Begriffe, die unter „Moore & Tümpel“ abgelegt wurden

Hervester Bruch

Lippe-Auen mit überwiegend nährstoffarmen Sandböden

Das 168 Hektar große ehemalige Niederungsgebiet befindet sich nordöstlich des Stadtteils Hervest-Dorsten und wird durchschnitten von ... Weiterlesen »

Holsterhausener Bruch

Vom Wasserüberfluss im Bruch zum Wassernotstandsgebiet

Einst war der Holsterhausener Bruch ein Gebiet mit Gewächsen jeglicher Ar. Es grünte und blühte und es wuchs dort auch das fast ... Weiterlesen »

Lembecker Venn

Bauern wurden 1895 zur Gründung der Meliorationsgenossenschaft genötigt

Meliorationsgenossenschaften sind Vereinigungen von Landwirten zur Durchführung und Erhaltung größerer und kostspieligerer, meist auf ... Weiterlesen »

Moore

Restflächen sind durch Entwässerung und Überdüngung bedroht

Hochmoore sind das Lasthausener Moor und das Wessendorfer Hochmoor. Sie entstanden in nährstoffarmen Dünengebieten aus Weihern, die ... Weiterlesen »

Postwegmoore

Ursprüngliche Moor- und Dünenlandschaft an der Dorstener Grenze

Postwegmoore sind Überbleibsel der ursprünglichen Moor- und Dünenlandschaft der Region. Sie befinden sich in Kirchellen nördlich der ... Weiterlesen »

Witte Berge, Deutener Moor

Lebensräume für seltene Pflanzen und gefährdete Amphibien

Bereits seit 1931 sind die Flugsanddünen und das Deutener Moor als 85 Hektar großes Naturschutzgebiet „Witte Berge und Deutener ... Weiterlesen »