Confido vocale & camerata

Revier-Musikverein mit Chor und Orchester hat seinen Sitz in Dorsten

!-confido s2dlogo „Confido“ ist ein gemeinnütziger Musikverein aus dem Ruhrgebiet mit Sitz in Dorsten. Im Herbst 1999 gründete Bodo Saborowski, Bochum, zusammen mit engagierten Musikerinnen und Musikern das Orchester „Confido camerata“. Amateure, Musikstudenten und professionelle Musiker aus dem erweiterten Ruhrgebiet erarbeiten seitdem zusammen in abgeschlossenen Arbeitsphasen abwechslungsreiche Programme. Nur ein halbes Jahr nach Gründung des Orchesters wurde der gemischte Chor „Confido vocale“ ins Leben gerufen. Wolfgang Endrös ist derzeit der künstlerische Leiter. Geprobt wird überwiegend in Dortmund, die Konzerte finden in unterschiedlichen Städten des Ruhrgebietes statt. Für beide Ensembles (Chor und Konzert) finden ein- bis zweimal jährlich Probenwochenenden statt, die zur Vertiefung und Verfeinerung des aktuellen Konzertprogramms und zum besseren Kennenlernen (auch auf nicht-musikalischer Ebene) dienen. Ein wesentliches Ziel ist zudem das gemeinsame Einstudieren größerer Werke. In regelmäßigen Abständen bietet der Verein den Musikern und Sängern die Gelegenheit, im Rahmen von Konzertreisen im Ausland zu musizieren. So gab es bereits Auftritte in Rom wie auch in Istanbul im Rahmen der „Ruhr  2010“.

Klänge von der Renaissance über die Romantik bis zum 21. Jahrhundert

Wolfgang Endrös

Künstlerischer Leiter Wolfgang Endrös

Nach 10 Jahren intensiver und erfolgreicher Arbeit mit Bodo Saborowski übernahm Ingo Martin Stadtmüller, Bielefeld, die künstlerische Leitung. Nach nur zwei Projekten wechselte Ingo seinen Arbeitsplatz und ging zur Oper nach Halle an der Saale. Das folgende Orchesterprojekt wurde von einem seiner früheren Kollegen, dem Kontrabassisten Thomas Bronkowski, Bielefeld, erarbeitet. Seit Anfang 2012 ist Wolfgang Endrös, Essen, der künstlerische Leiter beider Ensembles. Der Chor besteht, je nach Werk, aus 15 bis 30 Sängerinnen und Sängern. Die Werke variieren vom 15. Jahrhundert (Heinrich Schütz) bis zur Gegenwart (Enjott Schneider). Das Orchester umfasst, abhängig vom musikalischen Projekt, 40 bis 60 Mitwirkende. So ist die Möglichkeit der kammermusikalischen Besetzung bis hin zum sinfonischen Orchester gegeben. Das Repertoire reicht vom nüchternen Klang der Renaissance über die farbenreiche Romantik bis hin zur Musik des 21. Jahrhunderts.

Wolfgang Endrös war Jungstudent am Augsburger Leopold-Mozart-Konservatorium, studierte zwischen 1993 und 1999 in Berlin, zunächst an der „Hochschule der Künste“, später an der Musikhochschule „Hanns Eisler“ Dirigieren, Chorleitung und Korepetition.
Seit 2000 ist Endrös als Domkantor an der Essener Münsterkirche tätig und leitet u. a. den Essener Domchor. Der „Wulfener Musikwoche“, einer offenen Chorakademie, die alljährlich am Ende der Sommerferien durchgeführt wird, verleiht er seit 2004 neue Impulse. Im Sommer 2011 übernahm er Chor und Orchester der Musikgemeinschaft Marl, die pro Saison sechs Konzertprogramme erarbeitet. Seit 2016 leitet er auch die Musikschule Dorsten.

Die Stimmbildnerin der Vereins, die Sopranistin Charlotte Schäfer, 1984 in Krefeld geboren, absolvierte ihre musikalische Ausbildung an der Folkwang Musikhochschule Essen, an der sie 2011 ihre Diplomprüfung absolvierte, nachdem sie 2009 das erste Staatsexamen im Fach Schulmusik abgelegt hatte. „Confido vocale und camerata“ lernte sie im Frühjahr 2012 kennen, als Mozarts c-Moll-Messe zur Aufführung kam.


Siehe auch:
Gesangsvereine


Quelle:
Nach der Website des Vereins Confido camerata und vocale, Aufruf 2015.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone