Begriffe, die unter „Siedlungen“ abgelegt wurden

Göttler-Siedlung

Wohnbezirke in besonderer Bauweise in Holsterhausen errichtet

Der Wohnbezirk zwischen Idastraße, Ahornstraße und An den Birken in Holsterhausen ist nach dem Göttinger Architekten Göttler ... Weiterlesen »

Rote Erde

Siedlung in Altendorf-Ulfkotte für Vertriebene aus Ostpreußen

Die Wohnsiedlung „Rote Erde“ wurde 1965 im Ortsteil Ulfkotte errichtet. Namensgeber ist die Gemeinnützige Siedlungsgesellschaft ... Weiterlesen »

Sachsenkolonie

Der Name ist die Hinterlassenschaft der sächsischen Bergarbeiter

Von Wolf Stegemann – Im Jahr 1909 hatte die Gewerkschaft Trier mit dem Bau der Zechenhäuser für Bergarbeiter der Zeche „Baldur“ ... Weiterlesen »

Solarsiedlung Koldenfeld

Häuser und Wohnungen mit Sonnenenergie versorgt

Insgesamt 35 Wohneinheiten mit Reihen- und Doppelhäusern mit Solar-Energiesystemen entstanden im Bereich Koldenfeld in ... Weiterlesen »

Tönsholt

Vom Gefangenenlager zur schmucken Waldsiedlung

Von Wolf Stegemann – Die in einem Wäldchen zwischen Dorsten und Kirchhellen beinahe versteckt liegende Siedlung Tönsholt war bis ... Weiterlesen »

Waldsiedlung Holsterhausen

200 Wohnungen halfen in den 1950er-Jahren die Wohnungsnot zu lindern

In den Amtsbezirk Hervest-Dorsten sind in den ersten fünf Jahren nach er Währungsreform 1948 etwa 10 Millionen DM Landesmittel als ... Weiterlesen »

Wohnhäuser 2017

Dorsten schneidet beim Bauen in der Region überdurchschnittlich gut ab

Im Jahr 2017 wurden in Dorsten 222 neue Wohnungen gebaut – davon 103 in Mehrfamilienhäusern und 90 Eigenheime. Mit drei neuen ... Weiterlesen »

Zechensiedlung Hervest-Dorsten

Arbeiter wurden durch freundlich durchgrüntes Wohnen entpolitisiert

Von Wolf Stegemann – Eine der schönsten Gartenstadtsiedlungen in Deutschland ist die 1911/13 von dem Architekten Eggeling gebaute ... Weiterlesen »