Begriffe, die unter „Hexen“ abgelegt wurden

Burich, Margareta

Bürgermeisterwitwe als Hexe zu Tode gefoltert - damals ein Rechtsverstoß

Gestorben 1588 in Dorsten; Hexe. – Sie starb 1588 auf der Folterbank, nachdem die Dorstener Gerichtsbarkeit ihr vorgeworfen hatte, eine ... Weiterlesen »

Erntebräuche (Essay)

Sicheln wetzen, damit Hexen darauf nicht reiten konnten

Heute hat sich durch moderne und computergesteuerte Maschinen sowie ein durch Rationalisierung bestimmtes Hof-Management das Erntebild ... Weiterlesen »

Hexen-Rehabilitationsprojekt

Opfern eines gnadenlosen Verfolgungswahns die Würde zurückgeben

In verschiedenen Städten und Gemeinden Deutschlands haben Menschen Gedenktafeln oder Gedenksteine für die Opfer der Hexenprozesse ... Weiterlesen »

Hexenbuchen

Baumgruppe erinnert an tanzende Kräuterweiblein

In der Hohen Mark, unweit des Holtwicker Naturlehrpfades steht am Fuß des Waldbeerenberges eine skurrile Baumgruppe, die man die ... Weiterlesen »

Hexenverfolgung (Essay)

Hysterie in Kirchenkreisen: Reinigung durch Wasser und Feuer

Von Wolf Stegemann – Vom ausgehenden 15. bis ins 18. Jahrhundert wurden in Deutschland hauptsächlich Frauen wegen angeblicher ... Weiterlesen »

Rensing, Vinzenz

Stadtrichter ließ eine „Hexe“ unter der Folter sterben - ein Rechtsbruch

1555 in Dorsten bis 1626 ebenda; Richter in Dorsten und Vestischer Statthalter. – Er war der Sohn des Dorstener ... Weiterlesen »

Wasserprobe

Verweis

Dieser Begriff wird bereits an anderer Stelle behandelt. Siehe: Im Zuge der Hexenverfolgung wiederbelebtes Rechtsmittel des ... Weiterlesen »