Elvermann, Michael

Dorstener mit der Klarinette als Musikpädagoge auf der Karibikinsel Kuba

Michael Elvermann mit seiner Frau Anna Hernandez Rosillo; Foto: DZ

Geboren 1964 in Rhade (heute Dorsten); Klarinettist im Sinfonieorchester Santiago de Cuba. – Seit 1997 lebt der Rhader Musiker Michael Elvermann in Santiago de Cuba auf Kuba. Er spielt im dortigen Sinfonieorchester Klarinette und arbeitet als Musiklehrer im sonnigen und sozialistischen Karibikstaat. Als Jugendlicher wollte Elvermann Trompeter werden. Die gab es in der Rhader Schützenkapelle allerdings nicht, also wurde er Klarinettist. Nach dem Abitur im Jahre 1984 am Gymnasium St. Ursula studierte Michael Elvermann an der Musikhochschule Bremen, war Erster Klarinettist  bei den Hamburger Symphonikern. Schon während des Studiums beschäftigte er sich mit lateinamerikanischer Musik, insbesondere mit argentinischem Tango. Nachdem er ein Buch über Kuba in die Hand und das Land besuchte, verliebte sich in die Insel. Und da es ohne gute Kontakte fast unmöglich war, einen festen Musiker-Job in einem deutschen Sinfonieorchester zu bekommen, fand er in Santiago de Cuba eine Anstellung zuerst als Aushilfe dann als Klarinettst. Später absolvierte er in Kuba noch ein Dirigenten-Studium mit Master-Abschluss und betätigt sich seit ein paar Jahren als Musik-Pädagoge. Die traditionelle kubanische Musik wie Nueva Trova, Son, Rumba oder Salsa hatte es ihm angetan. Michael Elvermann, der seit 2001 mit der kubanischen Musikerin Anna Hernández Rosillo verheiratet ist, zieht die „Herzlichkeit Kubas einem Leben in Überfluss vor“ (DZ).  Wenn er einmal im Jahr seine alte Heimat besucht, dann findet er auch den Weg zur Schützenkapelle, der er (meist vergeblich) feurige kubanische Rhythmen beizubringen versucht.

2022 Auftritt mit Ehefrau Anna Hernandez Rosillo in seiner Heimatstadt

Im neuformierte Dorstener Kultursommer 2022 trat er auf Einladung des Lions Clubs am 24. August in der Schalterhalle der Vereinten Volksbank am Südwall auf uns gestaltete mit seiner Ehefrau Anna Hernandes Rosillo einen exklusiven Abend mit karibischem  Flair – mit kubanischer Musik und vielen Informationen mit Videos und Fotos auch über das Alltagsleben und musikpädagogische Wirken des Dorstener „Auswanderers“. Die Sopranistin Anna Hernandes Rosillo ist Philologin und professionelle Sängerin, die in ihrer Heimat im „Choro Madrigaliste“ konzertante Musik spielt und im Vokal-Quartett „Vocale Vidas“ vor allem afro-amerikanische Songs mit lateinamerikanischem Liedgut mischt.
Übrigens: In den Sommermonaten ist Michael Elvermann regelmäßig in Deutschland zu Gast. Um diese Aufenthalte finanzieren zu können, muss er in dieser Zeit Engagements annehmen. In diesem Jahr spielt er bei den Musikfestspielen in Eutin im Orchester der Oper „Madame Butterfly“ mit. Wenn er dann seine alte Heimat besucht, dann findet er auch den Weg zur Schützenkapelle, der er (meist vergeblich) feurige kubanische Rhythmen beizubringen versucht.


Siehe auch:
Musiker (Artikelübersicht)

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Dieser Beitrag wurde am veröffentlicht.
Abgelegt unter: , Musiker, Personen