Brunnenplatz

Zentrum der Gartenstadt-Zechensiedlung in Hervest-Dorsten

Brunnenplatz: Foto: JF

Brunnenplatz um 1912

1912 hatte der Brunnenplatz in der Zechensiedlung Hervest-Dorsten noch keine Bäume

Er ist der axiale Mittepunkt der Zechensiedlung Hervest-Dorsten mit einer geschlossenen Rundum-Bebauung und einem Torbogenhaus, in dem sich früher die aus Kostengründen geschlossene städtische Galerie befand. Zum Abschluss der Sanierungsarbeiten der Zechensiedlung weihte 1988 Ministerpräsident Johannes Rau auf dem Platz einen Brunnen ein, dessen bronzene Ziege („Bergmannskuh“) als Wasserspeier dient.


Siehe auch:
Brunnen

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone