Schlager-Song, der an zahlreiche Ballermann-Hits erinnert. Im Fokus stehen allerdings nicht die Partys auf Mallorca, sondern eben die Schützenfeste. Dabei ist Schlager eigentlich nicht das bevorzugte Musikgenre des Dorsteners: „Ich habe vorher eher Hip-Hop und Deutschrap gemacht.“ – „Endlich Schützenfest“ ist nicht speziell auf das Feldmarker Schützenfest getextet. Es könnte also auf jedem Schützenfest gespielt werden. Denn davon gibt es viele in Dorsten

Schützenfest-Song knackt eine besondere Marke

Mit seinem Song „Endlich Schützenfest“ hat der Dorstener Alexander Büning die Feldmärker Schützen begeistert. Nun hat der 26-Jährige eine spezielle Marke bei einem Streamingdienst erreicht. Am 30. Juni 2022 konnte der Dorstener Bankangestellte seinen nächsten musikalischen Erfolg feiern. Auf der Streaming-Plattform Spotify hat sein Schlagertitel nun eine besondere Hürde überschritten: Das Lied wurde bislang mehr als 1000-mal abgespielt. Dazu beigetragen hat wohl auch die Tatsache, dass „Endlich Schützenfest“ in eine Spotify-Playlist aufgenommen wurde. Sie heißt „Schützenfest feiern“ und hat bislang mehr als 9700 „Gefällt mir“-Angaben gesammelt. Gesamtspielzeit: rund 23 Stunden. Neben dem Titel des Hobby-Musikers finden sich andere Songs, die auf Schlager-Partys rauf und runter laufen.

Siehe auch: Schützenverein Feldmark


Quelle: Julian Preuß in der DZ vom 10. Juni 2022

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone