Gahlen

Früher Amt Hervest-Dorsten - seit 1975 Ortsteil von Schermbeck

Dorfkern Gahlen mit Mühlenteich

Dorfkern Gahlen mit Mühlenteich

Die Gemeinde ist jahrhundertelang Bestandteil der Grafschaft bzw. des Herzogtums Kleve gewesen. Als 1609 die männliche Linie in Kleve ausstarb, gingen die klevischen Länder auf die weibliche Linie über. Im 1614 beigelegten Erbfolgestreit blieb das Herzogtum Kleve bei Brandenburg. 1806 wurde das protestantische Gahlen mit Kleve französisch. Obristlieutenant Freiherr von Quadt übernahm die Mairie und residierte auf Schloss Gartrop. 1815 kam Gahlen wieder an Preußen, 1975 an die Gemeinde Schermbeck (Rheinland).

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Dieser Beitrag wurde am veröffentlicht.
Abgelegt unter: , Ortsteile, ehem.