Business Network International

Dorstener Unternehmer gründeten 2021 die BNI-Gruppe „Fürst Leopold“

Bürgermeister Stockhoff gratuliert Jo Gemke zur Gründung der BNI-Gruppe; Foto: Stadt Dorsten

Business Network International (BNI) ist ein Unternehmernetzwerk für Geschäftsempfehlungen, das 1985 vom Unternehmensberater und Autor Ivan Misner in den USA gegründet wurde. Nach eigenen Angaben ist die Organisation politisch, religiös und weltanschaulich neutral und ist in 71 Ländern mit mehr als 10.000 Unternehmerteams (Chapter) vertreten. Seit 2003 auch in Deutschland mit 375 Unternehmerteams und seit November 2021 auch in Dorsten mit 21 Unternehmen der unterschiedlichen Branchen aus der Region (Stand November 2021). Das Gründungstreffen der Dorstener BNI-Gruppe „Fürst Leopold“ fand auf dem ehemaligen Zechengelände in Hervest statt. Bereits 21 Unternehmer treffen sich wöchentlich zu dieser ungewöhnlichen Uhrzeit ab 9 Uhr zum im virtuellen Zoom-Raum, um mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen zu erarbeiten. Daher sind die Treffen keine „Kaffeekränzchen“ im üblichen Sinn. Jeder Teilnehmer hat Gelegenheit, sich, sein Unternehmen sowie seinen Plan zu präsentieren und seine Wunschkunden zu definieren. Mal sachlich und mit Fakten, mal witzig und bildhaft – so sollen die Geschäftsleute mehr übereinander erfahren. Jo Gemke (Fotografie- und Filmproduktion) ist Chapter-Direktor der Dorstener BNI-Unternehmergruppe „Fürst Leopold“. Zum Führungsteam der Dorstener Gruppe (eingebunden in BNI-Nordwest) gehören noch Steffen Scheuerer (Mitgliedskoordinator), Nicole Fischer (Schatzmeisterin), Friedrich Nagel und Jan Kemper (Besucherbetreuer), Ali Abdali, Natália Perez-Eckey, Ingo A. Klug, Matthias Schmidt, Matthias Stienen (Mitgliederausschuss), Lennard Klimmek (Medienkoordinator), Judith Graumann (Mentorkoordinatorin), Holger Eckardt (Partnerdirektor und Gebietsdirektor).

Empfehlung und der daraus generierte Umsatz werden statistisch festgehalten

Teilnehmer am BNI-Marketingprogramm zu sein, bedeutet vor allem, Unterstützung beim Vermarkten der eigenen Dienstleistung oder der eigenen Produkte zu haben. Dafür bezahlen Sie weder Gehälter noch Provisionen. BNI funktioniert nach dem Grundsatz: „Wer gibt, gewinnt!“ Wichtigste Säule der Unternehmerteams sind verbindliche wöchentliche Treffen. Diese Zusammenkünfte sind fest strukturiert. Im Mittelpunkt stehen Kurzpräsentationen der Mitglieder und die Weitergabe von Unternehmensempfehlungen. Die Geschäfte werden nicht primär innerhalb des Teams gemacht, sondern es geht in erster Linie darum, einem anderen Mitglied seine Geschäftskontakte zu vermitteln und Empfehlungen von anderen Mitgliedern zu erhalten. Jeder Unternehmer muss sich nach ein oder zwei Jahren neu bei den anderen Chapter-Mitgliedern um einen Verbleib in der Gruppierung bewerben. Die Unternehmerteams werden nicht nur weltweit, sondern auch in der jeweiligen Region durch Kennzahlen (Benchmarks) verglichen. BNI ist das einzige Unternehmernetzwerk, das Ergebnisse erhebt und ausweist. Jede Empfehlung und der daraus generierte Umsatz werden statistisch festgehalten. – Kontakt: https://bni-nordwest.com/de/kontakt.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone