Tag des offenen Denkmals

Europaweit Interesse für die Denkmalpflege wecken - auch in Dorsten

Der „Tag des offenen Denkmals“ ist eine jährlich im Herbst wiederkehrende Tagesveranstaltung in Deutschland. Ihr Ziel besteht darin, die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes zu sensibilisieren und Interesse für die Belange der Denkmalpflege zu wecken. Sie ist der nationale Beitrag zu den europaweiten European Heritage Days. Der Tag wird durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz koordiniert, jedoch lokal in den einzelnen Bundesländern organisiert (freiwillig und in unterschiedlichem Ausmaß). Die jeweiligen Jahresthemen sind nicht verbindlich, um weitgehend flächendeckend ein breites Spektrum an geöffneten Denkmalen zu erreichen. Sie sollen aber nach Möglichkeit Berücksichtigung finden, auch um bisher vernachlässigten Themen mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen. Das Thema des Jahres sowie die teilnehmenden Denkmäler finden sich immer auf der Webseite: tag-des-offenen-denkmals.de.


Quelle:
wikipedia.de

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone